Hosted by World4YouMontag, 19. November 2018 1 Film 1 Poster
 

1 Kommentar

The Missing

DEINE MEINUNG?


2003

Genre: Western, Abenteuer, Thriller

Spieldauer: ~ 131 Minuten

Regie: Ron Howard

Cast: Cate Blanchett, Aaron Eckhart, Simon Baker, Tommy Lee Jones, Val Kilmer, Evan Rachel Wood, Ray McKinnon, Eric Schweig, Max Perlich, Jay Tavare, Jenna Boyd

Kurzbeschreibung: New Mexico, 1886: Samuel Jones hat seine Familie vor Jahren im Stich gelassen, um mit den Apachen zu leben. Nun kehrt er nach Hause zurück, mit der Hoffnung, seiner Frau und seiner Tochter wieder etwas näher zu kommen.Doch wie sich herausstellt, ist seine Frau schon lange tot und seine inzwischen erwachsene Tochter Maggie hat weder Vergebung noch Zuneigung für ihn übrig. Als Maggies Tochter Lilly von einer brutalen Bande verschleppt wird, ist sie auf die Hilfe ihres entfremdeten Vaters angewiesen. In einem Wettlauf gegen die Zeit verfolgen sie gemeinsam die Spur der Entführer, die auf dem Weg zur mexikanischen Grenze sind und mit Lilly für immer zu verschwinden drohen...


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub
13.06.11 - 13:30
Dieser außergewöhnliche Western von Ron Howard basiert auf dem Roman von Thomas Eidson "The last Ride"!
Die Bauernsfrau Maggie (Cate Blanchet), welche auch die ärztliche Kunst beherrscht, lebt mit ihren zwei Girls (ganz entzückend Jenny Boyd als Dot) auf ihrem Hof, bis eines Tages nach jahrelanger Abstinenz wieder ihr Vater - Tommy Lee Jones - (mit dem sie längst nichts mehr zu tun haben will), langmähnig und im Indianeroutfit auftaucht .
Nachdem sie ihm ärztliche Hilfe geleistet hat, rauben hundsgemeine Indianer ( hier sind die Indianer wieder einmal wirklich die ultrabösen) ihr die ältere Tochter, nun benötigt sie doch seine Hilfe, denn Jones ist ein erstklassiger Westener und Spurenleser....
Wunderbar bebildert (New Mexico) und von Cate Blanchett und Tommy Lee Jones überragend gespielt. Ein geheimnisvoller, düsterer Western mit Schamanenelementen und Mysteryanteilen, nicht unspannend und stellenweise auch brutal.
Mehrfach für diverse Awards nominiert , u.a. Saturn oder Goldener Bär und von den Kritiken sehr respektvoll behandelt.
Zum Überdrüber Streifen hat`s trotzdem nicht gereicht, dazu fehlt es am grenzenlosen Esprit und zur durchgehend zündender Vorstellung ohne Atempause.

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss