HIDE
Dr. House - Staffel 1
87.7/100

Dr. House - Staffel 1 Alle Staffeln

TV-SERIE • 2004 • 15 Std. 25 Min.


Regie: David Shore

Darsteller/-innen: Currie Graham, Chi McBride, David Morse, Ron Perkins, Sela Ward, Jennifer Morrison, Hugh Laurie, Lisa Edelstein, Omar Epps, Robert Sean Leonard, Jesse Spencer, Bobbin Bergstrom, Stephanie Venditto, Marco Pelaez, Ingrid Sanai Buron, Hira Ambrosino, Rosemary Garris, Kevin Moon, Scott Michael Campbell, Leighton Meester, Kimberly Quinn

Genre: TV-Produktion



Der britische Starkomiker Hugh Laurie verkörpert mit ruppigem Charme den gehbehinderten Dr. Gregory House, dem seine Patienten am Princeton-Plainsboro Hospital scheinbar egal sind. Doch hinter seiner ablehnenden Haltung und seinem bissigen Auftreten verbirgt House ein unglaubliches Einfühlungsvermögen, mit dem er immer wieder erstklassige Diagnosen stellt. Für diesen Mediziner, der wegen seines beißenden Sarkasmus bei allen Mitarbeitern gefürchtet ist, gibt es einfach keine hoffnungslosen Fälle...


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


Chev

Chev


FILME
1.130

NEWS
861

FORUM
2.217
02.02.11 - 01:40
Die erste Staffel hat bei der ersten Sichtung noch voll überzeugt. Die Idee war auf eine Art neu, der Darsteller, der in England als Starkomiker gilt, konnte auch als Charackterdarsteller überzeugen mit immer neuen Ideen seine Kollegen auf seine eigene Art zu schikanieren.

Leider verliert die Serie immer mehr an Charme und Esprit. Die Wendungen am Ende der 5ten Staffel (Psychotherapie) und die ersten beiden Folgen der 6ten Staffel finde ich persönlich misslungen. Da hatte ich dann aufgehört die Serie zu verfolgen,
denn die Person Dr House wirkte nicht mehr "interessant und introvertiert" sondern eher Geisteskrank und armseelig.

Wenn man die Möglichkeit hat, dann sollte man die Folgen in der richtigen Reihenfolge schauen, denn manchmal braucht es das meiner Meinung nach.

Die Serie als Staffel auf DVD oder BD würde ich nicht unbedingt empfehlen, denn wenn man sie wieder anschauen will, dann fällt einem schon im Vorspann wieder ein worum es ging und die Folge macht keinen Spaß mehr.
Etwa wie bei Columbo. Wenn man das Ende kennt, braucht man sich auch die Folge nicht anschauen.

Antwort abgeben