HIDE
Nokan - Die Kunst des Ausklangs
91.5/100

2 Bewertungen

Nokan - Die Kunst des Ausklangs

FILM • 2008 • 2 Std. 10 Min.


Regie: Yojiro Takita

Darsteller/-innen: Ryoko Hirosue, Tsutomu Yamazaki, Masahiro Motoki, Kazuko Yoshiyuki, Kimiko Yo, Takashi Sasano, Tetta Sugimoto

Genre: Drama, Komödie, Musik



Pechvogel Daigo hat seine Stelle als Cellist verloren und kehrt mit seiner Frau zurück in die Heimat im pittoresken Norden Japans. Auf der Suche nach einem neuen Job entdeckt er die Anzeige eines auf "Reisen" spezialisierten Unternehmens. Der exzentrische Chef Sasaki engagiert ihn auf der Stelle. Daigo kann sein Glück kaum fassen, da eröffnet ihm Sasaki die wahre Natur seines Geschäfts: Er soll die Leichen Verstorbener nach altem Ritual für die "Letzte Reise", sprich die Bestattung vorbereiten ...Von wegen Reisebüro! Daigo ist entsetzt. Aber ein Batzen Geld und ein grotesker Selbstversuch führen zu der Entdeckung, welche ungeahnte Würde das Nokan-Zeremoniell dem Abschied verleiht: das Kleiden, Reinigen und Schminken vor den Augen der trostsuchenden Angehörigen, mit dem die Aufgebahrten auf die letzte Reise geschickt werden. Seine Frau Mika hingegen ist alles andere als entzückt, als sie die Wahrheit über seine neue Berufung erfährt - und stellt ihn vor eine schwierige Wahl ...


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


Serendipity

Serendipity


FILME
94

NEWS
13

FORUM
65
06.02.20 - 23:15
Ich war tief beeindruckt. Zeit und Ruhe dafür nehmen.

Antwort abgeben

kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.720

NEWS
1.552

FORUM
661
25.11.13 - 14:07
Ein Bestattungsunternehmen, in dem durch den "Nokan" die Leichen in einer Zeremonie vor der Familie ausgezogen und gewaschen werden, der (Ex)Cellist Faigo (Moniko) macht das in seinem neuen Wirkungsbericht mit Leidenschaft, der Geliebten gefällt das weniger...
Ein Drama welches unter die Haut geht, es zeigt jede Menge Gefühl und fließt nur langsam dahin, und für unseren Hauptakteur ist die Geschichte ein Akt sich wieder seiner selbst zu besinnen, beeindruckend und der (Auslands) Oscar ging 2009 an Japan!

Antwort abgeben