HIDE

DEINE Topfilme des vergangenen Kinojahres 2019!
Jetzt Abstimmen
bis 31. Januar 2020 möglich.
Der Zoowärter
63.0/100

19 Bewertungen

Der Zoowärter

FILM • 2011 • 1 Std. 37 Min.


Regie: Frank Coraci

Darsteller/-innen: Kevin James, Adam Sandler, Steffiana De La Cruz, Nick Bakay, Jon Favreau, Rosario Dawson, Sylvester Stallone, Donnie Wahlberg, Cher, Faizon Love, Leslie Bibb, Thomas Gottschalk, Ken Jeong

Genre: Familie, Komödie, Romanze




Copyright: © Szenenbild aus Der Zoowärter

Weil sie ihrem über alles geliebten Zoowärter Griffin (KEVIN JAMES) dabei helfen wollen, seine Traumfrau zurückzugewinnen, tun die Tiere des Franklin Park Zoos das Undenkbare – sie enthüllen ein Geheimnis, das sie vor den Menschen bislang immer verborgen gehalten haben: Sie können sprechen! Gemeinsam wollen sie Griffin nun die Grundregeln des Paarungsverhaltens und die Kunst der Verführung beibringen. Auf ihre ganz eigene Art ...



Passende Beiträge:

18.

MAI

2011

Der Zoowärter: Neuer Trailer mit Kevin James

18.05.2011

Kevin James, den meisten sicher noch immer auf Grund der erfolgreichen Sitcom »King of Queens« bekannt, kommt wieder mit einem neuen Film in unsere Kinos. Es handelt sich dabei um eine Komödie, die auf den Namen »Der Zoowärter (The Zookeeper)« hört. Ab 7. Juli ...
lesen

08.

NOV

2010

Der Zoowärter: Erster Trailer mit Kevin James (King of Queens)

08.11.2010

Unter der Regie von Frank Coraci kommt ab 7. Juli 2011 die Komödie »Der Zoowärter (The Zookeeper)« in unsere Kinos. In der Hauptrolle ist King of Queens-Star Kevin James zu sehen. Mit Sylvester Stallone (Löwe), Adam Sandler (Affe), Jon Favreau (Bär) ...
lesen


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


Chev

Chev


FILME
1.131

NEWS
861

FORUM
2.218
19.02.13 - 11:22
Yeah und wieder so ein mittelmäßiger Streifen mit Kevin James in der Hauptrolle. King of Queens ist großartig, Hitch - der Datedoktor mit K.J in der Nebenrolle auch noch gut, Kindsköpfe ... gut , da Nebenrolle... aber ansonsten in der Hauptrolle - da gibt´s keinen der mir einfällt.

Dieser Streifen hier kommt eher in die Kategorie Kaufhauscop.
Ist einfach nicht witzig. Von der Machart her erinnert mich das Filmwerk hier an Nachts im Museum, nur leider kommt er auf keinen Fall schauspielerisch oder von den lustigen Momenten her auch nur annähernd in dessen Windschatten.
Kevin James ist natürlich immernoch das sympathische, tollpatschige Dickerchen, aber die Story ist so furchtbar flach, das sie von der Teppichkante Fallschirmspringen könnte.
Ich habe immer gesagt, eine Handlung ist in einer Komödie sekundär, weil es eher um die Lacher geht, aber diese fehlen hier leider völlig. Da müssen sich die Jungs von Happy Madison einfach langsam mal mehr Mühe geben ansonsten werde ich zukünftig wohl jedem Werk das den Stempel von Happy Madison trägt mit Skepsis begegnen.

Antwort abgeben