HIDE

Die Venusfalle

"... über den Reiz der sündigen Phantasie"

Amazon IMDb


Die Venusfalle
68.8/100
FILM

Produktionsjahr: 1988

Spieldauer: 1 Std. 47 Min.

Regie: Robert van Ackeren

Darsteller/-innen: Hanns Zischler, Renate Langer, Sonja Kirchberger, Rolf Zacher, Renate Muhri, Alena Penz, Harry Baer, Myriem Roussel, Horst-Günter Marx, Herb Andress, Wieland Speck, Christiane Maybach, Arthur Mayer, Sabine Kueckelmann, Walter Busch, Susanne Baeumer, Carsta Van Deyck, Anna Kindl, Carmen Lentz, Anke Reitzenstein, Evelyn Rillé, Roland von Schulze, Isabelle Schwanenberg, Susanne Seuffert, Norbert Steinke

Genre: Drama, Komödie, Romanze


Der Film erzählt die Geschichte eines Mannes, der mal wieder wissen will, wie es ist, verliebt zu sein. Max, 30, arbeitet als Arzt in einem Krankenhaus. Er lebt seit einigen Jahren mit seiner Verlobten Coco zusammen, die ihn eifersüchtig umhegt und bewacht. Sie hat das Glück gefunden, und das verteidigt sie wie eine Wölfin. Trotz seiner Zuneigung zu Coco gerät immer mehr in Panik bei der Aussicht auf ein festgelegtes Lernprogramm. Immer häufiger meldet er sich freiwillig zum Nachtdienst und läßt sich auf Streifzügen durch die Stadt von seiner Sehnsucht nach der großen, alles umfassenden Liebe treiben. Die Streifzüge bieten ihm die Gelegenheit zu einer Art von Selbsterprobung, er ist auf der obsessiven Suche nach der "idealen Frau". Und er findet sie... DIE VENUSFALLE ist ein Film über den Reiz der sündigen Phantasie. Ein Film über Sehnsüchte und heimliche Wünsche, ein Film aus der Bilderwelt der Träume und der Männerphantasien, mit Elementen von Ironie, Komik und Melodramatik.