HIDE
Kampf der Titanen
58.2/100

Kampf der Titanen

FILM • 2010 • 1 Std. 42 Min.


Regie: Louis Leterrier

Darsteller/-innen: Liam Neeson, Ralph Fiennes, Mads Mikkelsen, Alexa Davalos, Izabella Miko, Jason Flemyng, Sam Worthington, Gemma Arterton, Tine Stapelfeldt, Luke Evans, Kaya Scodelario

Genre: Abenteuer, Action, Fantasy



Es geht um die ultimative Macht: Männer kämpfen gegen Könige, Könige gegen Götter. Selbst die Götter führen Krieg gegeneinander - und dadurch könnten sie die Welt vernichten. Perseus (Sam Worthington) ist als Gott geboren, aber als Mensch aufgewachsen. Ohnmächtig muss er erleben, wie seine Familie dem Rachegott Hades (Ralph Fiennes), dem Herrn der Unterwelt, zum Opfer fällt. Weil er nun nichts mehr zu verlieren hat, erklärt Perseus sich zu dem tollkühnen Versuch bereit, Hades zu überwinden, bevor dieser den Götterkönig Zeus (Liam Neeson) entmachtet und die Erde ins Höllenchaos stürzt. Auf gefährlichen Pfaden führt Perseus eine Gruppe unerschrockener Krieger in die verbotenen Welten. An seiner Seite kämpft der erfahrene Soldat Draco (Mads Mikkelsen), der den trotzigen Perseus immer wieder ermutigt, seine gottgegebenen Fähigkeiten einzusetzen. Dabei müssen sie sich gegen infernalische Dämonen und fürchterliche Monster wehren, doch eine Chance auf Erfolg haben sie nur, wenn Perseus seine göttliche Kraft akzeptiert, der Vorsehung trotzt und sein Schicksal in die eigenen Hände nimmt.


Passende Beiträge:


Filmkommentare (5)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.636

NEWS
1.456

FORUM
661
28.01.13 - 12:30
ja natürlich schlecht ist die Geschichte nicht, vor allem visuell beeindruckend und echt gut getrickst.
Wenn sich gegen Ende die Flugsaurier, Monster und Pferde in den Lüften tummeln und alles zu bersten droht, ist der Höhepunkt einer doch recht wackeligen Story erreicht.
Wer das Filmoriginal von Harryhausen kennt und auch die griechische Vorlage dazu, weiß das es besser gegangen wäre.

Antwort abgeben

Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460
22.03.12 - 17:12
So hier hätten wir also die Neuverfilmung von Louis Leterrier aus dem Jahre 2010!
Ganz ehrlich, so schlecht wie viele Filmfans diese Geschichte nieder machen, ist sie am Ende dann auch wieder nicht.

Im Prinzip bekommt man hier die 102 Filmminuten solide und ordentliche Filmkunst geboten, wie man sie eben aus einer heutigen Produktion erwartet und kennt. User Anti78 trifft es mit seinen Aussagen in seinem Comment im dritten bzw. vierten Abschnitt sehr gut und trefflich:
Ordentliches Popcornkino gepaart mit dementsprechenden Kampfszenen und Effekten, die ich bei Weitem ebenfalls nicht als sonderlich schlimm empfand während der Sichtung. Das Einzige was mich richtig störte waren eben die Kostümierungen von den Göttern, da hätte man sich doch wesentlich mehr Mühe geben können, für eine zeitgemäße Inszenierung. Ansonsten hatte ich bei den hier angesprochenen anderen Kritikpunkten ebenfalls nichts daran auszusetzen. Schauspieler Sam Worthington fand ich nun hier überhaupt keine Fehlbesetzung - aber gut.

Natürlich mag die Betrachtung anders ausfallen, wenn man das Original kennt, diese Neuverfilmung verdient m.E. trotzdem eine Sichtung!
Für kurzweilige nette Popcornunterhaltung an einem Abend ist jedenfalls gesorgt. Wer einen tiefsinnigeren Plot erwartet ist sowieso fehl am Platze mit diesem Film!

