HIDE

DEINE Topfilme des vergangenen Kinojahres 2019!
Jetzt Abstimmen
bis 31. Januar 2020 möglich.
2 Tage in L.A.
48.7/100

7 Bewertungen

2 Tage in L.A.

FILM • 1996 • 1 Std. 41 Min.


Regie: John Herzfeld

Darsteller/-innen: Teri Hatcher, Eric Stoltz, Austin Pendleton, Danny Aiello, Charlize Theron, Jeff Daniels, Glenne Headly, Keith Carradine, James Spader, Paul Mazursky, Greg Cruttwell

Genre: Krimi, Thriller



Ein cooler Killer treibt sein diabolisches Spiel - und hinterläßt eine Blutspur. Zwei schräge Undercover-Cops lauern leichten Damen auf - und schlittern in einem tödlich verzwickten Mordfall. Ein alternder Mafioso kämpft um seine Würde - und wird zum Geiselnehmer wider Willen. Ein abgebrüht-ekelhafter Kunsthändler, ein lebensmüder Filmregisseur und zwei hinreißende Schönheiten, die es faustdick hinter den Ohren haben, sorgen auf ihre Weise dafür, daß die Hölle brennt. Und so ist an zwei Tagen in L.A. der Teufel los: Gangster, Chaoten und bizarre Typen durchkreuzen einander alle Pläne. Und werden hineingezogen in einen Strudel aus Sex, Gewalt, Intrigen, Mord und Verrat. Der absolute Irrsinn entlädt sich in einem gnadenlosen Showdown.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.707

NEWS
1.526

FORUM
661
04.02.10 - 09:47
2 days in the valley oder wie hier 2 days in L.A. ist einer der abgefahrensten Action Thriller die ich kenne. Und eigentlich irgendwie schon wieder auch eine Komödie. Es geht rasch und bunt zu, es wird brav gemordet und executiert und neben der schlafenden Terry Hatcher liegt der Lover gekillt in der "Heia"!
Dazu eine atemberaubende Charlize Theron als Ganovenbraut, jede Menge schräger Typen und und und...
Man muß diesen Film im "Pulp Fiction" Fahrwasser (nur noch schräger) nicht unbedingt mögen, ich aber steh ungemein drauf. Lieblingsfilm!

Antwort abgeben