Hosted by World4YouFreitag, 17. August 2018
 

8 Kommentare

Hangover

DEINE MEINUNG?

Dazu passend:
64
Hangover 2, 2011
53
Hangover 3, 2013

Some guys just can't handle Vegas.Hangover

2009

Genre: Komödie

Spieldauer: ~ 100 Minuten

Regie: Todd Phillips

Cast: Mike Tyson, Bradley Cooper, Zach Galifianakis, Heather Graham, Justin Bartha, Ken Jeong, Ed Helms, Jeffrey Tambor, Mike Epps, Rob Riggle, Sasha Barrese, Rachael Harris, Bryan Callen, Jernard Burks

Kurzbeschreibung: Zwei Tage vor seiner Hochzeit fährt Doug (Justin Bartha) mit seinen Freunden Phil (Bradley Cooper) und Stu (Ed Helms) und seinem zukünftigen Schwager Alan (Zach Galifianakis) nach Las Vegas, um richtig einen draufzumachen: Diese Junggesellenparty wollen sie ihr Leben lang nicht vergessen. Doch als die drei Trauzeugen am nächsten Morgen mit dröhnenden Schädeln aufwachen, erinnern sie sich an nichts mehr. Ihre Luxushotelsuite ist ein Trümmerfeld, der Bräutigam spurlos verschwunden.Weil die drei einen totalen Filmriss haben und die Zeit knapp wird, versuchen sie die fatalen Ereignisse der vergangenen Nacht zu rekonstruieren: Irgendetwas ist fürchterlich schief gelaufen. Jedenfalls muss Doug schleunigst zurück nach L.A., wenn der Hochzeitstermin nicht platzen soll. Doch mit jedem Puzzleteil, das sie finden, wird deutlicher, wie tief sie wirklich im Schlamassel stecken.


Filmkommentare (8)


Beitrag schreiben


wrachris
24.01.17 - 09:06
Bei ersten Teil finde ich die Idee einfach neu und einzigartig, daher war es für mich stellenweise saukomisch... ab dem 2 Teil geht's jedoch bergab.

Der erste Teil jedoch ein lustiger Filmriss der Darsteller und ein unterhaltsamer Abend...

Antwort abgeben

Chev
30.10.11 - 04:00
Also ganz ehrlich, ich werde mit dem Film einfach nicht warm...
Ich bin ein großer Verfechter von Komödien, aber ich finde diesen Streifen nur bedingt lustig. Vielleicht nicht meine Art von Humor oder was weiß ich. Ich kann mich Joliet nur anschliessen, ich finde Hangover einfach nur nichtssagend und platt. Die Gags zünden nur sehr schwer bis gar nicht. Jeder Lacher ist schlichtweg vorhersehbar, als sehe man einen Clown zum 30sten Mal die Torte ins Gesicht klatschen, bzw weiß schon das es passieren wird. Ich habe keine Ahnung warum der Film so hochgelobt wird.

Ein einziger Haufen von Clicheés wird hier aneinandergereiht.
Das Rezept ist einfach.
Zutaten:
1 Schlaumeier der in der Schule schon gehänselt wurde
1 harter Kerl der eigentlich gar nicht in die Runde passt
1 völliger Dummbeutel
1 Repräsentant des Durchschnittsamerikaner´s
Man mixe alles mit einer handvoll typisch männlicher Themen (Casino, Auto, nackte Frauen, Alkohol, Drogen ...) und einen derben Filmriss. Schon hat man einen Film wieRoadtrip,Very Bad Things,Love Vegas,Old School, Männertrip, Superbad, American Pie, Fear & Loathing, Ey Mann wo is mein Auto...?

Naja, fast alle gleich. Wer die zuletzt genannten mag, wird auch diesen Film mögen. Ich würde höchstens "Very Bad Things" und "Ey Mann ..."in meine Filmsammlung lassen, der Rest ist nix für mich.

Mein Fazit:
Einfach mal anschauen, ist eben letztenendes doch alles nur Geschmackssache.

Antwort abgeben

kurenschaub
07.09.11 - 16:05
Der Polterabend von vier doch ganz verschiedenen Herren, welche sich der ewigen Freundschaft sicher sein können, geht so kräftig in die Hose, das es schlimmer nicht passieren kann. Erstens hat man sich wohlbewußt die Stadt der Sünde und das Spielerparadies Las Vegas ausgesucht und zweitens als man am nächsten Morgen in einer verwüsteten Hotelsuite aufwacht, herrscht das blanke Chaos und man kann sich an rein gar nichts mehr erinnern.
Da spaziert tatsächlich ein weißes Huhn durch die versaute Gegend, ein Tiger ist auf Besuch und sogar ein Kleinkind ist angekommen!
Blackout total und der künftige Bräuigam ist auch verschwunden....
Ein skurill schräger, durchgeknallter Komödienhit mit Gags am laufenden Band, treffsicher, pointiert und zumeist auch wirklich zum Brüllen komisch.

Antwort abgeben

Joliet
31.05.11 - 16:51
Habe es nun endlich auch geschafft, mir den Film zu Gemüte zu führen - und bin herbe enttäuscht! Witzig ist er tatsächlich, aber das ist auch das einzige, was ich ihm abgewinnen kann.. Blöd, platt, geschmacklos, nichtssagend - ein Flop. Von einem Film, der so gut ankommt, habe ich mehr erwartet.

Antwort abgeben

Kiddow
16.09.10 - 21:58
Sehr sehr lustiger Film, einfach super lustig!
Mein Fazit: Wenn ich einmal heirate möchte ich das The Dan Band bei meiner Hochzeit auftritt und mein Zukünftiger darf gern so einen Junggesellenabschied durchleben!

Antwort abgeben

Kein Userbild
GASTBEITRAG
08.04.10 - 21:35
Das ist so ein schöner Film den muss sich jeder einziehen

Antwort abgeben

Kein Userbild
GASTBEITRAG
02.08.09 - 20:27
Einfach nur super!

Antwort abgeben

eichi
25.07.09 - 12:50
hangover

ein film, der einem wirklich zum lachen bringen kann. ich kann mich kaum an eine andere komödie erinnern, die mich im kino so unterhalten konnte, wie hangover.

für mich beginnt es schon bei der auswahl des casts. zach galifianakis zum beispiel, der den schwager von alan (justin bartha) spielt, war für mich im vorfeld komplett unbekannt, doch in diesem film zählt er zu den auffälligsten darstellern. es gibt kaum eine szene mit ihm, in der ich nicht lachen konnte. aber auch bradley cooper und ed helms konnten mich überzeugen. selbst der abspann ist in diesem film noch unglaublich witzig.

es gibt ja schon gerüchte, dass es einen weiteren teil von diesem film geben soll. wenn er nur annähernd an den ersten teil anknüpfen kann, bin ich absolut für eine fortsetzung.

ich habe hangover hier mit fünf punkten bewertet, da der film es geschafft hat, dass ich für zwei stunden abschalten und mich köstlich amüsieren kann.

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss