Hosted by World4YouMontag, 22. Oktober 2018 10 Filme 1 Gewinnspiel 6 Bilder 16 Poster 2 Updates
Game Night [dt./OV]

ONLINE STREAM

Game Night

EUR 4,99

Pacific Rim Uprising [dt./OV]

ONLINE STREAM

Pacific Rim Uprising

EUR 4,99

Jurassic World: Das Gefallene Königreich [dt./OV]
Greatest Showman [dt./OV]

ONLINE STREAM

Greatest Showman

EUR 4,99

Deadpool 2 [dt./OV]

ONLINE STREAM

Deadpool 2

EUR 4,99

 

2 Kommentare

Stephen Kings Haus der Verdammnis

DEINE MEINUNG?


2002

Genre: Horror, Thriller, Mystery

Spieldauer: ~ 244 Minuten

Regie: Craig R. Baxley

Cast: Melanie Lynskey, Emily Deschanel, Julian Sands, Nancy Travis, Laura Kenny, Kevin Tighe, Jimmi Simpson, Kimberly J. Brown, David Dukes, Matt Keeslar, Judith Ivey, Stephen King, Julia Campbell, Robert Blanche

Kurzbeschreibung: Unheimliche Geschichten kursieren um das finstere Anwesen "Rose Red". In seinen Mauern soll der Leibhaftige wohnen. Unter Leitung von Professor Joyce Reardon sollen sechs Außenseiter, die über verschiedene übersinnliche Begabungen verfügen, die verborgenen Kräfte des Hauses erforschen. Doch dabei entfesseln sie eine Macht, die niemals in diese Welt gelangen durfte...


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


Seth0487
19.03.10 - 09:17
In der Tat. Eine spannende und vorallem gruselige TV-Produktion aus der Feder von Stephen King. Die EXTREME Überlänge des Films stört eigentlich nicht, aber er bietet sich deswegen nur bedingt für einen DVD-Abend an. Kings "Hausregisseur" Craig R. Baxley setzt alles überzeugend um und zeigt, dass er garnicht mal so untalentiert ist.
Bleibt zu sagen:
Ein guter, aber auch SEHR langer Film, für den man Zeit und Geduld aufbringen muss, da die Figuren penibelst eingeführt und vorgestellt werden. Zudem lebt er nicht von Schock- und Haudraufmomenten, sondern von seiner stetig ansteigenden unheilvollen Atmosphäre.
Ein Gruselfilm in bester Tradition!

Antwort abgeben

kurenschaub
17.03.10 - 10:38
Ich persönlich halte das "Haus der Verdammnis" für einen sehr guten Film. Er hat eine extreme Überlänge von knapp mehr als vier Stunden, trotzdem geht ihm Saft und Kraft nie aus.
Er ist mystisch, unheimlich, alle Charaktere spielen gut und das Haus der Verdammnis (Rose Red) liegt in einem glänzenden Dekor und hervorragenden (computernachgeholfenen) Kulissen.
Die Spannung ist immer leicht köchelnd vorhanden, die geheimnisvolle Macht in diesem weit angelegten Anwesen stets spürbar, auch die Geschichte kann sich sehen lassen.Obwohl Effekt Blut und Brutalität arm, es knistert dennoch! Ich mag diesen Streifen!

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss