HIDE
Hitler - Der Aufstieg des Bösen
79.6/100

5 Bewertungen

Hitler - Der Aufstieg des Bösen

FILM • 2003 • 2 Std. 59 Min.


Regie: Christian Duguay

Darsteller/-innen: Jena Malone, Peter Stormare, Stockard Channing, Liev Schreiber, Julianna Margulies, Filip Hess, James Babson, Robert Carlyle, Matthew Modine, Harvey Friedman, Friedrich von Thun, Zoe Telford, Robert Russell, Terence Harvey, Chris Larkin, Justin Salinger, Nicole Marischka, Thomas Brodie-Sangster, Hana Frejková, Howard Lotker, Ian Hogg, Peter O'Toole, David Fisher, Wolfgang Müller, Robert Glenister, Christopher Ettridge, Patricia Netzer, Julie-Ann Hassett, Simon Sullivan, Brendan Hughes

Genre: Biographie, Drama, Geschichte, Krieg



Nach Ende des Ersten Weltkrieges akzeptiert der Soldat Hitler das Angebot, die Deutsche Arbeiterpartei zu infiltrieren. Doch gerade die Nationalismus und Antisemitismus der Partei passen perfekt in sein krankes Weltbild. So schürt er das Feuer des Hasses mit den mythischen Legenden einer überlegenen arischen Rasse. Hitler fasst Fuß in der Politik und beginnt gandenlos immer mehr Macht an sich zu reißen. Als 1933 die Flammen den Reichstag verzehren, ist auch die Demokratie in Deutschland verloren. Jetzt ist Hitler nicht mehr aufzuhalten...


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


Filmosoph

Filmosoph


FILME
292

NEWS
2.151

FORUM
5.734
07.03.17 - 13:24
Aufwändig inszeniert und ziemlich nah an den historischen Tatsachen. Das ist das Positive an "Hitler: Der Aufstieg des Bösen". Was der Film aber absolut nicht schafft, ist, nachvollziehbar zu machen, warum damals so viele Menschen Hitler gefolgt sind. Dieser Film-Hitler ist fast ausschließlich auf Stereotype reduziert: kein Charisma, das er ja wohl gehabt hat, und keine Grautöne. Auch ist diese Figur m. E. zu wenig in die damalige historische Umgebung eingebettet worden, das würde seinen Aufstieg auch besser erklärbar machen.
Unterm Strich: Schade um den Film, hier wurde sehr viel Potential verschenkt.

Antwort abgeben

kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.673

NEWS
1.478

FORUM
661
17.11.10 - 22:53
ein solider und gut ausgestatter TV Zweiteiler ,der sich vor allem punktgenau an die Fakten hält.
Der Hauptdarsteller Robert Carlyle wurde von der Kritik sehr gelobt, kritisiert wurde einzig und allein die schnelle Erzählweise.
Mir persönlich hat diese Hitlerbiographie auch ganz gut gefallen, wenngleich ich dann Bruno Ganz als Adolf Hitler Inkarnation in" "der Untergang" wesentlich näher am Original und auch noch einen Deut charismatischer und beeindruckender fand.

Antwort abgeben