Hosted by World4YouDienstag, 18. September 2018 15 Filme
Black Panther [dt./OV]

ONLINE STREAM

Black Panther

EUR 4,99

Avengers: Infinity War [dt./OV]

ONLINE STREAM

Avengers: Infinity War

EUR 4,99

Deadpool 2 Super Duper Cut [dt./OV]

ONLINE STREAM

Deadpool 2 Super Duper Cut

EUR 16,99

Ready Player One [dt./OV]

ONLINE STREAM

Ready Player One

EUR 4,99

Wind River [dt./OV]

ONLINE STREAM

Wind River

EUR 4,99

70%
Kritik von ( 286 ) am 03. 07. 2012 0 Kommentare
Zu Beginn dieses Films wird der Zuschauer darauf hingewiesen, dass es sich hier um eine Inszenierung handelt die auf einer wahren Geschichte beruht, diese Tatsache wird am Ende des Films noch einmal ganz deutlich.

Paige (Rachel McAdams) und Leo (Channing Tatum) sind ein glücklich verheiratetes Paar die allen Widrigkeiten in ihrem Leben immer wieder getrotzt haben und positiv nach vorne geblickt haben. Doch ein Ereignis sollte das Leben des verheirateten Paares grundlegend für immer verändern.
Eines Abends erleiden beide einen schweren Verkehrsunfall bei dem Paige im Krankenhaus aufwacht und sich an die letzten Jahre überhaupt nicht mehr erinnern kann, nicht einmal an ihren Mann Leo. Paige und Leo stehen nun vor einer Herkules-Aufgabe, die nicht nur sehr viel Empathie und Geduld von allen Beteiligten erfordert. Diese Tatsache würde ja schon genügen. Nein, das letzte an was sich Paige erinnert, ist die Sache mit Jeremy (Scott Speedman). Ihrem Ex mit dem sie verlobt war.
Leo muss nun um die Liebe und Zuneigung von Page kämpfen und in ihr das Feuer neu zu entfachen versuchen. Dazu kommen dann noch Paiges Eltern Rita (Jessica Lange) und Bill Thornton (Sam Neill) mit denen Page schon jahrelang keinen Kontakt mehr hatte…

Für immer Liebe erfindet hier beileibe nichts Neues in diesem Genre und trotzdem spricht sich den Zuschauer auf der emotionalen Ebene gleich an, da die Charaktere so ausgewählt wurden, dass sich jeder Zuschauer sehr schnell mit ihnen identifizieren und auseinandersetzen kann.
Die beiden Hauptdarsteller (Rachel McAdams und Channing Tatum) kommen von Anfang an sympathisch und locker rüber und erledigen souverän ihre Schauspielpflicht. Aber auch Jessica Lange, Scott Speedman und Sam Neill wissen zu überzeugen.
Die Stimmen aus dem Off passen ebenfalls sehr gut zu dieser Verfilmung – gerne mehr davon in zukünftigen Produktionen.
Interessant im Laufe des Films ist auch zu erfahren, warum sich zwischen Paige und ihren Eltern ein solches Verhältnis wie das hier gespielte entwickelt hat. Rein Familientechnisch wird hier der Zuschauer also nicht im Dunkeln gelassen.

Fazit:
Auf technischer Seite gibt es an dieser DVD nichts daran auszusetzen. Film- und Geschichtsmäßig wie immer Geschmacksache. Wer auf der Suche nach einem romantischen Film mit dramatischen Elementen ist kann hier ruhigen Gewissens zugreifen. Im Prinzip ein Film wie es schon das Leben geschrieben hat - leider.

Für immer Liebe


2012

Drama, Romanze

Zur Filmseite

Im Handel seit 21. 06. 2012


80%

Bildqualität


Bildformat: 2,40:1 (anamorph / 16:9)

Für eine aktuelle Produktion auf einer DVD gibt es an diesem Bild nichts Negatives zu bemängeln. Die Kontrast- und Schwarzwerte sind vollkommen in Ordnung. Die Farben sind abwechslungsreich und bunt gehalten. Die Bildschärfe braucht sich vor aktuellen DVD-VÖs hier ebenfalls vor keiner anderen Produktion zu verstecken. Der Filmfreund bekommt mit dieser DVD ein sehr gutes Seherlebnis geboten. Getoppt wird das Bild wohl nur noch durch das BD-Medium.
80%

Tonqualität


-Deutsch (Dolby Digital 5.1)
-Englisch (Dolby Digital 5.1)
-Spanisch (Dolby Digital 5.1)

Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch

Fällt die Qualität des Bildes schon sehr gut und ordentlich aus, so trifft dies bei dieser DVD auch im tonalen Bereich zu. Standardmäßig bekommt der Zuschauer hier eine gute Dolby Digital 5.1-Tonspur zu hören. Die Rear-Boxen schalten sich bei Bedarf und je nach Situation zu den Front-Boxen dazu und erzeugen so einen guten Raumklang, der aus DVD-Sicht gut ist und alles richtig macht.
35%

Bonusmaterial


Das Bonusmaterial beschränkt sich auf folgende Punkte:

• Gag Reel
• Entfallene Szenen
• Kommentar mit Regisseur Michael Sucsy
• Trailer

Kommentare (0)


Beitrag schreiben

Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss