HIDE
Tatsächlich Liebe
70.6/100

Tatsächlich Liebe

FILM • 2003 • 2 Std. 10 Min.


Regie: Richard Curtis

Darsteller/-innen: Liam Neeson, Keira Knightley, Colin Firth, Alan Rickman, Denise Richards, Chiwetel Ejiofor, Bill Nighy, Emma Thompson, Billy Bob Thornton, Laura Linney, Heike Makatsch, Sienna Guillory, Rodrigo Santoro, Hugh Grant, Rowan Atkinson, Martin Freeman, Kris Marshall, Claudia Schiffer, Joanna Page, Martine McCutcheon, Andrew Lincoln

Genre: Drama, Komödie, Romanze



Zwei Monate vor Weihnachten in London: Parallel entwickeln sich zehn verschiedene Geschichten über die Liebe, die sich am 24. Dezember miteinander verbinden. Unter anderem verliebt sich der Premierminister in das Mädchen, das ihm den Tee serviert, und eine andere Geschichte folgt den Eheproblemen der Schwester des Premiers.


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.644

NEWS
1.459

FORUM
661
25.12.10 - 16:44
ja, es ist aber auch mehr ein Frauenfilm, da Frauen einen Tick mehr an Romantik vertragen und auch gegen eine fette Brise Kitsch mit netten Gags weniger einzuwenden haben.
Ansonsten aber gibt es durchaus köstliche Szenen in diesem von Stars gut besetzten Episodenfilm, der uns mit viel Gefühl und wärmenden Dialogen nur so eindeckt, was ja jetzt und gerade in der Weihnachtszeit (auch Männern) besonders viel Freude macht.
Herrlich spielt der angejahrte Ex Rockstar Billy (Bill Nighty) und der unentschlossene Verlagsleiter Harry (Rickman), der sich zwischen Eheweib (Thompson) und Assistentinhaserl (Makatsch)
hin und her gerissen fühlt, tja und eine klitzekleine Kinderliebe ist zusätzlich noch in die Handlung mit eingewoben, diese findet dann am Flughafen Terminal ebenfalls nicht kitschfrei ihren herzerwärmenden und lieben Abschluss.
Also da gehts schon richtig kunterbunt rund und der Film handelt tatsächlich...wir haben richtig vermutet...von Liebe in und an allen Ecken und Enden.
In einer kleinen ,aber feinen Rolle taucht auch Rowan Atkinson (Rufus) immer mal auf und macht seine Sache sehr gut.
Ein ungezwungener Seelenwärmer für einen gemütlichen, sorgenfreien Abend unterm Christbaum.

Antwort abgeben

Kiddow

Kiddow


FILME
262

NEWS
438

FORUM
82
17.09.10 - 12:37
Ich persönlich liebe diesen Film und habe ihn schon unzählige male gesehen. Er spielt in der Weihnachtszeit und man bekommt einen Einblick in das Leben von vielen verschiedenen Personen. Es gibt also einige Handlungsstränge und alle Geschichten haben eine Verknüpfung mit einander. Natürlich geht es um Liebe, wie der Titel ja acuh schon verrät. Der Film ist sehr gut bestzt mit Hugh Grant, Liam Neeson, Colin Firth, Alan Rickman, Keira Nightley und sogar Rowan Atkinson. Die Musik die den Film begleitet ist wunderschön und sehr gut eingesetzt.
Meiner Meinung nach einer der schönsten Liebesfilme mit tollen Geschichten, brillianten Schauspielern und viel Charme! 5 Wochen vor Weihnachten werde ich ihn mir garantiert wieder anschauen!

Antwort abgeben