Hosted by World4YouDienstag, 17. Juli 2018
Amazon Prime Filme
 

2 Kritiken   9 Kommentare

Twilight 2 - New Moon - Biss zur Mittagsstunde

DEINE MEINUNG?


2009

Genre: Drama, Romanze, Fantasy

Spieldauer: ~ 131 Minuten

Regie: Chris Weitz

Cast: Robert Pattinson, Taylor Lautner, Kristen Stewart, Nikki Reed, Elizabeth Reaser, Dakota Fanning, Ashley Greene, Kellan Lutz, Michael Sheen, Anna Kendrick, Cameron Bright, Billy Burke, Peter Facinelli, Jackson Rathbone, Gil Birmingham, Graham Greene, Christian Serratos, Edi Gathegi, Michael Welch, Tinsel Korey, Kiowa Gordon, Noot Seear, Alex Meraz, Bronson Pelletier, Chaske Spencer

Kurzbeschreibung: Bellas (Kristen Stewart) Traum scheint wahr geworden: Für immer mit Edward (Robert Pattinson) zusammen zu sein! Kurz nach ihrem 18. Geburtstag findet dieser Traum jedoch ein jähes Ende, als ein kleiner, aber blutiger Zwischenfall ihr fast zum Verhängnis wird. Edward hat keine andere Wahl: Er muss sie verlassen. Für immer. Bella zerbricht beinahe daran, einzig die Freundschaft zu Jacob (Taylor Lautner) gibt ihr die Kraft weiterzuleben. Da erfährt Bella, dass Edward in höchster Gefahr schwebt. Und sein Schicksal liegt in ihren Händen. Sie muss zu ihm, rechtzeitig, bis zur Mittagsstunde ...


Filmkommentare (9)


Beitrag schreiben


just
16.08.17 - 10:53
Diesen Teil fand ich viel besser als den ersten, ich finde es gab viel mehr Spannende Stellen und der Film war finde ich auch besser durchdacht als der erste Teil. Und diesmal gab es auch WIRKLICH spannende Stellen, zum Beispiel am Ende.... aber ich will ja nicht alles verraten🙊

Antwort abgeben

bones
23.05.15 - 10:42
Zuerst einmal muss man sagen, dass der Film und die anderen Twilight-Bücher und -Filme nicht für jeden etwas sind.
Die meisten Männer und die meisten Frauen über Dreißig werden sich höchstwahrscheinlich langweilen, aber selbstverständlich gibt es auch Ausnahmen.
Ich persönlich bin ein Fan der Serie und habe auch alle Bücher gelesen. Der Zweite hat mir wirklich gut gefallen. Er ist viel besser umgesetzt und er wirkte auch viel lebendiger als der Erste.
Das einzige, was mich gestört hat, war das Ende, was mir zu abrupt war. Was mich eigentlich schon in den Büchern gestört hat, ist das Edward und Bella die Hauptpersonen sind. Die Beiden sind nicht so interessant, wie die meisten Nebencharaktere, sie sind viel interessanter als die beiden und kommen viel zu selten vor.
Trotzdem finde ich den Film sehr gut und auf jeden Fall sehenswert.

Antwort abgeben

kurenschaub
11.11.12 - 09:52
Mein Sohn hat der Freundin zuliebe den Film ja bereits im Kino gesehen, ich habe bis zur free TV Premiere die Geduld besessen zu warten und wurde nun mit einem harmlosen, aber lieb heraus geputzen Fantasy Vampirmärchen belohnt.
Kirsten Stewart, das Darstellerleichtgewicht, bemüht sich redlich, dazu gesellen sich auch Robert Pattinson und Taylor Lauter im knapp über dem Durchschnitt
liegenden Bereich, die Tricks (besonders der Werwolf Verwandlungen) sind fein und die leidlich spannende Story ist auch durchwegs zu ertragen.
Für Teens ein verständlich aufregendes Scharfzahnabenteuer mit einem Schuß Romantik fein garniert und alles im allem eine auf Hochglanz polierte Märchenstunde
ohne großen Tiefgang.

Antwort abgeben

AmanRu
10.06.10 - 20:48
Ein kurzer Kommentar zum zweiten Teil:

Der erste Twilight Teil wurde von mir mit insgesamt 4/5 Punkten bewertet, welches ein wirklich gutes Ergebnis ist. Ich habe mich auf den zweiten Teil gefreut und wurde nicht entäuscht. Doch wirklich mehr kam auch nicht dabei raus.

Die Story grenzt nahtlos an den ersten Teil an und verläuft sich mehr auf die Seite von Jacob, weil Edward bekanntlich das weite gesucht hat um für sich und Bella die beste Entscheidung zu treffen.

Kann man sich anschauen, hoffentlich wird der dritte Teil besser.

