HIDE
Recht, nicht Rache - Die Geschichte des Simon Wiesenthal
95.0/100

Recht, nicht Rache - Die Geschichte des Simon Wiesenthal

FILM • 1989 • 2 Std. 40 Min.


Regie: Brian Gibson

Darsteller/-innen: Ben Kingsley, Patrick Godfrey, Henry Goodman, Anton Lesser, Vernon Dobtcheff, David Threlfall, Craig T. Nelson, Janos Gosztonyi, Paul Freeman, John Burgess, Renée Soutendijk, Robert Morelli, Alan Goodson, Gabriella Fon, Jack Shepherd, Louisa Milwood-Haigh, Sándor Téri, Iván Angelusz, Tamás Borovitz, Boroka Béni, Anna Cropper, László Dózsa, Murray Ewan, Oliver Ford Davies, Philip Franks, Zoltán Gera, Julia Gerentsér, Frigyes Harsányi, István Jeney, Péter Kertész

Genre: Biographie, Drama, Krieg



Simon Wisenthal, geboren am 31.12.1909 in Buczaz/Galizien, verlor im Holocaust seine Familie. Er selbst wurde in 12 Konzentrationslager verschleppt und überlebte nur wie durch ein Wunder. Diese autobiographische Verfilmung beschreibt die Lebensgeschichte des Simon Wiesenthal. Angefangen von der Befreiung aus dem Konzentrationslager Mauthausen, wo er als KZ-Häftling Grausames und Erschütterndes erleben mußte, bis hin zu der Zeit in der Wiesenthal als Leiter des Dokumentationszentrums Wien für sein Recht kämpfte und nach jahrelangen, aufwendigen Recherchen über tausend Schuldige der Nazizeit vor Gericht brachte.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.650

NEWS
1.462

FORUM
661
19.06.17 - 14:47
170 Minuten ist das nackte Grauen auf dieser neuen limitierten DVD und keine Minute zuviel.
Das Bild ist nicht die Offenbarung, aber es geht durchaus. Ein Holocaust Drama wie es besser nicht sein könnte. Ben Kingsley als Simon Wiesenthal ist unübertrefflich. Er spielt seine Nazi Opfer Rolle genauso wuchtig wie seine spätere Besessenheit als Nazi Jäger. Es bleibt einem fast die Luft weg, so gut und dramatisch wurde alles hier nachgestellt. Renee Soutendijk als Simons Ehefrau sieht man hier ungeschminkt vor der Kamera, auch ihre Darstellkunst ist enorme Klasse und zeigt um wie viel sie mehr zu bieten hat, als wie in anderen Movies enorm sexy zu sein. (Dies ist ihr zweit bester Streifen nach " das Mädchen mit dem roten Haar".)-
Viele der Österreicher werden als gewaltige Nazis enttarnt, auch noch Jahrzehnte nach Kriegsende. Diese Wahrheit finde ich besonders gut.
Der Film ist so stark, jeder sollte ihn zumindest einmal gesehen haben.

Antwort abgeben