Hosted by World4YouDienstag, 23. Oktober 2018 1 Update
Game Night [dt./OV]

ONLINE STREAM

Game Night

EUR 4,99

Pacific Rim Uprising [dt./OV]

ONLINE STREAM

Pacific Rim Uprising

EUR 4,99

Deadpool 2 [dt./OV]

ONLINE STREAM

Deadpool 2

EUR 4,99

Greatest Showman [dt./OV]

ONLINE STREAM

Greatest Showman

EUR 4,99

Rampage - Big Meets Bigger [dt./OV]

ONLINE STREAM

Rampage - Big Meets Bigger

EUR 4,99

 

2 Kommentare

Bonnie And Clyde

DEINE MEINUNG?


1967

Genre: Biographie, Drama, Krimi

Spieldauer: ~ 107 Minuten

Regie: Arthur Penn

Cast: Gene Hackman, Faye Dunaway, Warren Beatty, Michael J. Pollard, Denver Pyle

Kurzbeschreibung: Bonnie Parker und Clyde Barrow sind das Gängsterpärchen der Zwanziger Jahre. Mit ihrer Familie reisen sie während der Depression durch Amerikas Süden und rauben dabei eine Bank nach der anderen aus. Für die Bürger werden sie zu modernen Robin Hoods, doch die Polizei ist ihnen auf den Fersen...


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


8martin
13.06.18 - 13:17
Dieser Klassiker ist Kult und steht ganz oben auf der Liste des Genres. Nicht nur weil Gangsterfilme immer Konjunktur haben, auch nicht weil ein hervorragendes Drehbuch neben Spannung, Witz und sozialen Aspekten ein wahres Füllhorn von Informationen enthält (abgesehen von der wahren Geschichte), vielleicht weil wir das sympathischste Gangsterpärchen der Filmgeschichte sehen (Faye Dunaway und Warren Beatty) mit einer ungewöhnlichen Liebesgeschichte und einem familiären Umfeld mit Bruder Buck (Gene Hackman) und Schwägerin Blanche (Estelle Parsons), das zum Gesamtbild passt und gleichzeitig den Untergang des Duos einleitet.
Die Liebesgeschichte läuft neben Mord und Überfall so ganz nebenbei mit und trägt dazu bei, dass wir jegliches Unrechtsempfinden ablegen. Die Sympathie für die Gangster-Helden verzaubert und vernebelt die Sinne der Zuschauer. Echt gute Laune Szenen (das Kidnapping von Gene Wilder und Freundin). Hier werden sogar Witze erzählt und man spürt, dass aufgesetzte Ausgelassenheit haarscharf neben einer tödlichen Optionen liegt.
Bonnies Gedicht über die Gang bringt eine zusätzliche Qualitätskomponente ins Spiel. Und es gibt ernste, nachdenkliche Aspekte, wenn die Gang z.B. Bonnies Mutter besucht, die den Lebenswandel ihrer Tochter recht kritisch sieht.
Rasante Querfeldeinfahrten und mehrere Riesenballereien komplementieren die Handlung. Bis hin zum absoluten Finale, das ohne Musik und Ton das Geschehen in Slomo verewigt. Die Heroen werden vom Kugelhagel durchlöchert. Danach herrscht Stille.

Antwort abgeben

kurenschaub
12.02.12 - 12:40
das Motto heißt "Banküberfälle" - legendär waren Bonnie und Clyde in den dreißiger jahren des v. Jahrhunderts und Fay Dunaway und Warren Beaty sind in diesen Rollen heute Kult.
Die beiden rauben Autos und holen sich die Kohle per Banküberfälle, alles schön getimt und überhaupt nicht zimperlich.
Das erfreut Bonnie und Clyde absolut und deshalb schreiben sie eigene Gedichte und schicken diese mit ihren Fotos garniert im selbstgefälligen Stolz an die Medien.
Ich erinnere mich noch gut, was für ein Knaller der Film anno dazumal im Kino war und auch heute ist er noch immer herrlich anzuschauen.
Von vorne bis hinten spannend, cool und mit einer gesegneten Prise Humor und einem kleinen Touch Erotik. Wenn die beiden beim grandiosen Finale in der Slow Motion und im
schönsten Einklang choreographiert durch ein Kugelinferno wie im besten Neujahrsfeuerwerk tanzen, ist die Klasse des Streifens nochmals deutlich sichtbar und dem bravourösen 107 Minuten Movie gelten nicht nur aus nostalgischen Gründen die Bezeichnung "Meisterwerk"!
Arthur Penn hat dies ganz toll hingekriegt.

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss