HIDE
Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung
65.2/100

Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung

FILM • 1999 • 2 Std. 7 Min.


Regie: George Lucas

Darsteller/-innen: Liam Neeson, Samuel L. Jackson, Ewan McGregor, Natalie Portman, Keira Knightley, Jake Lloyd, Ray Park

Genre: Abenteuer, Action, Fantasy, Sci-Fi



Rund dreißig Jahre vor den Ereignissen in Star Wars - Krieg der Sterne ist in der Galaktischen Republik ein Streit über die Besteuerung der Handelsrouten ausgebrochen. Der friedliche Planet Naboo mit seiner Königin Amidala (Natalie Portman) wird von der geldgierigen Handelsföderation angegriffen. Als die Jedi-Ritter Qui-Gon Jinn (Liam Neeson) und Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) im Auftrag des Obersten Kanzlers der Republik verhandeln wollen, entkommen sie nur knapp einem Attentat. Bei der gemeinsamen Flucht mit Königin Amidala müssen sie auf dem Wüstenplaneten Tatooine notlanden. Hier hilft ihnen der Sklavenjunge Anakin Skywalker (Jake Lloyd), das Raumschiff wieder flott zu machen. Anakin gewinnt ein lebensgefährliches Podrennen und weckt in Qui-Gon die Überzeugung, daß er ausersehen ist, das Gleichgewicht der Macht wiederherzustellen. Als es Königin Amidala in Coruscant, der Hauptstadt der Republik, nicht gelingt, den Senat gegen die Handelsföderation zu mobilisieren, kehrt sie mit den Jedi-Rittern und Anakin nach Naboo zurück, um den Kampf allein fortzusetzen. Eine gewaltige Schlacht beginnt...


Weitere Filme dieser Reihe:


Passende Beiträge:


Filmkommentare (3)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.643

NEWS
1.459

FORUM
661
07.04.10 - 20:47
Heißerwartet, ich war mit zwei meiner Söhne im Jahr 2000 in einer Vorstellung und etwas weniger davon begeistert als diese.
Viel Technik und großartig gemacht, dennoch etwas ausgedünnte Story und nicht mehr so edel wie die drei Vorgänger, sorry!

Antwort abgeben

Kein Userbild

Jackymacky


FILME
1

NEWS
1

FORUM
1
02.03.10 - 11:16
Episode 1 würde ich mir nur im doppelpack mit Episode 2 anschauen! Für sich alleine ist der Film etwas enttäuschend, aber im Vergleich zu anderen Sci-Fi-Filmen spielen die Lucas-Filme trotzdem in einer höheren Liga

Antwort abgeben

Filmosoph

Filmosoph


FILME
292

NEWS
2.151

FORUM
5.734
17.01.09 - 16:52
Dies ist ein Film, der damals (1999) wohl den größten Erwartungen überhaupt stand halten musste. Denn die ursprüngliche Trilogie (4-6) war und ist absoluter Kult. Mit Episode I sehen wir nun, wie es zur Entstehung des „galaktischen Imperiums“ gekommen ist, und wie Darth Vader zu dem wurde, der er ab Teil 4 (3) ist.
Und „Episode I“ beginnt standesgemäß für einen Star Wars-Film – nach den obligatorischen einleitenden Worten fährt die Kamera runter und irgendein Raumschiff fliegt vorbei. Soweit so gut – und der Film hält der Erwartungshaltung den ersten zehn Minuten auch wirklich stand. Aber spätestens, wenn die zwei Jedi auf dem Planeten landen und Jar-Jar begegnen, ist es mit der Freude nahezu vorbei. Da Chewie in den Teilen 4-6 eine sehr beliebte Figur war, suchte Lucas wohl nach einem adäquaten Ersatz im ersten Teil – mit Jar-Jar ist ihm das definitiv nicht gelungen. Für mich ist allein diese nervige Figur ein großer Kritikpunkt an Teil I.
Man merkt dann eben: Alles neu in Star Wars I, obwohl die „Hülle“ (Musik, Laserschwerter, gut/böse-denken, „Macht“ etc.) gleich geblieben ist. Trotz diesem bemerkenswerten Bonus gelang es Lucas mit diesem Teil meiner Meinung aber nicht, diese originäre „Star-Wars-Spannung“ wieder zu erreichen. Bei vielen Szenen ist der Abstand zum Zuseher zu groß, um wirklich zu berühren.
Natürlich hat der Film auch seine Stärken. Das Pod-Rennen ist auf alle Fälle sehenswert, v. a. mit einer ordentlichen Heimkinoanlage; auch das Aufeinandertreffen mit Darth Maul ist sehr sehenswert. Das Treffen von Anakin selbst wurde meines Erachtens jedoch sehr schwach inszeniert, langweilt sogar manchmal. Der Produzent hat einmal gesagt, „Episode II macht Episode I zu einem besseren Film“. Das stimmt nur bedingt. Denn man sollte trotzdem jeden Film für sich bewerten können; allerdings bietet „Episode I“ auch die notwendigen Voraussetzungen, auf denen Lucas bei den weitaus stärkeren Nachfolgern aufbauen konnte.
Insgesamt also ein „Star Wars“ – Teil, der nur manchmal wirklich überzeugt, und viel vom spezifischen „Star Wars“-Flair eingebüßt hat. Dennoch kann man von einem ordentlichen Science-Fiction Film sprechen, der über weite Strecken einfach nur unterhält. Aber von „Star Wars“ sind wir anderes gewöhnt – zumindest etwas Emotionen sollten wir an den Tag legen können.. Kurz: Eine notwendige Einführung in das „Star Wars“-Universum – nicht mehr und nicht weniger. Aber für diese Reihe nur Durchschnitt.