P.S. Das Blu-ray Steelbook ist eines der schönsten VÖ's überhaupt im beidseitig aufgerauhten Mosaik-Design!

Antwort abgeben

Anthesis

Anthesis


FILME
123

NEWS
168

FORUM
431
04.05.10 - 20:17
und damit unterteibe ich nicht ich war und bin ein Fan des Originals und was man hier serviert kriegt ist eine frechheit die Storyline ist absoluter Bockmist ergibt in vielerlei Hinsicht keinen Sinn neue Figuren wie Io die auch noch einen hauptpart kriegen steife Charaktere sorry allen voran sam Worthington war dezent fehlbesetzt ich war mit viel Hoffnung reingegangen und wurde bitter enttäuscht selbst die Special effects waren teilweise ärmlich erstmal zu wenig und dann teilweise billigmechanisch wie es in einem B-movie bzw einer Tv-serie hätte passen können -.- meine Empfehlung an alle schaut euch wenn ihr das Original gesehen habt das original an das dieses remake 10fach in den schatten stellt ich werde mir nicht einmal die mühe machen diesen Film mein eigen zu nennen für mich gibt es nur das original und damit ende macht euch ein bild davon aber leiht euch den Film erst einmal aus kauft den nicht direkt für teures Geld den meisten wird garantiert nicht gefallen was da einem serviert wird und ich behaupte ohne Übertreibung das es bei 95% der jenigen die das Original lieben so sein wird so bleibt mir nur zu sagen Ein satz mit X das war wohl nichts

Antwort abgeben

Arnoldl

Arnoldl


FILME
7

NEWS
1

FORUM
1
19.04.10 - 08:33
Noch verleiht ein 3D animierter Film ein ganz besonders prickelndes Kino Erlebnis und kunstvoll gestaltete Figuren mit natürlichen Bewegungen und phantastischen Details lassen eine Gänsehaut entstehen. Auch bei diesem Film trifft das zu.

Wer schon immer Fan von Herkules und Xena war, der kommt auch hier voll auf seine Kosten. Wenn sich jemand von diesem Film eine anspruchsvolle Handlung mit undurchdringbaren Beziehungsgeflächten erwartet, dann wir er enttäuscht werden.

Diejenigen, die einen Heldenepos zwischen Erde und Olymp suchen und effektvoll, spannende Kinominuten verbringen wollen, werden nicht enttäuscht sein. Aber bitte in 3D!

Antwort abgeben

Anti78

Anti78


FILME
145

NEWS
624

FORUM
1.641
14.04.10 - 08:58
So, ich konnte ihr mir nun auch mal anschauen. Nach vielen schlechten Kritiken bin ich mit wenig Erwartung rein. Von den 3D-Effekten habe ich mir sowieso nichts versprochen, weil sie ja nachträglich eingebaut wurden und beim Dreh noch nicht klar war, dass es ein 3D-Film werden soll.

Zum Inhalt muss ich ja nichts sagen. Nur soviel. Die Geschichte ist schon nah am Original. Aber es wurde einiges geändert. Was aber nicht schlecht ist.

Der Film ist gutes Popcornkino. Zurücklehnen und genießen. Das 3D lohnt sich nicht wirklich. Wenn man die Möglichkeit hat, ihn in 2D anzuschauen, dann lieber diese Alternative wählen. Hier in München habe ich kein Kino gefunden das ihn in 2D zeigt.

Action. Effekte. Bissel Romantik (aber nur ganz wenig).
Ich werde ihn mir sehr wahrscheinlich auf BD holen und dann noch das Original zum vergleichen.

Antwort abgeben


Aktuelle Film- und Serienempfehlungen
  • Edward II

    5 hours ago von 8martin

    Das Drama um den schwulen englischen König nach Vorlage von Marlowe hat Derek Jarman in eine zeitlose Tragödie um Liebe und Macht, Zuneigung und ...

    Edward II85%
  • The Birth of a Nation

    12:40 - 14.09.19 von 8martin

    Es muss Nate Parker wohl ein echtes Anliegen gewesen sein, diesen Film zu machen. Er hat am Drehbuch mitgearbeitet, die Regie und auch die Hauptrolle ...

    The Birth of a Nation76%
  • Die Nacht

    18:45 - 13.09.19 von 8martin

    Lidia (Jeanne Moreau) und Giovanni (Marcello Mastroianni) sind ein Ehepaar, das sich nichts mehr zu sagen hat. Daraus macht Regisseur Antonioni eine Ballade ...

    Die Nacht79%
  • A War

    18:40 - 13.09.19 von 8martin

    Seltener Plot: eine dänische Einheit kämpft in Afghanistan, gerät in einen Hinterhalt der Taliban. Es gibt Tote unter den Kameraden und den ...

    A War86%
  • Verleugnung

    10:40 - 12.09.19 von 8martin

    Der Film beruht auf Fakten und richtet sich vornehmlich an historisch interessierte Zuschauer. Hier geht es um den Holocaust. Da es heute aber immer noch oder ...

    Verleugnung91%
  • Dolan's Cadillac

    10:23 - 12.09.19 von kurenschaub

    Nach einer Kurzgeschichte von Stephen King. Sehr aufgebläht und der Gansterboss Dolan ist böse. Zu böse. Er kennt keine Gnade und hat sich mit ...

    Dolan55%
  • Liebling, ich werde jünger

    18:35 - 10.09.19 von Serendipity

    Klingt nach ner herrlichen gaudi, mal schauen ob ich den irgendwo finde ^^

    Liebling, ich werde jünger
  • The Ides of March - Tage des Verrats

    19:12 - 09.09.19 von 8martin

    Das ist wieder mal einer der besseren Filme von und mit George Clooney. Was den Titel betrifft so ist das nur für die Zielgruppe der gebildeten Zuschauer ...

    The Ides of March - Tage des Verrats96%
  • Liebling, ich werde jünger

    12:48 - 09.09.19 von 8martin

    Je nach Laune, immer wieder gern gesehen. Professor Fulton (Cary Grant) hat ein Verjüngungsmittel erfunden und probiert es an sich selbst aus. Andere ...

    Liebling, ich werde jünger66%
  • Der Tag, an dem die Erde stillstand

    14:37 - 07.09.19 von kurenschaub

    An das Original von 1951 kommt der Film bei weiten nicht heran. Gut gespielt und was Technik und Tricks angeht, ist er auch positiv voll gepackt damit. Bin ...

    Der Tag, an dem die Erde stillstand65%
  • Enigma - Das Geheimnis

    11:20 - 07.09.19 von 8martin

    Der Meister des Suspense, Michael Apted hat seinem Namen wieder einmal alle Ehre gemacht. Ein intelligenter Spionage-Thriller, der ohne viel spektakuläre ...

    Enigma - Das Geheimnis86%
  • Der eiskalte Engel

    10:45 - 07.09.19 von 8martin

    Hauptdarsteller Alain Delon in einem seiner besten und auch für seine Karriere wichtigsten Film. Regisseur Melville erreicht mit knappen Dialogen, minimaler ...

    Der eiskalte Engel96%
  • Aguirre, der Zorn Gottes

    20:28 - 06.09.19 von kurenschaub

    Sehr stark, mit opulenten Schauwerten und der Wahnsinnige spielt einen Wahnsinnigen, der im Hirn nicht mehr richtig tickt und dem Macht sein ganzer Inhalt ist. ...

    Aguirre, der Zorn Gottes81%
  • Katzenauge

    11:07 - 06.09.19 von kurenschaub

    Ich gestehe das ich den Film nach Stephen King einmal sehr gemocht habe. Nach vielen Jahren habe ich diesen nun erneut gesehen und der Glanz ist für mich ...

    Katzenauge80%
  • Big Driver

    15:20 - 05.09.19 von kurenschaub

    Ja der riesige Mann der sich so hilfsbereit anbietet (einer erfolgreichen Schriftstellerin, welche irgendwo im Hinterland gestrandet ist) den Reifen zu wechseln ...

    Big Driver68%