HIDE
Plattfuß in Afrika
74.2/100

5 Bewertungen

Plattfuß in Afrika

FILM • 1978 • 1 Std. 35 Min.


Darsteller/-innen: Bud Spencer, Giovanni Cianfriglia, Enzo Cannavale, Giancarlo Bastianoni, Baldwyn Dakile, Ester Carloni, Dagmar Lassander, Werner Pochath, Joe Stewardson, Carel Trichardt, Desmond Thompson, Antonio Allocca, Franco Cirino, Giorgio Cerioni, Rita Ehlers

Genre: Action, Drama, Komödie, Krimi



Plattfuß, das ist Buddy Spencer alias Kommissar Rizzo, der die Rauschgiftabteilung der neapolitanischen Polizei leitet. Seinen ungewöhnlichen Spitznamen trägt er nicht etwa wegen seiner Füße, sondern wegen seiner starken Fäuste - zusammen mit seinem cleveren Verstand seine wichtigste Waffe. Diesmal ist er einer internationalen Rauschgiftschmugglerbande auf der Spur und sein Weg führt ihn nach Südafrika, wo er den Gangstern das Handwerk legen will. Eine actionreiche Safari beginnt. Dabei rettet Kinderfreund und Gangsterschreck Plattfuß nicht nur den kleinen Bodo, er lässt es auch mit Herz und Hand so richtig krachen. Ein zielsicherer Treffer auf die Lachmuskeln des Publikums!


Filmkommentare (3)


Beitrag schreiben


Chev

Chev


FILME
1.136

NEWS
863

FORUM
2.225
22.02.17 - 18:11
Ach, eigentlich mag ich die Plattfuß-Filme nicht so gerne. Zu Bud Spencer gehört Terence Hill damit's gut wird.
Naja und in den Plattfußfilmen ist es doch immer ein ernster Hintergrund. Mord eines Polizeispitzels in diesem Fall.
Da geht diesen Klamaukfilmen doch ein wenig die Leichtigkeit abhanden, weswegen ich sonst ursprünglich einschalte. Nichts desto trotz, auch ich bin älter geworden und habe angefangen auch diesen Streifen etwas abzugewinnen und so schaue ich heute zum xten Male "Plattfuß in Afrika".
Heutzutage eben auf Netflix.
(Der kleine Boto ist übrigens ein Bonus.)

Antwort abgeben

kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.717

NEWS
1.550

FORUM
661
13.11.16 - 17:41
ein weiterer Hau Drau Film in ewiger und altbewährter Manier, Bud Spencer ist Kriminalkommissar Manuele Rizzo, der sein Amt überaus schlagkräftig ausübt. Für Fans!

Antwort abgeben

Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460
16.01.09 - 19:25
Dies ist nun der 3.Film aus der Plattfuß-Reihe aus dem Jahre 1978.Nach Hongkong verschlägt es dieses mal Kommissar Rizzo (Bud Spencer) nach Afrika.
In Neapel trifft sich Rizzo mit einem Afrikaner der ihm wichtige Informationen über eine Rauschgiftschmugglerbande übermitteln möchte,doch ehe er sprechen kann wird dieser erschossen.Der Afrikaner bittet Kommissar Rizzo sich um dessen Sohn Bodo zu kümmern,da Bodo auch keine Mama mehr hat und somit verschlägt es Rizzo zwecks Bodo und dem Rauschgift nach Afrika.

Sein Assistent Caputo (Enzo Cannavale) hat den Polizeidienst quittiert und lt. seinem Brief hätte er sich ein großes Restaurant in Afrika gekauft und sei der Besitzer.Rizzo bekommt natürlich sehr schnell mit das dies so nicht stimmt und Caputo bei dem Restaurantbesitzer "nur" angestellt ist,somit arbeitet Caputo ob er möchte oder nicht wieder mit Kommissar Rizzo zusammen und soll mehr oder weniger auf den kleinen Bengel Bodo aufpassen,was natürlich für den kleinen Caputo eine große Herausforderung ist,denn Bodo hält diesen ganz schön auf Trab,währendessen kümmert sich Rizzo um die Rauschgiftschmugglerbande.

Hier geht es mit den Schnitten für den Zuschauer so das die Handlung nicht allzu sehr auf der Strecke bleibt,obwohl die deutsche Fassung gleich um ganze 20 Minuten gegenüber der italienischen DVD-Fassung gekürzt wurde.
Sämtliche deutsche Fassungen sind somit cut!

Sehr erfrischend fand ich den kleinen Jungen Bodo der Rizzo und auch Caputo ganz schön auf Trab hält und mit dem es nie langweilig wird für den Zuschauer.
Was man als Zuschauer auch noch festhalten kann,bei diesem Film wurden sehr schöne Landschaftsaufnahmen der Kalahariwüste gemacht,in der Tat sehr schöne Bilder mit den ganzen Tieren.

Von mir gibt es trotz diverser Kürzungen somit für diesen Film ein "Sehenswert" für Spencer-Fans.

Antwort abgeben