Hosted by World4YouDienstag, 21. August 2018
 

1 Kommentar

Stargate Kommando SG-1

Staffeln 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

DEINE MEINUNG?


2004

Genre: TV-Produktion, Action, Abenteuer, Sci-Fi

Spieldauer: ~ 922 Minuten

Regie: Andy Mikita

Cast: Richard Dean Anderson, Michael Shanks, Torri Higginson, Amanda Tapping, Christopher Judge, Gary Jones, Kira Clavell, Steve Bacic, Vince Crestejo, Kevan Ohtsji, G. Patrick Currie

Kurzbeschreibung: Der Kampf gegen die außerirdischen Goa’uld, die menschliche Körper als Wirte missbrauchen und ganze Zivilisationen im Universum versklavt haben, tritt in eine entscheidende Phase. Eines der wichtigsten Ziele des Stargate-Projekts ist es, endlich Kontakt mit den Antikern, den legendären Erbauern des Sternentor-Systems, herzustellen. Mit ihrem Wissen und ihrer weit überlegenen Technologie hätte die Menschheit bessere Chancen, sich der Attacken der Goa‘uld zu erwehren. In Season 8 kommen Jack O’Neill (Richard Dean Anderson), Samantha Carter (Amanda Tapping), Daniel Jackson (Michael Shanks) und Teal’c (Christopher Judge) dem Ziel ihrer jahrelangen Suche entscheidende Schritte näher. Im Stargate Center hat sich vieles verändert. Dr. Elizabeth Weir (Torri Higginson) hat die Leitung des Stargate-Programms aus den Händen von General Hammond (Don S. Davis) übernommen. Jack O’Neill wird trotz seiner Probleme mit Autoritäten zum General befördert, und Sam Carter übernimmt als Colonel die Leitung des jetzt dreiköpfigen Kommandos SG-1 mit Daniel Jackson und Teal’c. Aber erst einmal muss Jack O’Neill aus dem Kälteschlaf geweckt werden, in den er am Ende von Season 7 versetzt worden ist. Dafür ist es höchste Zeit. Denn zu Beginn der neuen Staffel sieht es nicht gut aus für die Menschheit. Apophis, der alte Widersacher des SG-1-Teams, scheint zwar endgültig besiegt. Aber schon schmieden die Systemlords der Goa‘uld eine neue Allianz und formieren sich neu. Und auch die Asgard, ansonsten zuverlässige Helfer der Menschheit, stehen selbst in einem Abwehrkampf auf Leben und Tod mit den Replikatoren. Aber SG-1 wäre nicht SG-1, wenn das Team nicht einen Ausweg aus dieser und anderen misslichen Lagen finden würde. Und gegen Ende der Staffel tut sich eine brandheiße Spur auf, die das Team endlich zu der lange gesuchten Verlorenen Stadt der Antiker führen könnte. Werden sie dort die Mittel finden, die den endgültigen Sieg über die Goa’uld ermöglichen? Oder werden sich neue, noch größere Fragen vor ihnen auftun?


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


Chev
29.11.14 - 08:27
Wer es bis Staffel 8 geschafft hat, sollte auf jeden Fall jede der vorangegangenen Staffeln noch im Hinterkopf haben. Stargate ist eine der wenigen Serien, die es geschafft haben, im weiteren Verlauf sich massiv zu verbessern. Natürlich war die Stargate-Geschichte von Beginn an sehenswert, aber bei Staffel 8 angekommen bin ich nun auch überzeugt.
Neben der Permanentbedrohung durch die Goauld muss sich die Menschheit nun auch noch der mächtigen Replikatoren erwehren. Es wird für das SG1 Team spannender als je zuvor. Obwohl die Erde schon von Anubis angegriffen wurde, ist es jetzt noch viel enger. Es gelingt der Serie eine einzigartige Mischung aus SiFi, Witz, Spannung, ach.... eigentlich ist alles reichlich vorhanden.

Es lohnt sich diese Serie zu schauen.

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss