HIDE
Forrest Gump
87.0/100

Forrest Gump

FILM • 1994 • 2 Std. 22 Min.


Regie: Robert Zemeckis

Darsteller/-innen: Sally Field, Tom Hanks, Robin Wright, Frank Geyer, Christopher Jones, Sam Anderson, Michael Conner Humphreys, Harold G. Herthum, George Kelly, Bob Penny, John Randall, Margo Moorer, Ione M. Telech, Christine Seabrook, Hanna Hall, Peter Dobson, John Worsham, Siobhan Fallon Hogan, Rebecca Williams, Alexander Zemeckis, Logan Livingston Gomez, Ben Waddel, Elizabeth Hanks, Tyler Long, Grady Bowman, Kevin Mangan, Fay Genens, Rob Landry, Jason McGuire, Pete Auster

Genre: Drama, Komödie



Tom Hanks brilliert als Forrest Gump in diesem erstaunlichen Meisterwerk von Regisseur Robert Zemeckis. Ein Film, der schon heute zu den erfolgreichsten aller Zeiten zählt und die Gemüter wie kein anderer bewegt. Drei turbulente Jahrzehnte hindurch erlebt Forrest eine Reihe von Abenteuern, in denen er vom körperlichen Schwächling zum Football-Star wird, vom Vietnamhelden zum Krabben-König und die ihn nach allerhöchsten Ehrungen durch das Weiße Haus in die Arme seiner einzigen, wahren Liebe bringen. Forrest ist die Verkörperung einer Ära - ein Unschuldiger in einem Amerika, das gerade seine Unschuld verliert. Sein Herz weiß, was sein beschränkter IQ nicht fassen kann. Sein moralischer Kompass weicht niemals vom Kurs ab. Seine Triumphe haben uns alle beeindruckt. Forrest Gump: die Geschichte eines Lebens.


Filmkommentare (8)


Beitrag schreiben


Filmgourmet

Filmgourmet


FILME
8

NEWS
8

FORUM
0
17.01.19 - 08:56
Robert Zemeckis ist hier ein Film gelungen, den man immer wieder ansehen kann. Eine unglaublich interessante Story, mit der man sowohl lachen, als auch weinen kann. Die Sahne auf dem Ganzen bildet auf jeden Fall Tom Hanks, der uns hier eine Schauspielkunst serviert, die von ganz hohem Niveau ist. Schade, dass es nicht monatlich zumindest einen Film von so guter Qualität geben kann. Mein Filmherz würde höher schlagen!

Antwort abgeben

8martin

8martin


FILME
1.218

NEWS
2

FORUM
0
10.06.18 - 11:38
Eine amerikanische Erfolgsstory von einem etwas zurückgebliebenen, gehbehinderten Muttersöhnchen kombiniert mit einem Abriss der amerikanischen Geschichte. Das sentimentale Ende wird durch dezente Komik und einen optischen und akustischen lyrischen Schluss abgerundet: ein Ohrwurm zur tanzenden weißen Feder.
Der Held (Tom Hanks) erzählt seine Lebensgeschichte an der Bushaltestelle. Die bewegt sich zwischen Mama (Sally Field) und Jenny (Robin Wright) seiner Sandkastenliebe, die ein Leben lang hält, obwohl beide in zwei verschiedenen Welten leben.
Forrest irrlichtert zwischen historischen Ereignissen und Persönlichkeiten umher z.B. Nixon, Kennedy, Johnson oder John Lennon. Und er trifft auf Reaktionen von Nixons ‘Ping-Pong-Politik‘, auf Vertreter der Black Panther oder der Hippies. Forrest kämpft in Vietnam, wird dekoriert und findet seinen Lebenssinn im Laufen. Da nimmt er messianische Züge an. Das Feeling für die Zeit bringt der Score mit klassischen Vertretern wie CCR, Beach Boys, Simon & Garfunkel, den Doors oder Jimmy Hendrix.
Regisseur Robert Zemeckis begleitet seine Figuren mit viel Empathie, der Humor ist nie verletzend. Tom Hanks mimt den Forrest mit genialem, unbeweglichem Gesichtsausdruck und einem Laufstil wie mit rohen Erbsen in den Schuhen und rohen Eiern in der Hose. Das Faszinierende ist seine infantile Weltsicht, die auf glückliche Zufälle trifft oder umgekehrt. Er ist einfach erfolgreich und wundert sich keineswegs darüber. So nimmt man ihm auch das rührende Ende ab mit Jennys Tod und Sohn Forrest, der sehr klug ist. Man lacht nicht über Forrest, man schmunzelt nur und lässt sich von der Story davontragen wie die weiße Feder vom Wind. (6 Oscars! Alle verdient!)

Antwort abgeben

filmexpertin

filmexpertin


FILME
13

NEWS
20

FORUM
4
12.06.17 - 21:00
tom hanks hat ja in wirklich vielen filmen mitgewirkt und viele rollen gespielt, aber diese hier zählt sicher zu seinen besten performances! auch regisseur zemeckis hat hier eine solide leistung abgeliefert. auch hier gilt, lange laufzeit, aber keine langeweile!

Antwort abgeben

bones

bones


FILME
44

NEWS
0

FORUM
4
20.05.15 - 20:49
Mama sagt immer das Leben ist wie eine Pralienenschachtel , du weißt nie was drin ist!
Genau so ist dieser Film auch angelehnt.
Forrest ist ein Mensch bei dem auch nicht weiß was da so alles drin steckt, einfach eine geniale Geschichte.

Antwort abgeben

Kein Userbild

laropan


FILME
6

NEWS
0

FORUM
0
14.09.14 - 17:47
Ein großartiger Film! Fabelhafte Besetzung durch Tom Hanks, wirklich gute Regie und die Filmmusik ist fantastisch. Dieser Film schafft es lustig und traurig zu gleich zu sein, sehr bewegend!
Immer wieder sehenswert!

Antwort abgeben

kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.636

NEWS
1.456

FORUM
661
12.08.12 - 15:38
Keine Frage, dieser Film ist schwer in Ordnung, hat an den Kinokassen voll eingeschlagen und auch mich voll begeistert. Wahrscheinlich der beste Tom Hanks Streifen überhaupt, eingebettet in die glänzende Regie von Robert Zemecki.
Uneingeschränkt zeitlos großartig!

Antwort abgeben

Spoon

Spoon


FILME
55

NEWS
4

FORUM
2
18.05.10 - 02:43
Dieser Film verdient das Prädikat "Sehr gut" mit Sternchen ^^

Großartig auf die Geschichte eingehen brauche ich nun wohl nicht mehr (s.u) ^^

Der Film ist nie langweilig, weil immer was neues passiert. Tom Hanks spielt Forrest Gump überragend und ich hätte mir keinen besseren für die Rolle vorstellen können. Wie Jason sagte: Tom Hanks spielt Gump, als wäre er immer Gump gewesen. Man achte auf die Mimik und Gestik Gumps im ganzen Film.

Ein Film der ans Herz geht. Eine rührende Story mit der Message: Egal wer du bist, egal woher du kommst, und egal wie gebildet du bist: Du kannst es schaffen.

Auch ein Film der Sorte: Muss man gesehen haben!

lg Andy

Antwort abgeben

Jason

Jason


FILME
72

NEWS
258

FORUM
206
06.10.09 - 21:33
Forrest Gump ist das, was ein modernes Märchen sein soll: metaphorisch, tragisch und wunderschön. Die Geschichte handelt von Forrest Gump, dem aufgrund seiner niedrigen Intelligenz keine besonders glorreiche Zukunft prognostiziert wird. Allen Prophezeihungen zum Trotz schlägt er sich allerdings trotzdem durch - und wird von einem Helden zum anderen. Der kleine Junge, der vor Raufbolden wegläuft, wird zum Football-Star, der zum Kriegshelden wird, der zum ...

Er hebt aber ob seiner Erfolge nicht ab, denn er erreicht sie nicht, um sich über andere zu stellen, um zu zeigen, dass sie sich mit ihren Zukunftsprognosen geiirt haben. Mit allem, was er tut, scheint er nur sagen zu wollen: Du kannst es schaffen, ganz gleich, wie begrenzt deine Mittel sind. Das macht den Film streckenweise natürlich nicht besonders glaubwürdig, insbesondere die Szenen, in denen Forrest längst verstorbenen Politikern die Hand schüttelt. Doch darauf kommt es nicht an. Die Übertreibung, die Unglaubwürdigkeit, die Tragik - alles geht in nur einer Metapher auf. Eine Metapher für einen Kampf um die Verwirklichung der eigenen Träume, der eigenen Integrität und Moral, egal, gegen wen oder was er geführt werden muss.

Selbstverständlich darf bei so viel filmischer Zuversicht die Liebe nicht fehlen. Forrest liebt, mehr noch, als er es vermutlich selbst fassen kann. Und er selbst ist obendrein ein liebenswürdiger, freundlicher Kerl, dem man das Leben unnötig schwer macht, der aber deswegen keinen Zorn hegt. Tom Hanks geht in der Rolle vollkommen auf und spielt Gump authentisch, ganz so, als sei er tatsächlich Gump - die Mimik, die Körpersprache, die sich wie ein roter Faden durch den Film zieht und Forrest wie einen Vertrauten wirken lässt, der seine unglaubliche Geschichte locker auf einer Parkbank erzählt. Ganz so, als sei er ein Freund, den man über Jahre nicht gesehen hat.

Zusammengefasst ein bildhübscher Film mit einer tragisch-schönen Handlung, tollen Schauspielern und, nebenbei erwähnt, einem gelungenen Soundtrack (Elvis, Aretha Franklin, The Youngbloods, The Beach Boys, Bob Dylan u.a.). Ansehen!

Antwort abgeben


Aktuelle Film- und Serienempfehlungen
  • Edward II

    7 hours ago von 8martin

    Das Drama um den schwulen englischen König nach Vorlage von Marlowe hat Derek Jarman in eine zeitlose Tragödie um Liebe und Macht, Zuneigung und ...

    Edward II85%
  • The Birth of a Nation

    12:40 - 14.09.19 von 8martin

    Es muss Nate Parker wohl ein echtes Anliegen gewesen sein, diesen Film zu machen. Er hat am Drehbuch mitgearbeitet, die Regie und auch die Hauptrolle ...

    The Birth of a Nation76%
  • Die Nacht

    18:45 - 13.09.19 von 8martin

    Lidia (Jeanne Moreau) und Giovanni (Marcello Mastroianni) sind ein Ehepaar, das sich nichts mehr zu sagen hat. Daraus macht Regisseur Antonioni eine Ballade ...

    Die Nacht79%
  • A War

    18:40 - 13.09.19 von 8martin

    Seltener Plot: eine dänische Einheit kämpft in Afghanistan, gerät in einen Hinterhalt der Taliban. Es gibt Tote unter den Kameraden und den ...

    A War86%
  • Verleugnung

    10:40 - 12.09.19 von 8martin

    Der Film beruht auf Fakten und richtet sich vornehmlich an historisch interessierte Zuschauer. Hier geht es um den Holocaust. Da es heute aber immer noch oder ...

    Verleugnung91%
  • Dolan's Cadillac

    10:23 - 12.09.19 von kurenschaub

    Nach einer Kurzgeschichte von Stephen King. Sehr aufgebläht und der Gansterboss Dolan ist böse. Zu böse. Er kennt keine Gnade und hat sich mit ...

    Dolan55%
  • Liebling, ich werde jünger

    18:35 - 10.09.19 von Serendipity

    Klingt nach ner herrlichen gaudi, mal schauen ob ich den irgendwo finde ^^

    Liebling, ich werde jünger
  • The Ides of March - Tage des Verrats

    19:12 - 09.09.19 von 8martin

    Das ist wieder mal einer der besseren Filme von und mit George Clooney. Was den Titel betrifft so ist das nur für die Zielgruppe der gebildeten Zuschauer ...

    The Ides of March - Tage des Verrats96%
  • Liebling, ich werde jünger

    12:48 - 09.09.19 von 8martin

    Je nach Laune, immer wieder gern gesehen. Professor Fulton (Cary Grant) hat ein Verjüngungsmittel erfunden und probiert es an sich selbst aus. Andere ...

    Liebling, ich werde jünger66%
  • Der Tag, an dem die Erde stillstand

    14:37 - 07.09.19 von kurenschaub

    An das Original von 1951 kommt der Film bei weiten nicht heran. Gut gespielt und was Technik und Tricks angeht, ist er auch positiv voll gepackt damit. Bin ...

    Der Tag, an dem die Erde stillstand65%
  • Enigma - Das Geheimnis

    11:20 - 07.09.19 von 8martin

    Der Meister des Suspense, Michael Apted hat seinem Namen wieder einmal alle Ehre gemacht. Ein intelligenter Spionage-Thriller, der ohne viel spektakuläre ...

    Enigma - Das Geheimnis86%
  • Der eiskalte Engel

    10:45 - 07.09.19 von 8martin

    Hauptdarsteller Alain Delon in einem seiner besten und auch für seine Karriere wichtigsten Film. Regisseur Melville erreicht mit knappen Dialogen, minimaler ...

    Der eiskalte Engel96%
  • Aguirre, der Zorn Gottes

    20:28 - 06.09.19 von kurenschaub

    Sehr stark, mit opulenten Schauwerten und der Wahnsinnige spielt einen Wahnsinnigen, der im Hirn nicht mehr richtig tickt und dem Macht sein ganzer Inhalt ist. ...

    Aguirre, der Zorn Gottes81%
  • Katzenauge

    11:07 - 06.09.19 von kurenschaub

    Ich gestehe das ich den Film nach Stephen King einmal sehr gemocht habe. Nach vielen Jahren habe ich diesen nun erneut gesehen und der Glanz ist für mich ...

    Katzenauge80%
  • Big Driver

    15:20 - 05.09.19 von kurenschaub

    Ja der riesige Mann der sich so hilfsbereit anbietet (einer erfolgreichen Schriftstellerin, welche irgendwo im Hinterland gestrandet ist) den Reifen zu wechseln ...

    Big Driver68%