1 Kommentar

Kikis kleiner Lieferservice

DEINE MEINUNG?


1989

Genre: Zeichentrick, Abenteuer, Familie

Spieldauer: ~ 98 Minuten

Regie: Hayao Miyazaki

Kurzbeschreibung: Dies ist die Geschichte einer kleinen Hexe Kiki, die sich gemäß der uralten Hexentradition mit ihrem schwarzen Kater Jiji aufmacht um ein Jahr lang alleine an einem anderen Ort zu leben, damit sie dort ihre Hexenkräfte vervollkommnen kann. Ihre neue Wahlheimat ist eine große Stadt am Meer, wo sie durch einen glücklichen Zufall bei einer Bäckerfamilie eine Unterkunft findet. Das Haus wird Dreh- und Angelpunkt ihres ersten eigenen kleinen Lieferservices, der nach ein paar Startschwierigkeiten sehr gut läuft. Allerdings macht der 14-jährige Kiki die Einsamkeit in der Großstadt und die Tatsache, dass sie anders ist als andere Kinder schon bald zunehmend Probleme. Ihr kleiner Lieferservice hilft Kiki jedoch, Freunde und auch ihre erste große Liebe zu finden und versetzt sie in die Lage, auch die schwierigsten Lebenssituationen zu meistern.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub
20.06.11 - 21:10
Auch junge Hexen brauchen einen Job der Freude macht und da ist der selbstständige Unternehmergeist natürlich enorm wichtig.
Ein Catering Service stellt die clevere Junghexe dank fliegenden Besens sofort erfolgreich auf die Beine, die Lieferzeiten sind durch ihre (Flug) Fähigkeiten einfach phänomenal, wenn sich da nicht auf einmal das merkliche Nachlassen ihrer Hexenkünste beginnt einzuschleichen.
Diese Animationsbombe ist ein wirklicher Feger und mit den Zutaten, originell, weise, herzerwärmend und echt super versehen.
Ein ganz tolles Trickabenteuer für Groß und Klein!!!

Antwort abgeben