2 Kommentare

Lucia und der Sex

DEINE MEINUNG?


2001

Genre: Drama, Romanze

Spieldauer: ~ 123 Minuten

Regie: Julio Medem

Cast: Elena Anaya, Paz Vega, Najwa Nimri, Javier Cámara, Silvia Llanos, Daniel Freire, Diana Suarez

Kurzbeschreibung: Lucia ist eine junge Kellnerin in einem Madrider Restaurant. Nachdem sie ihren langjährigen Freund verliert, einen Schriftsteller, sucht sie Zuflucht und Ruhe auf einer abgelegenen Insel im Mittelmeer. Von frischer Luft und brennender Sonne umgeben beginnt sie die dunklen Seiten ihrer just vergangenen Beziehung zu entdecken. Als wären sie Passagen eines Romans, die der Autor sie auf der Ferne zu lesen auffordert.


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


8martin
24.04.13 - 14:59
Bumsfidele Männerfantasien für säftelnde Voyeure. Nur die sinnfreien Dialoge dazwischen stören und auch die Texte, die einen literaturähnlichen Ansatz vertreten sollen, versuchen das Niveau über Normal-Null hinaus zu heben. Die Handlung wird etwas konfus aufgefächert und vergrößert die Verständnislosigkeit. Dabei ist der Bilderzauber an sich recht beeindruckend. Doch schnell verliert der angedeutete Rote Faden jegliche Bodenhaftung und driftet ins Reich von Zufälligkeiten und Alpträumen, die selbstbewusste Frauen durch ihre Initiative bei den etwas hilflos erscheinenden Männern hervorrufen.
Trotz viel nackter Haut und allen primären Geschlechtsmerkmalen im Bild wirkt alles verschachtelt, verklausuliert und letztlich verquast. Selbst der Rasierklingen-Sex hält den Zuschauer auf Dauer nicht mehr bei der Stange.
Die sich auftürmende Fülle von Fragen verdrängt den Sinn: Ist der Anfang das Ende oder das Ende der Anfang des Films? Sind willenlose Frauen sexy? Kann man stalkermäßig Liebe erzwingen? Ist Sex mit einer Unbekannten besser als der aus Liebe mit einer Bekannten? Ist die Kellnerin (Paz Vega) eine geeignete Literaturkritikerin? Die sechs Personen sind austauschbar, wie der Sex, den sie praktizieren. Alles ist im Fluss ins Nirwana. Hier gibt es nun mal Geburt, Tränen, Meer und Sonne und natürlich der Sex. K.V.

Antwort abgeben

kurenschaub
26.05.11 - 21:11
Lucia holt sich auf einer einsamen Mittelmeerinsel die Erinnerungen an eine verflossene Beziehung mit Schattenseiten zurück. Auf dieser Insel fällt sie in ein Loch und erweckt so ihren Lorenzo wieder zum Leben....
Manchmal ein wenig zu langsam, nicht ganz nachvollziehbar und unstraff erzählt. Aber mit schönen Bildern zwischen Traum und Realität und einigen delikaten Sexszenen.
Für Paz Vega bedeutete ihre erste Hauptrolle zugleich den Durchbruch.

Antwort abgeben


Detailsuche:
Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
Bewertungen:

brittlover

brittlover
7.560 Bewertungen

  • kurenschaub kurenschaub4.745
  • Seth0487 Seth04874.349
  • Chev Chev3.587
  • eichi eichi2.587
  • mcfunny mcfunny2.347
  • Filmosoph Filmosoph2.169
  • Hirsch777 Hirsch7772.152
  • Vanuschka Vanuschka1.983
  • Testbericht Testbericht1.949