Antwort abgeben

Kein Userbild
GASTBEITRAG
24.02.10 - 21:57
also den ersten teil fand ich soo schön (lieblingsfilm) am anfang hab ich mir imma gedacht, dass der film der ur blödsinn wär, aba da hab ich mich geiirrt.. er hat mir soo gut gefallen und mittlerweile 15 mal gesehen.

leider war der 2te teil nicht so gut wie der erste,, aba ich glaub das is eh bei jeden film so. ich mein es geht ja im film um bella und edward und von ihm sieht man einfach zu wenig. klar muss der film spannend werden, aba trotzdem hat er meiner meinung gefehlt.

ich freu mich trotzdem schon ur auf die anderen teile und hoffe das die so gut werden wie der erste.

schaut euch einfach den film an, er wird 8/10 leuten sicher gefallen.. !!

Antwort abgeben

Zeva
10.12.09 - 00:53
Da ich überhaupt keine Fantasie Liebhaberin wurde ich mit sanfter Gewalt (Einladung ) mit ins Kino genommen. Ich hab mir Teil I und Teil II unmittelbar hintereinander angesehen. Es ist ein typischer Film für SchülerInnen und StudentInnen mit Harry Potter, der "eigentlich" für Kids ist, zu vergleichen. Hat wenig mit Fantasie zu tun und die Effekte sind auch nicht der Knüller. Wen ich während der ganzen II Teile versucht habe zu entdecken war die Schauspielerin, die über Sat I, RTL II oder Pro 7 von Till Schweiger gecastet bzw. einen Auswahlwettbewerb gewonnen hatte. Sie ist in Ihrer anscheinend unscheinbaren Rolle untergegangen. Teil I gefiel mir im Vgl zu Teil 2 besser, da den Verantwortlichen anscheinend Einfallsreichtum und Fantasie in der Adaption der hervorragenden literarischen Grundlage gefehlt hat. Was ich auch total vermisst habe war die durchdringende Filmmusik. Und wer bitte schön kann mir das Phänomen erklären, warum Nachwuchsschauspieler immer denken einen Song zum Film beisteuern zu müssen. Jonathan Rhys Meyers kann wenigstens singen!!! So oder so wäre der 2 Teil aufgrund der 2 gecasteten Schönlinge ein finanzieller Erfolg geworden. Ich erwarte mir einfach für Teil 3 bzw. Teil 4 eine gewaltige Steigerung sonst ist es die Filmrolle im Kino nicht wert.

Antwort abgeben

Kein Userbild
GASTBEITRAG
01.12.09 - 17:29
Ich war schon begeistert als ich die Trailer gesehen habe..& ich muss sagen das es einfach ein super Film ist..(Lieblingsfilm)..
Der erste Teil war ja auch schon so toll
Aber jeder hat seine eigene Meinung Die anderen mögen den Film.. die anderen finden ihn so lala..& die anderen mögen ihn gar nicht Ist doch bei jedem Film so x3
Aber Ich freu mich schon auf die nächsten Teile

Antwort abgeben

eichi
29.11.09 - 22:40
twilight 2 - new moon - bis(s) zur mittagsstunde.

nach teil eins, den ich noch mit einem 'sehenswert' bewertet hatte (siehe meinen kommentar dazu), habe ich mir von diesem zweiten teil nicht mehr viel erhofft.

warum? weil mich die erschienen trailer und storyauszüge einfach nicht begeistern konnten.

leider hat mich meine vorahnung bestätigt. um es gleich vorweg zu nehmen: aus meiner sicht ein sehr durchschnittlicher film mit sehr wenigen höhepunkten.

in diesem zweiten teil zeigt sich für mich nur noch deutlicher, dass es einen enormen castingfehler gab. wie bitte konnte man robert pattinson (und jetzt werden mich unzählige fans verfluchen) für die rolle des unwiderstehlichen vampirs casten? wenn man sich in diesem film die beiden konkurrenten um bella ansieht - pattinson und lautner - so kann mir wohl kein mädchen dieser welt widersprechen, dass nicht lautner besser für diese rolle geeignet gewesen wäre. strahlend weißes lächeln, attraktives gesicht und ein gestählter körper auf der seite von lautner, gegen einen pattinson, der eher einer witzfigur gleicht, als einem unwiderstehlichen frauenschwarm. noch dazu finde ich es beinahe peinlich, dass ihm mittels airbrush ein vermeintlicher sixpack aufgemalt werden musste.

der film selbst hat leider nicht viel zu bieten. ein wenig action (wirklich ganz, ganz wenig) und ein paar romantische elemente, die leider durch den unglaubwürdigen pattinson nicht richtig zur geltung kommen. am interessantesten ist der film noch in der zeit, in der bella mit jacob beschäftigt ist.

ich habe die buchreihe nicht gelesen, kann mir aber trotzdem vorstellen, dass ein tolle geschichte hinter der 'twilight-saga' steckt, doch leider konnte diese nicht wirklich gut auf den bildschirm gebracht werden.

3 - durchschnitt (gnädiger weiße)

Antwort abgeben

Kein Userbild
GASTBEITRAG
06.10.09 - 00:23
Ich kanns kaum noch erwarten!!! Der Filmstart in Deutschland wurde übrigens vorverlegt auf den 26. November, siehe auch http://www.moviepilot.de/movies/new-moon

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss