Django Unchained FILMFORUM


Hier gehts zur Filmseite.
Bisher gibt es 52 Antworten zu diesem Thema und wurde 5.769 mal aufgerufen.
Aktive Diskussionsteilnehmer: eichi Anti78 Filmfreak Filmosoph Flykilla Seth0487 kurenschaub Kiddow

12456
#51
kurenschaub kurenschaub
660 Beiträge


FE-Filmfreund

ja könnte, aber die echten verbeugungswürdigen Westernwerke sind gute fünfzig oder mehr Jahre alt, besitzen die großen Namen, den altmodischen Flair, unglaubliche Landschaftsbilder in unglaublichen Dekors und eine irrsinnig hohe Qualität.
Siehe "Red River" oder " der schwarze Falke"! Ihnen gilt meine große Verneigung - ich habe rund 300 Western gesehen und meiner Ansicht war der letzte "Über den Wolken" Western "Spiel mir das Lied vom Tod"! (ev. noch " der mit dem Wolf tanzt!"
"Django Unchained" hat mir im Kino bereits Schmerzen verursacht, er ist mir entschieden zu lang gewesen -
(wahrscheinlich generationsbedingt) und danach war ich noch 2 Tage lang krank. (Magenverstimmung, die im Kino entstand). Also definitiv nicht mein Film.
Schade das Westernpapst Joe Hembus nicht mehr lebt, dessen Meinung dazu hätte mich brennend interessiert.


29.05.2014 - 10:29:41

#52
Filmosoph Filmosoph
5.725 Beiträge


FE-Legende

ich versteh deine meinung schon, du als einer, der mit den klassischen western groß geworden ist.
an django unchained fand ich v. a. die allzu moderne rap-musik ziemlich störend, die das tolle western-flair, das auch durch klassische genremusik erzeugt wurde, ziemlich getötet hat.

andererseits geht tarantino mutige und neue wege, die ich ziemlich gut fand. deshalb hinkt der vergleich mit spiel mir das lied vom tod bspw. doch ziemlich. django unchained ist für mich einfach kein "klassischer" western, es ist einfach (und einmal mehr) ein tarantino film. und die sind was eigenes.


29.05.2014 - 13:44:34

12456