Hosted by World4YouMontag, 19. November 2018
 

2 Kommentare

King Kong und die weiße Frau

DEINE MEINUNG?


1933

Genre: Horror, Abenteuer, Fantasy

Spieldauer: ~ 96 Minuten

Regie: Merian C. Cooper

Cast: Bruce Cabot, Robert Armstrong, Fay Wray, Frank Reicher, Steve Clemente, James Flavin, Noble Johnson, Sam Hardy

Kurzbeschreibung: Der Filmproduzent Denham reist mit seinen Mitarbeitern und seinem Star Ann Darrow nach Skull Island, um hier prähistorische Tiere aufzuspüren. Die Eingeborenen berichten ihm von ihrem "Gott" King Kong, dem sie von Zeit zu Zeit Menschenopfer darbringen. Ann Darrow wird daraufhin in der Nacht heimlich von den Wilden zur Opferstätte gebracht und schließlich von dem Riesenaffen in den Dschungel verschleppt. Als das Mädchen befreit wird, beschließt das Kamerateam King Kong nach New York zu bringen und ihn im Rahmen einer großen Show als "Das achte Weltwunder" zu präsentieren...


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


8martin
08.09.18 - 18:29
King Kong ist Kult - vor allem die Erstverfilmung von 1932. Fans genießen die etwas staksigen Kämpfe der Vorzeitungeheuer sowie die ruckhaften Bewegungen des ’Hauptdarstellers’. Aber das Höchste sind die Szenen zwischen King Kong und der weißen Frau (Fay Wray), wie sie in seiner Riesenpranke zappelt und so herzzerreißend schreit. Keine konnte sich so ergreifend fürchten. Die ewig gleiche, schrille Blechmusik nervt heute allerdings. Dafür kann man sich an den Trickaufnahmen erfreuen. Sie zeigen uns einen furchterregenden aber auch gefühlvollen, verliebten King Kong mit menschlichen Regungen und einer ausgeprägten Mimik. Die Eingeborenen tragen nette Faschingskostüme und der Showdown auf der Spitze des Empire State Buidlings ist epochal.
In diesem Klassiker gibt es aber auch einen kritischen Seitenhieb auf die Sensationsgier des Publikums und die willfährige Presse. Ein zeitloses Thema in sehr unterhaltsamer Form dargeboten.

Antwort abgeben

kurenschaub
08.03.11 - 16:23
Es kann nur die Höchstbewertung für diesen Film geben.
Der Ur King Kong am Rande der Enstehung der Tonfilmzeit war einfach bahnbrechend und richtungsweisend. Die neue Stop Motion Technik und eine Vielzahl an genialer Zeichenkunst
ermöglichten ein Meisterwerk der Sonderklasse, welches in die Filmgeschichte eingegangen ist und dem es bis in die Ewigkeit zu würdigen gilt.
Fay Wray als Ann Darrow, Robert Armstrong (Carl Denham) und Bruce Cabot (John Driscoll) in ihrem größten phantastischen Abenteuer.

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss