Hosted by World4YouDienstag, 13. November 2018 1 News 5 Filme 1 Staffel 4 Bilder 4 Poster 1 Update
 

1 Kommentar

Taste the Waste

DEINE MEINUNG?


2010

Genre: Dokumentation

Spieldauer: ~ 92 Minuten

Regie: Valentin Thurn

Kurzbeschreibung: 50 Prozent aller Lebensmittel werden weggeworfen: Jeder zweite Kopfsalat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot. Das meiste davon endet im Müll, bevor es überhaupt den Verbraucher erreicht. Und fast niemand kennt das Ausmaß der Verschwendung. Valentin Thurn fragt: Wer macht aus Essen Müll? Welche Folgen hat die globale Nahrungsmittel-Vernichtung für das Klima? Und für die Ernährung von sieben Milliarden Menschen? Valentin Thurn findet weltweit Menschen, die die irrsinnige Verschwendung stoppen wollen: die österreichischen "Mülltaucher" Gerhard und Robert zum Beispiel, die Nahrungsmittel aus den Abfallcontainern der Supermärkte retten. Den französischen Supermarkt-Direktor Thomas Pocher, der seine Kunden dazu bringen will, weniger klimaschädliche Produkte zu kaufen. Den amerikanischen Anthropologen Timothy Jones, der Verbraucher und Landwirte zusammenbringt, und die Wiener Forscherin Felicitas Schneider, die Mülltonnen von Haushalten und Supermärkten auseinandernimmt und mit ihren Erkenntnissen Überzeugungsarbeit leistet.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub
08.07.12 - 16:30
Die Mülltonne ist der Spiegel unseres Lebens. Der Mensch als übergoße Wegwerfgesellschaft, Marktriesen wie Supermarktketten, die ganze Lebensmittelindustrie als Verschwenderparadies sondergleichen. Alles wird weggeschmissen sobald es nicht mehr ganz den Regeln und Schönheitsprinzipien der Zur "SchauStellästhetik" entspricht, auch wenn das Produkt erst in 14 Tagen abläuft.
Frische Gurken, Tomaten, also Obst und Gemüse ohne Grenzen in bester Haltbarkeit und kerngesund, Tonnen von Backwaren etc. inkl. Fleisch und Fisch/Meeresfrüchte landen in den großen Abfallcontainern, werden entsorgt oder tot zermatscht. Weg damit - ein Experte erläutert - mit dem Lebensmittel Müll - alles noch wunderbar verzehrbar - könnten wir 3 mal die hungernden Länder dieser Welt ernähren. Immer und immer wieder. Noch Fragen?
Beeinundruckende Doku von Valentin Thurn, erklärend, still protestierend und mit Facten die sitzen.
Wieder einmal unter dem Wegwerfmotto "Geld regiert die Welt".
Eine Milliarde zutiefst Hunger Leidende würden gerne etwas zum Essen haben, aber in unserer Wohlstandsgesellschaft füllen sich die Regale sowieso jeden Morgen auf`s Neue. Wie lange noch ?

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss