HIDE

DEINE Topfilme des vergangenen Kinojahres 2019!
Jetzt Abstimmen
bis 31. Januar 2020 möglich.
12 and Holding - Das Ende der Unschuld
80.0/100

1 Bewertung

12 and Holding - Das Ende der Unschuld

FILM • 2005 • 1 Std. 31 Min.


Regie: Michael Cuesta

Darsteller/-innen: Linus Roache, Jeremy Renner, Jayne Atkinson, Annabella Sciorra, Zoe Weizenbaum, Conor Donovan, Jesse Camacho

Genre: Drama



Die grundverschiedenen Zwillingsbrüder Jacob und Rudy, der übergewichtige Leonard sowie die frühreife Malee sind ein eingeschworenes Team und unzertrennlich. Nachdem Rudy bei einem Unfall ums Leben kommt, als er das Baumhaus der Freunde verteidigt, stehen die drei zwölfjährigen Freunde den gnadenlosen Gegebenheiten von Tod, Hormonen und innerfamiliären Störungen gegenüber. Malee entwickelt eine Obsession für einen Patienten ihrer Mutter, Leonard verordnet nicht nur sich, sondern auch seiner Familie strenge Diät. Der schüchterne und ängstliche Jacob, dessen linke Gesichtshälfte von einem Geburtsmal gezeichnet ist und der sich seinem tapferen Zwillingsbruder Zeit seines Lebens unterlegen fühlte, gibt sich die Schuld an Rudys Tod. Bei seinen trauernden Eltern scheint Jacob nun erst recht im Schatten des toten Bruders zu stehen. Doch statt sich um ihren verbliebenen Sohn zu kümmern, schaffen sie Ersatz für Rudy in Form eines Adoptivsohns herbei. Währenddessen ist Jacob fest entschlossen, den Tod seines Bruders zu rächen ...Bonusmatrial:- Audiokommentar des Regisseurs- Original Trailer- Deleted Scenes (mit optionalem Audiokommentar)- umfangreiche Bildergalerie- Programmtrailer- animierte interaktive Menüs


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


Kiddow

Kiddow


FILME
262

NEWS
438

FORUM
82
29.12.10 - 23:50
Schon eine kleine Überraschung, denn dieser Film ist auf jeden Fall sehenswert und greift sehr viele interessante Themen auf.

Drei Familien, drei Geschichten und drei Kinder, die schneller Erwachsen werden als ihnen lieb ist. Durch einen Unfall stirbt der Zwillingsbruder von Jakob und diese Tragödie stürzt die Familie zu Boden. Jakob fällt es schwer über den Verlust hinweg zu kommen und er möchte gern vor allem fliehen.
Die kleine Malee ist gerade mal zwölf Jahre alt und wird langsam zu einer jungen Frau, sie verliebt sich in den attraktiven Bauarbeiter Gus, der auch Patient ihrer Mutter ist, die als Psychiaterin tätig ist. Auf eine sehr rührende und einfallsreiche Art versucht sie das Herz, des bedeutend älteren Gus, für sich zu gewinnen.
Leonard ist stark übergewichtig und verliert durch einen Unfall seinen Geruchs- und Geschmackssinn. Nun wendet er sich einer gesunden Ernährung und Sport zu, denn er möchte sein Leben ändern. Aber in seiner Familie findet sein Vorhaben nur wenig Anklang, denn das fettige Essen steht dort an erster Stelle.
Die drei Kinder verbindet eine Freundschaft und die Erlebnisse sind alle auf ihre Art sehr intensiv, die die drei durch zu stehen haben. Hier geht es um Mut, Vernunft, Einsicht, Vergebung und Erziehung....all diese Themen werden sehr Ernst behandelt und der Film gibt somit einiges an den Betrachter weiter.

Antwort abgeben