Antwort abgeben


Aktuelle Film- und Serienempfehlungen
  • Spy Kids 2 - Die Rückkehr der Superspione

    6 hours ago von kurenschaub

    Ja und noch einmal gelungen. Unterhaltsam - spaßig, mit launigen Tricks versehen. Überdrehte Story. Wetten das den Kids auch dieser Spy Kids Movie ...

    Spy Kids 2 - Die Rückkehr der Superspione69%
  • Heidi - Staffel 1

    6 hours ago von kurenschaub

    Diese neue Serie in HD lehnt sich ganz stark an Buch und der alten Heidi Trickserie an und macht einen ganz tollen Job. Für mich passt hier alles und es ist ...

    Heidi - Staffel 180%
  • Spy Kids

    7 hours ago von kurenschaub

    Ja das ist flott und unterhaltsam. Obwohl auch schon wieder einige Jährchen auf dem Buckel sehr cool getrickst und kein Langeweiler. Anschaubar von der ...

    Spy Kids75%
  • Freitag der 13. - Teil 3

    7 hours ago von kurenschaub

    Der dritte Teil zeigt schon die ersten Spuren des Verfalls, auf Rotten Tomatoes erhielt er gerade mal 12 % an Zustimmung. Man erkennt deutlich den Old Fashion ...

    Freitag der 13. - Teil 355%
  • The Lego Ninjago Movie

    9 hours ago von kurenschaub

    Ist sehr ansprechend gelungen und mein "junger Mann" ist sowieso Total Fan und kennt sich in diesem Universum auch wirklich gut aus. Zwischen dem Lego ...

    The Lego Ninjago Movie70%
  • Freitag der 13. - Teil 2

    9 hours ago von kurenschaub

    Auch der zweite Teil kommt recht gut rüber und obwohl nicht so total gut wie das Original, ist er für die Fans dieser Kult Serie noch immer ein muss. ...

    Freitag der 13. - Teil 270%
  • Mia und der weiße Löwe

    19:05 - 16.09.19 von kurenschaub

    feiner Tierfilm welcher auch für Kids durchaus faszinierend ist. Die Freundschaft zwischen dem jungen Mädchen und dem weißen Löwen ist ...

    Mia und der weiße Löwe70%
  • Edward II

    11:40 - 16.09.19 von 8martin

    Das Drama um den schwulen englischen König nach Vorlage von Marlowe hat Derek Jarman in eine zeitlose Tragödie um Liebe und Macht, Zuneigung und ...

    Edward II85%
  • The Birth of a Nation

    12:40 - 14.09.19 von 8martin

    Es muss Nate Parker wohl ein echtes Anliegen gewesen sein, diesen Film zu machen. Er hat am Drehbuch mitgearbeitet, die Regie und auch die Hauptrolle ...

    The Birth of a Nation76%
  • Die Nacht

    18:45 - 13.09.19 von 8martin

    Lidia (Jeanne Moreau) und Giovanni (Marcello Mastroianni) sind ein Ehepaar, das sich nichts mehr zu sagen hat. Daraus macht Regisseur Antonioni eine Ballade ...

    Die Nacht79%
  • A War

    18:40 - 13.09.19 von 8martin

    Seltener Plot: eine dänische Einheit kämpft in Afghanistan, gerät in einen Hinterhalt der Taliban. Es gibt Tote unter den Kameraden und den ...

    A War86%
  • Verleugnung

    10:40 - 12.09.19 von 8martin

    Der Film beruht auf Fakten und richtet sich vornehmlich an historisch interessierte Zuschauer. Hier geht es um den Holocaust. Da es heute aber immer noch oder ...

    Verleugnung91%
  • Dolan's Cadillac

    10:23 - 12.09.19 von kurenschaub

    Nach einer Kurzgeschichte von Stephen King. Sehr aufgebläht und der Gansterboss Dolan ist böse. Zu böse. Er kennt keine Gnade und hat sich mit ...

    Dolan55%
  • Liebling, ich werde jünger

    18:35 - 10.09.19 von Serendipity

    Klingt nach ner herrlichen gaudi, mal schauen ob ich den irgendwo finde ^^

    Liebling, ich werde jünger
  • The Ides of March - Tage des Verrats

    19:12 - 09.09.19 von 8martin

    Das ist wieder mal einer der besseren Filme von und mit George Clooney. Was den Titel betrifft so ist das nur für die Zielgruppe der gebildeten Zuschauer ...

    The Ides of March - Tage des Verrats96%