1 Kommentar

Fringe - Grenzfälle des FBI

Staffeln 1 2 3 4 5

DEINE MEINUNG?


2008

Genre: TV-Produktion

Spieldauer: ~ 986 Minuten

Regie: J.J. Abrams

Cast: Jared Harris, Joshua Jackson, Mark Valley, Kevin Corrigan, Seth Gabel, Leonard Nimoy, John Noble, Ari Graynor, Sebastian Roche, Roger R. Cross, Lance Reddick, Michael Cerveris, Blair Brown, Kirk Acevedo, Chance Kelly, Eugene Lipinski, Anna Torv, Jasika Nicole, Theresa Russell, Clark Middleton, Michael Gaston

Kurzbeschreibung: Als ein aus Hamburg kommendes Flugzeug auf dem Logan Airport in Boston landet, findet man nur noch Tote an Bord. Deswegen wird FBI Special Agent Olivia Dunham beauftragt, die Ermittlungen aufzunehmen. Dann wird ihr Partner, Special Agent John Scott, im Zuge der Ermittlungen fast getötet. Olivia sucht verzweifelt nach jemandem, der sie unterstützen kann und stößt auf den etwas kauzigen, aber cleveren Walter Bishop und dessen Sohn Peter. Bald führen die Ermittlungen zum milliardenschweren Konzern Massive Dynamic und der intriganten Firmenmanagerin Nina Sharp. Das Trio entdeckt, dass die Affäre um den tödlichen Flug immer größere Kreise zieht. Episoden: Disc 1: 01 Flug 627 02 Das Experiment 03 Roy 04 Die Ankunft Disc 2: 05 Unter Strom 06 Das Heilmittel 07 Der geheimnisvolle Mr. Jones 08 Die Gleichung Disc 3: 09 Schmetterlinge im Kopf 10 Durch die Wand 11 Das Schnupfenvirus 12 Hirnfresser Disc 4: 13 Conrad 14 Das Manifest 15 Ohne Worte 16 Entfesselt Disc 5: 17 Albträume 18 Nachtschatten 19 Der andere Weg 20 Nichts ist einzigartig


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


lilly
06.08.10 - 00:49
Pro7 stand letztes Jahr im Brennpunkt heftiger Kritik, als sie Werbung für die Serie Fringe ausgestrahlt haben. Pro7 ließ es wie eine Eilmeldung der Nachrichtenredaktion aussehen. Es habe in einem Krankenhaus in den USA eine junge Frau in einer Notoperation einen Säugling entbunden, der schnell altere.

Nach der Entbindung solle das \"Baby\" die Größe und das Gewicht eines erwachsenen Mannes haben.

Ausgestrahlt wurden die Fake-Nachrichten zwischen zwei Simpson-Folgen.

Die Presse kritisierte dieses Vorgehen unter anderem, weil es nicht genau einstufbar war, ob es Nachrichten oder Werbung ist.

So bekam Fringe zusätzlich Publicity.

Ich bin begeistert von der Serie, muss aber sagen, dass die Fälle teilweise wirklich sehr grenzwertig sind und man nicht groß darüber nachdenken sollte.

Vor allem die Rolle des Genies Walter Bishop ist faszinierend und witzig. Zudem wurde er von einem der bekanntesten deutschen Synchronsprecherstimmen, Hans-Werner Bussinger, synchronisiert. In der zweiten Staffel jedoch von Bert Franzke, da Bussinger letztes Jahr verstorben ist.

Antwort abgeben