HIDE

DEINE Topfilme des vergangenen Kinojahres 2019!
Jetzt Abstimmen
bis 31. Januar 2020 möglich.
So was wie Liebe
70.6/100

8 Bewertungen

So was wie Liebe

FILM • 2005 • 1 Std. 43 Min.


Regie: Nigel Cole

Darsteller/-innen: Amanda Peet, Ali Larter, Kal Penn, Ashton Kutcher, Gabriel Mann, Taryn Manning, James Read, Kathryn Hahn, Aimee Garcia, Lee Garlington, Melissa van der Schyff, Sarah Ann Morris

Genre: Drama, Komödie, Romanze



Es gibt nichts besseres als sich zu verlieben, um eine gute Freundschaft zu ruinieren! In der ultimativen Romantic Comedy über Irrungen und Wirrungen moderner Liebe im 21. Jahrhundert, erfahren dies die Hollywood-Hotspots Ashton Kutcher ("Voll verheiratet") und Amanda Peet ("Was das Herz begehrt") am eigenen Leib. Oliver (Ashton Kutcher) und Emily (Amanda Peet), zwei Menschen die gegensätzlicher nicht sein können, treffen sich zum ersten Mal auf einem Flug von L.A. nach New York, als sie ihn auf der Flugzeugtoilette verführt. Jahre vergehen und die stürmische Begegnung über den Wolken ist längst vergessen, als sich die inzwischen gereiften Twens wieder sehen. Beide haben gescheiterte Beziehungen hinter sich und helfen sich gegenseitig darüber hinwegzukommen. Aber ist ihr Verhältnis einfach nur eine gute Freundschaft? Oder ist das, was Oliver und Emily miteinander verbindet, so was wie Liebe? Die Liebe deines Lebens begegnet dir eben meist dann, wenn du es am wenigsten erwartest...


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460
14.03.09 - 01:25
Der Titel des Filmes könnte auch heißen:"Wie oft muss ich jemanden treffen,mit ihm die Zeit verbringen damit ich erkenne das dieser eine Mensch der Richtige ist in meinem Leben?"
Der Film beschreibt eben die Geschichte von 2 jungen Leuten die sich ganz zufällig begegnen,ein Techtelmechtel miteinander haben,jeder geht seinen Weg und doch schaffen sie es immer wieder im Film sich zu begegnen und sich wieder näher zu kommen und sich dann wieder zu trennen sozusagen bzw.das jeder seinen eigenen Weg geht.
Der Film reicht daher auch gerade einmal um sich diesen anzusehen und das war es dann auch schon,da gibt es in der Tat von Ashton Kutcher bessere Filme bzw.da gefiel mir den kürzlich gesehenen "Love Vegas" mit ihm um einiges besser.Sicherlich hat der Film ein paar gute Lacher für den Zuschauer,aber das ewige hin und her,ich weiß nicht so recht,ob das bei jedem Zuschauer so gut ankommt? In meinen Augen reicht es bei diesem Film zu einem kurz- und schmerzlosen "Durchschnitt",also kein Film der einem noch lange in Erinnerung bleiben wird.Ich hatte mir eine etwas bessere Liebes-Komödie davon erhofft.

Antwort abgeben