Wir auf Filmempfehlung nutzen essenzielle Cookies und zwei 3rd Party Cookies. Hierzu gehören Google AdSense (Werbebanner) und Youtube-Videos (Trailer). Das war es dann auch schon wieder. Wenn das OK geht für dich, bitten wir um Dein Einverständnis:

ESSENZIELL
GOOGLE ADSENSE
Youtube



Weitere Informationen: DATENSCHUTZ  |  DISCLAIMER  |  IMPRESSUM
Unter dem Punkt Datenschutz können nachträglich Cookies auch wieder de-/aktiviert werden.
Blue Steel - FE-Filmdatenbank

Blue Steel

Amazon IMDb


Blue Steel
73.0/100
FILM

Produktionsjahr: 1990

Spieldauer: 1 Std. 37 Min.

Regie: Kathryn Bigelow

Darsteller/-innen: Jamie Lee Curtis, Tom Sizemore, Clancy Brown, Mike Starr, Louise Fletcher, Elizabeth Pena, Richard Jenkins, Philip Bosco, Kevin Dunn, Ron Silver, Mary Mara, Markus Flannagan, Skipp Lynch

Genre: Action, Drama, Krimi, Thriller


Stolz posiert die Absolventin der Polizeischule Megan Turner (Jamie Lee Curtis) in ihrer perfekt sitzenden Polizeiuniform für ein Foto: endlich hat sie den Job, den sie schon immer wollte. Doch mit ihrem ersten Einsatz wird der Traum- zu einem Alptraumjob. Bei einem bewaffneten Überfall auf einen Supermarkt erschießt sie den Räuber, eigentlich ein ganz klarer Fall von Notwehr. Doch die Waffe des Getöteten ist unauffindbar und auch die anderen Zeugen können sich nicht erinnern, ob der Mann die Polizistin tatsächlich mit einer Pistole bedroht hat oder nicht. Megan, die vor Aufregung ihr ganzes Magazin leergeschossen hat, wird wegen Waffenmissbrauchs vorerst von ihren Vorgesetzten vom Dienst suspendiert. Nur wenig später wird ein Mann erschossen, auf der Patronenhülse ist Megans Name eingeritzt. Fortan steht sie unter Polizeischutz, sie wird sogar pro forma wieder in den Dienst aufgenommen, um sie optimal schützen zu können. In dieser verzweifelten Situation ist Megan froh, als sie den attraktiven Börsenmakler Eugene Hunt (Ron Silver) kennen lernt; in seinen Armen sie diesem Alptraum zumindest für einige Stunden entfliehen. Bald wird ihr allerdings klar, dass es sich bei Eugene um den gesuchten Killer handelt, der bei dem Überfall in dem Supermarkt unbemerkt die Waffe des Räubers eingesteckt hat und nun damit seine Gewaltphantasien auslebt. Doch einmal mehr fehlen Megan die nötigen Beweise, sie kann Eugene nicht verhaften. Während weitere Mordopfer zu beklagen sind, treibt Eugene sein Spiel mit Megan zum äußersten, er tötet ihre einzige Freundin, taucht überraschend bei ihren Eltern auf und verletzt ihren Kollegen Nick lebensgefährlich. Ihr Ziel, dem perfiden Katz- und Mausspiel ein Ende zu bereiten, wird zu einer Obsession, sie rüstet sich für ein letztes Duell, in dem sich die beiden Kontrahenten gegenüberstehen.