Hosted by World4YouMittwoch, 21. November 2018 1 Gewinnspiel
 

1 Kommentar

Die Zeit der Stille

DEINE MEINUNG?


2011

Genre: Drama

Spieldauer: ~ 90 Minuten

Regie: Franck Apprederis

Cast: Matthias Kupfer, Bernard Le Coq, Michael Ihnow, Sacha Bourdo, Loic Corbery, Nicolas Buchoux, Audrey Marnay, Karl E. Landler

Kurzbeschreibung: In dem Film wird die Geschichte Manuels erzählt, eines Überlebenden des KZs Buchenwald, der als Mitglied der französischen Résistance von den Nazis 18 Monate inhaftiert war. Die Handlung beginnt mit der Befreiung im April 1945 und endet 50 Jahre später, als Manuel, bereits als erfolgreicher Autor, das KZ Buchenwald noch einmal besucht. Und erst da erfährt er von dem Zufall, der ihn überleben liess. Die Geschichte Manuels ist geprägt von den Schwierigkeiten in ein Leben zurückzufinden jenseits der Todeserfahrung des Lagers und von seiner Erkenntnis schreiben zu müssen, um leben zu können.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub
12.05.11 - 14:24
Der spanische Schriftsteller und Widerstandskämpfer Jorge Semprun schreibt über seine Zeit und den Erfahrungen als er im KZ Buchenau inhaftiert war und welch größte Mühe er hatte, wieder in ein normales Leben zurückzufinden.
In diesem Film hat man dem Hauptdarsteller den Namen Manuel gegeben und in Rückblenden sieht man seine Zeit in Buchenwald, die Befreiung nach 18 quälenden Monaten und auch seine Frauen und Liebschaftstroubles danach.
So vergehen die Jahre und fünfzig jahre später steht er am Ort seines Traumas und spürt erneut die erdrückenden Erinnerungen....
Ein Drama über eine bewegende Zeit, mit zum Teil berührenden Bildern, aber dann doch wieder zu sehr auf laue Kunst hochgetrimmt, um wirklich zu beeindrucken.
Der junge Manuel wird von Loic Cobery immerhin gut dargestellt, Bernard Le Coq mimt ordentlich den alten Manuel aus 1992 und in einer Nebenrolle ist auch Sarah Biasini zu sehen.

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss