Hosted by World4YouSamstag, 18. August 2018
 

1 Kritik   4 Kommentare

Rubber

DEINE MEINUNG?


2010

Genre: Komödie, Horror, Drama, Sci-Fi, Mystery

Spieldauer: ~ 84 Minuten

Regie: Quentin Dupieux

Cast: Haley Ramm, Ethan Cohn, Thomas F. Duffy, Stephen Spinella, Jack Plotnick, Roxane Mesquida, David Bowe, Daniel Quinn, Wings Hauser, Charley Koontz

Kurzbeschreibung: Robert wäre ein ganz normaler Reifen und würde sich nicht von seinen "Artgenossen" unterscheiden, wenn er nicht allein in der Wüste rumrollen würde und es zudem auf Mensch und Tier abgesehen hätte. Im blutigen Sinne, er hat telepathische Kräfte. Leichen pflastern seinen Weg. Nur einer kann ihn stoppen: Lieutenant Chad. Aber der hat schon mit einem Plüschkrokodil zu kämpfen...


Filmkommentare (4)


Beitrag schreiben


kurenschaub
15.07.14 - 17:54
natürlich ein bewußter Angriff auf die Sehgewohnheiten des Otto Normalo. trotz der Skurillität - trotz ein paar netten Ideen
ist die Provokation eine langweilige. Nach einer halben Stunde
habe ich mich davon gemacht , trotz Arte und Kunstverschwendung - tut mir leid!
Ein Reifen als Killer - Nein Danke!

Antwort abgeben

8martin
15.07.14 - 17:41
Er rollt, er schwankt und fällt. Er überrollt, macht platt und zerschießt erst Kaninchen und Raben, dann auch Menschen. Das Ganze wird von Zuschauern durch ein Fernglas mitverfolgt. Robert bewegt sich wie ein Mensch. Er sieht fern und es sieht so aus als ob er atmet. Doch er ist ein Autoreifen. Er mordet und vergiftet, er ist die Pest. Und als man ihn wegbombt, rollt ein kleines Dreirad davon mit vielen anderen verschieden großen Reifen.
Was für eine groteske Parabel über einen Killer in Reifenform. Splattermäßig geht es hier zu, nur das es sich nicht um einen Menschen handelt. Der Reifen lebt und ist gefährlich. Er beherrscht die Menschen in einer Blutorgie. Das schockiert, weil es unerwartet ist, eine grausame Ausgeburt der Fantasie. Ein absurder aber nicht ein sinnloser Film. Wie gut, dass wir nicht alle Reifen sind, außer Michelin, aber das Männchen ist ja freundlich.

Antwort abgeben

Kein Userbild
03.02.12 - 13:26
Also ich muss mich da anschließen. Bei dem Film hatte ich ganze einfach das Gefühl, 80 Minuten lang nichts (außer vielleicht ein paar abartig zerspringenden Köpfen) gesehen zu haben. Ich weiß ja nicht ob das sowas wie ein Kunstfilm sein soll... denn für mich transportiert er weder eine Handlung noch eine Message noch irgendeinetwas Sinnvolles. Die Idee - ok, hätte eventuell orgiginel werden können, nur leider sieht man einfach viel zu viel wie der Reifen einfach rollt, dann vibriert, dann zerspringen Köpfe und dann rollt er weiter.
Skurrilerweise sitzen da dann noch Zuschauer , die das ganze mit Fernrohr gespannt beobachten bis die dann vergiftet werden (bis auf einen, der von dem wundersam angebotenen Essen nichts genommen hat). Ein zweiter Versuch wird gestartet ihn zu vergiften, denn irgendwie ist alles nur so etwas wie ein Live-film und der Polizist hat da keine Lust mehr drauf, also versucht er die Zuschauer los zu werden. Nur der Typ, der das vergiftete Essen bringt und auch zubereitet hat, kann es ihm nicht aufdrängen und isst es selber und wundert sich dann, dass er stribt... schon irgendwie seltsam.
Und am Ende ist der Reifen eben nicht mal ausgeschaltet sondern rollt als Dreirad rum...
Bei mir hinterließ der Film ein sehr unbefriedigendes Gefühl.
Aber wenn man vielleicht mal erzählen will, dass man einen wirklich sehr seltsamen Film geschaut hat, so ist der der Richtige

Antwort abgeben

brittlover
08.07.11 - 12:27
Greift zu, Leute - ein wahres Highlight der Filmgeschichte *hahahahaha* Aber suizidgefährdet sollte man nicht sein !!!

Robert, ein Autoreifen, rollt gute 80 min durch die Wüste und killt alles, was sich ihm in den Weg stellt - bis er zerstört wird. Dann wird er als Dreirad wiedergeboren und rollt Richtung Hollywood ...dann ist endlich Fine.
Dem Ende nach befürchte ich aber, dass uns da mal ein zweiter Teil bevorsteht.

Normal ist von diesem Film nur abzuraten, aber den muss man fast gesehen haben, sonst glaubt mans nicht.

Schade, das ich mindestens 1 Punkt geben muss ...der ist auch noch viiiiiiiiiiiiiel zu viel.

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss