HIDE
Enigma - Das Geheimnis
84.0/100

4 Bewertungen

Enigma - Das Geheimnis

FILM • 2001 • 1 Std. 54 Min.


Regie: Michael Apted

Darsteller/-innen: Dougray Scott, Nikolaj Coster-Waldau, Jeremy Northam, Tom Hollander, Kate Winslet, Tom Fisher, Matthew Macfadyen, Richard Leaf, Mick Jagger, Saffron Burrows, Robert Pugh, Richard Katz, Donald Sumpter, Nicholas Rowe, Corin Redgrave

Genre: Drama, Krieg, Mystery, Romanze, Thriller



Wir schreiben das Jahr 1943: Auf der Nordatlantik-Route sind die Nachschub-Konvois der Alliierten schutzlos den Angriffen deutscher U-Boote ausgeliefert. Fieberhaft versuchen britische Wissenschaftler den Funkverkehr der feindlichen Flotte zu entschlüsseln. Aber an Enigma, der geheimnisvollen Codiermaschine der Nazis, scheitern jegliche Bemühungen. In dieser verzweifelten Lage ruhen alle Hoffnungen auf dem brillanten jungen Mathematiker Tom Jericho. In einem dramatischen Wettlauf mit der Zeit versucht Jericho, mit Unterstützung der Armeesekretärin Hester, das Rätsel der Enigma zu lüften. Doch als die Frau, die er liebt, plötzlich verschwindet, gerät er unaufhaltsam in einen Strudel aus Rache, Verschwörung und Verrat, bei dem die Leben Tausender auf dem Spiel stehen...


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


8martin

8martin


FILME
1.248

NEWS
2

FORUM
0
07.09.19 - 11:20
Der Meister des Suspense, Michael Apted hat seinem Namen wieder einmal alle Ehre gemacht. Ein intelligenter Spionage-Thriller, der ohne viel spektakuläre Action auskommt und dennoch spannend ist. Die schauspielerische Leistung von Kate Winslet – mit toller Brille - ist zu Recht preiswürdig. Auch Partner Dougray Scott ist überzeugend. An seinem Gesichtsausdruck kann man mühelos ablesen, ob wir in der Jetzt-Zeit sind, dann ist er etwas antriebsgehemmt und leidend mit roten Augenrändern oder ob wir eine Retro sehen, dann strahlt er und schaut lebhaft in die Welt. Detailversessen werden authentische Requisiten eingesetzt und in ein glaubwürdiges Ambiente erstellt. Erwähnendwert ist noch, dass es um das Massaker von Katyn an polnischen Offizieren geht, dass die Sowjetunion vor Gorbatschow stets totgeschwiegen hat. Brisant, intelligent und spannend. Fast vergessen, dass es sich hier um ein Biopic von Alan Turing handelt und dass der homosexuell war. Vergleiche The Imitation Game. Das ist das andere Extrem. Hier wird die Homosexualität in den Vordergrund gestellt.
Und dazu noch die Musik von John-der mit-dem-Wolf-tanzt-Barry!!!

Antwort abgeben