Wir auf Filmempfehlung nutzen essenzielle Cookies und zwei 3rd Party Cookies. Hierzu gehören Google AdSense (Werbebanner) und Youtube-Videos (Trailer). Das war es dann auch schon wieder. Wenn das OK geht für dich, bitten wir um Dein Einverständnis:

ESSENZIELL
GOOGLE ADSENSE
Youtube



Weitere Informationen: DATENSCHUTZ  |  DISCLAIMER  |  IMPRESSUM
Unter dem Punkt Datenschutz können nachträglich Cookies auch wieder de-/aktiviert werden.
W. - Ein missverstandenes Leben - FE-Filmdatenbank
oder ESC-Taste

W. - Ein missverstandenes Leben

FILM Amazon IMDb

W. - Ein missverstandenes Leben
69.0/100

Originaltitel: W.

Produktionsjahr: 2008

Spieldauer: 2 Std. 4 Min.

Regie: Oliver Stone

Darsteller/-innen: Ioan Gruffudd, James Cromwell, Ellen Burstyn, Thandie Newton, Jesse Bradford, Jonathan Breck, Josh Brolin, Bruce McGill, Elizabeth Banks, J. Grant Albrecht, Richard Dreyfuss, Dennis Boutsikaris, Sayed Badreya, Wes Chatham, David Born, Bruce Bryant, Teresa Cheung

Genre: Biographie, Drama


George W. Bush wird als kontroversester Präsident der Vereinigten Staasten von Amerika in die Geschichte eingehen. Der zweifache Oscar®-Gewinner Oliver Stone ("Platoon", "JFK – Tatort Dallas") hat W. schon jetzt ein filmisches Denkmal gesetzt. In seiner Studienzeit kann sich George Walker Bush nicht so recht entscheiden, was ihn mehr interessiert: Sind es Frauen oder doch eher Alkohol? Beides ist inakzeptabel für seinen Vater George, der politisch hoch hinaus will und seine maßlose Enttäuschung über den Lebenswandel seines Sprosses nicht verhehlen kann. Erst als W. die bildhübsche Laura kennenlernt, reißt er sich am Riemen. Er findet die Religion, sieht das Licht und schlägt den Karriereweg des übermächtigen Vaters ein. Vom Gouverneur von Texas ist es nur ein Katzensprung zum Amt des Präsidenten. Eine unvergleichliche Karriere, keine Frage. Aber als W. nach den Anschlägen vom 11. September in den Krieg zieht, um endlich aus dem Schatten des Vaters zu treten, hinterlässt er einen Scherbenhaufen. Wie konnte das alles nur so schrecklich schiefgehen? Ein überaus provokantes und jederzeit überraschendes Biopic mit Starbesetzung, das den Politiker sucht und den Menschen findet. Sehen Sie "W." pünktlich zur Amtseinführung von Barack Obama. Und sagen Sie George zum Abschied leise Servus ...