Hosted by World4YouDienstag, 20. November 2018 6 Filme 2 Staffeln 2 Gewinnspiele 4 Bilder 16 Poster
 

3 Kommentare

Final Destination 5

DEINE MEINUNG?


2011

Genre: Horror, Thriller

Spieldauer: ~ 92 Minuten

Regie: Steven Quale

Cast: Tony Todd, David Koechner, Courtney B. Vance, P.J. Byrne, Emma Bell, Arlen Escarpeta, Jacqueline MacInnes Wood, Miles Fisher, Ellen Wroe, Tanya Hubbard, Tim Fellingham, Andy Nez

Kurzbeschreibung: Egal wohin du fliehst, egal wo du dich versteckst … dem Tod entkommst du nicht. Er schlägt erneut zu, als eine Gruppe von Arbeitern aufgrund einer Vorahnung rechtzeitig vor dem katastrophalen Zusammenbruch einer Hängebrücke gerettet wird. Doch diesen arglosen Seelen war es nie vorherbestimmt, das fürchterliche Unglück zu überleben: Weil sie nach wie vor dem Untergang geweiht sind, beginnt nun ein grausiger Wettlauf gegen die Zeit: Hektisch versuchen sie dem unerbittlichen Terminkalender des Todes zu entkommen.


Filmkommentare (3)


Beitrag schreiben


kurenschaub
06.12.13 - 10:53
Ein Horrorthriller in dem es der nicht auszutricksende Mr. Tod schon wieder probiert - mit Erfolg!
Das Script ist in Wiederholungsmuster nach fünf Teilen schon ein wenig festgefahren, aber spannender und besser gelungen als Teil vier ist der hier allemal - mitunter sogar mit allerlei heftigen Schockeffekten versehen. Eine wahre Freude für die Fans!

Antwort abgeben

Seth0487
18.01.12 - 12:16
Es geht doch!

Nach den letzten beiden Teilen war ich schon ziemlich sicher, das auch Teil 5 nicht mehr besser wird. Aber überraschender Weise ist das nicht des Fall.
Das es spätestens seit Teil 2 nur noch darum geht, die Darsteller möglichst spektakulär abtreten zu lassen, ist zwar eigentlich ein Makel, aber auch der einzige Grund sich die Reihe (und ja, auch den 5ten Teil) anzusehen.
Wieder wird mit den Intuitionen der Zuschauer gespielt und das führt einen das ein oder andere Mal ordentlich hinters Licht.
Die Figuren bleiben ziemlich blass und die Geschichte verläuft so, wie sie es immer tut, dennoch ist "Final Destination 5" einer der besseren Vertreter der Reihe, da er in Sachen Abstrusität noch eins drauflegt, schwer unterhaltsam ist und dann im Finale die Bombe platzen lässt.
Sollte dies also wirklich der letzte Teil sein, dann: Bravo!
Der Film würde die Reihe in sich schließen und Fragen bleiben sowieso keine offen.
Sollte dies nicht der letzte Kreuzug des Todes sein, dann WILL ich nicht wissen wie es weiter geht, denn mit Teil 5 hat die Reihe einen ziemlich würdigen Abschluss gefunden.

Fazit: Doof, schnell, unterhaltsam und tödlich. Der beste erdenkliche Abschluss einer Saga, die schon totgelaufen schien und sich, somit sofern es der letzte Teil war, rehabilitiert hat.

Antwort abgeben

sabbi
03.09.11 - 11:21
Besonders der 3D Effekt wirkt im Kino sehr gut. Die Story ist natürlich wieder ähnlich wie bei den vorherigen Teilen, jedoch wird auch schnell deutlich, dass sich die Macher wieder einige neue Dinge ausgedacht haben und die Geschichte somit richtig gut ist. Eine Mischung aus Schockszenen, bei denen man sich richtig gruselt, aber auch sehr witzigen Szenen, wo einfach gelacht werden muss!

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss