HIDE
Daredevil
62.0/100

14 Bewertungen

Daredevil

FILM • 2003 • 2 Std. 8 Min.


Regie: Mark Steven Johnson

Darsteller/-innen: David Keith, Leland Orser, Ben Affleck, Colin Farrell, Jon Favreau, Erick Avari, Michael Clarke Duncan, Joe Pantoliano, Ellen Pompeo, Jennifer Garner, Scott Terra, Lennie Loftin, Paul Ben-Victor, Frankie J. Allison

Genre: Action, Fantasy, Krimi, Thriller




Copyright: © Szenenbild aus Daredevil

Er lebt in einer Welt der ewigen Finsternis – doch diese Finsternis ist erfüllt von Geräuschen, und Gerüchen, geschmacklichen Feinheiten und Oberflächenstrukturen, die die meisten Menschen nicht einmal wahrnehmen. Obwohl der Anwalt Matt Murdock nicht sehen kann, funktionieren seine anderen vier Sinne mit übermenschlicher Präzision. Tagsüber vertritt er die Unterdrückten. Nachts jedoch wird er zu Daredevil, dem maskierten Rächer, der die dunklen Straßen der Stadt als ruheloser Vertreter der Gerechtigkeit durchstreift.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


AmanRu

AmanRu


FILME
144

NEWS
211

FORUM
555
24.04.09 - 22:11
Daredevil

Superhelden Filme gibt es einige, doch werden immer wieder neue Comics und Geschichten verfilmt. Daredevil wurde von keinem geringeren als der Comiclegende Stan Lee erschaffen und hat unter den alten Hasen der Branche schon einen Stellenwert. Der Film wurde unter der Regie von Mark Steven Johnson auf Celluloid gebannt.

Matt Murdock erblindet als Kind, als er mit einer radioaktiven Flüssigkeit in Berührung kommt, sie spritzt ihm ins Gesicht und er verliert sein Augenlicht. Er hat allerdings dafür perfekt ausgeprägte Sinne und fast übernatürliche Kräfte. Nachdem er seinen Vater das Versprechen gegeben hat, für Ordnung zu sorgen und Recht von Unrecht zu unterscheiden, ist er unter dem Pseudonym Daredevil (Schutzteufel) bekannt und hält seinen Heimatort Hells Kitchen sauber von Verbrechern, bis KingPin und sein Handlanger Bullseye auftauchen. Die Liebe funkt natürlich auch noch dazwischen, in Form einer schönen Frau namens Elektra.

Eine gute Sache an dem Film sind die Grau/Blau/Schwarz-Töne, erinnern an Max Payne und düstere Videospiele. Die Effekte an sich sind nicht der Hit, ebenso wie die Kampfeinlagen. Man merkt im Film, das die Kämpfe langsam abgedreht wurden und mehr Speed durch schnelles vorspulen bekamen. Ein Film den man sich mal ansehen kann, ohne direkt einen Knaller zu erwarten.

3 - Durchschnitt

Antwort abgeben