HIDE
Asterix und Kleopatra
64.8/100

34 Bewertungen

Asterix und Kleopatra

FILM • 1968 • 1 Std. 17 Min.


Regie: Rene Goscinny

Genre: Abenteuer, Familie, Geschichte, Komödie, Zeichentrick



Die ägyptische Königin Kleopatra will Cäsar beeindrucken und so schließt sie mit ihm eine Wette ab: In nur drei Monaten soll ein prächtiger Palast fix und fertig erbaut sein. Kleopatra beauftragt nun den Architekten Numerobis, der angesichts dieser schier unlösbaren Aufgabe völlig verzweifelt. In seiner Not wendet sich Numerobis an seinen Freund Miraculix. Nur mit Hilfe von dessen Zaubertrank ließe sich der Termin einhalten. In Begleitung von Asterix und Obelix macht sich Miraculix nun auf den Weg nach Alexandria, um dort nicht nur die Bekanntschaft der reizende Ägypterkönigin zu machen.


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.665

NEWS
1.473

FORUM
661
11.04.10 - 19:31
Feiner, lustiger Asterix, alles wie gehabt, tricktechnisch überholt
und trotzdem nicht übel. Wer Asterix mag ist dabei!

Antwort abgeben

Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460
31.07.08 - 15:59
Auch der 2.Asterixfilm weiß zu überzeugen,wenn auch dieser 1968 also vor vielen Jahren produziert wurde.
Freunde von Asterix welche die Comics kennen,werden hier sicherlich nicht enttäuscht.Die Filmlänge steigerte sich auch um ganze 4 Minuten.Was einem als Zuschauer noch auffällt in diesem Film wird relativ viel gesungen im Gegensatz zum ersten Film,es könnte den einen oder anderen Zuschauer an einen Walt Disney Film erinnern.
Als nettes Gimmick ist auf dieser DVD noch die hessische Sprachfassung dieses Filmes enthalten,welche sich wirklich sehr lustig anhört und den Zuschauer das eine oder andere mal zum lachen bringt.
Wie gewohnt mischen die Gallier in Ägypten wieder kräftig die Römer auf Mithilfe ihres Zaubertrankes und sogar Idefix hat 2 wichtige Aufgaben in dem Film

Bitte liebe Filmfreunde macht nicht den Fehler und vergleicht diese Filme mit den heutigen Standards,das kann man nicht da damals den Leuten so eine Technik ja gar nicht zur Verfügung stand,deshalb gemäß den Ansprüchen der damaligen Zeit ist auch dieser Film sehenswert für alle Fans der Gallier.

Antwort abgeben