HIDE
Der Fall des Lemming
71.0/100

3 Bewertungen

Der Fall des Lemming

FILM • 2009 • 1 Std. 32 Min.


Regie: Nikolaus Leytner

Darsteller/-innen: Fritz Karl, Roland Düringer, Dolores Schmidinger, Ernst Konarek, Stefan Puntigam, Raimund Wallisch, Florian Teichtmeister, Julia Koschitz, Christian Dolezal

Genre: Komödie, Krimi



Privatdetektiv mit Pauschale plus Spesen, wenn´s sein muss auch Scheidungssachen - am besten mit Vorschuss. Leopold Wallisch (Fritz Karl), Ex-Polizist und Private-Eye wider Willen, wird während der harmlosen Beschattung eines vermeintlich treulosen Pensionisten zum Hauptverdächtigen in einem Mordfall. Er verliert damit nicht nur seinen Fall, er hat auch seinen früheren Vorgesetzten Krotznig (Roland Düringer) \"im G´nack\", einen fremden Hund im Bett, eine hübsche Tierärztin (Julia Koschitz) im Kopf und eine Gruppe von Schülern in dringendem Verdacht - weil sie allesamt Lügengeschichten erzählen.\"Der Fall des Lemming\", Verfilmung des gleichnamigen Romans von Stefan Slupetzky in der Regie von Nikolaus Leytner (Gewinner des Deutschen Fernsehpreises für \"Ein Halbes Leben\" - beste Regie) mit Fritz Karl, Roland Düringer und Julia Koschitz in den Hauptrollen, ist eine Kriminalgeschichte voll schwarzem Humor und Wiener \"Schmäh\", gedreht an Originalschauplätzen vom Kahlenberg bis zum Wurstelprater.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.720

NEWS
1.552

FORUM
661
23.12.11 - 19:06
Der Lateinprofessor Dr. Grinzinger, bereits pensioniert, ist extrem arg ermordet worden - im grünen Wienerwald ,was wiederum Ex Mordermittlungskieberer und jetzigen Privatdedektiv und Schnüffler Wallisch (Karl) im Auftrag des Verblichenen Gattin auf den Plan ruft.
Auch der megaunsymphatische Chef der Mordkommission Krotznik
(Roland Düringer) - wegen dem Wallisch seinen Dienst bei der Kripo zu Ende gehen ließ, ermittelt, so der Beginn einer coolen Story samt großer Befehdung Krotznik vs Wallisch.
Da gehts teilweise ganz schön schräg,schaurig hundsgemein zu, in dieser echt mit Pflanz und Satire gespickten
hinterfotzigen Krimifarce.
Darstellerisch alles im grünen Bereich und auch die Inszenierung von Nikolaus Leyrner nach dem Buch von Slupetzky ist ordentlich gestrickt.

Antwort abgeben