HIDE
Charmant, unterhaltsam und witzig - aktuell eine der besten Sitcoms am Markt!
Kritik von ( 455 ) am 06. 05. 2015 4 Kommentare
Rund um den serienerfahrenen Ed O’Neill, der über Jahre als ewig glückloser Schuhverkäufer Al Bundy über unsere Bildschirme geflackert ist, ist die Sitcom Modern Family aufgebaut. Der charakterstarke Darsteller spielt Jay Pritchett, einen recht erfolgreichen Firmenchef, der sich nach seiner Scheidung die junge Kolumbianerin Gloria geangelt hat. Die heiße Latina hat ihren jungen Sohn Manny im Schlepptau, der nicht wirklich seinem Alter entsprechend agiert. Aus seiner ersten Ehe hat Jay noch zwei weitere Kinder, Claire und Mitchell, die mit ihren Familien den Grundstock dieser Sitcom bilden. Während Jay eben mit seiner Gloria das Klischee „alter Mann sucht junge Frau“ erfüllt, hat seine Tochter Claire eine scheinbar ganz normale (Achtung, nächstes Klischee) Familie, mit bravem und coolem (?) Ehemann Phil Dunphy und drei Kindern (Haley - die hübsche und beliebte Tochter, Alex - die kluge und ambitionierte Tochter und Luke, der mit dem Drang zum außergewöhnlichen). Sein Sohn Mitchell lebt in einer Beziehung mit seinem Freund Cameron und deren gemeinsam adoptierten vietnamesischen Tochter Lily, womit auch das Homosexuelle Klischee aufgegriffen wird. Man kann also sagen, dass wir es hier mit einer - der Zeit entsprechend - relativ normalen Familie zu tun haben - oder eben einer „Modern Family“, wie der Titel so schön sagt.

Die Sitcom wird im Mockumentary Stil produziert. Das bedeutet, dass es fast eine normale Sitcom ist, nur gibt es zwischendurch immer mal wieder Szenen, die ein Interview mit den Figuren darstellen. Man hat also das Gefühl, als wäre es eine Dokumentation des Pritchett/Dunphy-Klans.

Während sich in den USA aktuell bereits die sechste Staffel zu Ende neigt, wurde hierzulande gerade von 20th Century Fox die DVD zur kompletten vierten Staffel veröffentlicht.

Wie bei allen bisherigen Seasons, gibt es auch bei der vierten Staffel wieder 24 Episoden, die eine ungefähre Laufzeit von 480 Minuten entsprechen. Im wesentlichen geht es diesmal um das Baby, das Jay und Gloria erwarten, um das College-Leben, das Haley bevorsteht und natürlich noch um zahlreiche andere Geschichten.

Das hohe Niveau der ersten Staffeln kann auch diesmal wieder gehalten werden und die Lachmuskeln werden nicht nur einmal pro Episode auf die Probe gestellt. Besonders witzig ist daran, dass man sich selbst immer wieder ertappt fühlt, wenn die Protagonisten zu Werke gehen. Immer wieder hat man den Eindruck, man hat das auch selbst schon erlebt. Eigentlich kann man sagen, dass man sich bestimmt mit einer der Rollen perfekt identifizieren kann, wobei - wenn man ehrlich ist - man sich im Endeffekt in jeder irgendwie wieder findet.
90%
Fazit:
Als Fan der ersten Stunde freue ich mich über die Veröffentlichung der vierten Staffel und hoffe, dass die fünfte alsbald folgen wird. Wer sich gerne entspannt vor den Fernseher setzt und genüsslich über den Alltag anderer (oder doch über den eigenen?) lachen möchte, der ist hier einfach goldrichtig!

Modern Family - Season 4


2012

Komödie, TV-Produktion

Zur Filmseite

Im Handel seit 07. 05. 2015


82%

Bildqualität


Bildformat: 16:9, 1.78:1

Die Bildqualität auf diesen drei Discs besitzt gute DVD-Qualität. Da man hierzulande noch kein HD-Medium - sprich eine Bluray-Version - in den Handel gebracht hat, ist das die beste Bildqualität, die man aktuell erhalten kann.
85%

Tonqualität


  • Englisch 5.1 Dolby Digital
  • Deutsch 5.1 Dolby Digital
Die beiden Sprachversionen liegen jeweils im Format Dolby Digital 5.1 vor. Beide Spuren sind qualitativ sehr hochwertig. Zu den beiden Tonspuren gibt es auch jeweils die Möglichkeit, die passenden Untertitel dazu einzublenden.
45%

Bonusmaterial


Erfreulicherweise gibt es ein paar wenige kleine Extras bei dieser Veröffentlichung. Leider muss man bei der Veröffentlichung von Sitcoms sehr oft auf Bonusmaterial verzichten. Hier zum Glück nicht, auch wenn die Extras doch etwas bescheiden ausgefallen sind:
  • Entfallene Szenen
  • Audiokommentare zu ausgewählten Szenen
  • Ein moderner Beziehungsratgeber
  • Modern Family Autoren

Kommentare (4)


Beitrag schreiben


Chev

Chev


FILME
1.130

NEWS
861

FORUM
2.217
25.07.15 - 10:09
Ich habe es noch immer nicht geschafft diese Staffel zu erwerben, geschweige denn zu sichten. Ich habe im Augenblick so einige offene Baustellen, weil einfach das Wetter zu gut ist als das man vorm TV hängt, ich noch einiges am Haus zu tun habe und und und...
Aber eins ist klar. Ich muss diese Staffel noch haben. Ich finde die Serie ebenfalls großartig. Ich glaube sogar ich bin durch einen Tipp von Eichi dazu gekommen?
Guter Tipp, schöne Kritik !

Antwort abgeben

30.03.16 - 07:46
Jetzt erst deinen Kommentar hierzu entdeckt und JA, ich hab dir damals die Sitcom empfohlen

Filmosoph

Filmosoph


FILME
292

NEWS
2.151

FORUM
5.734
27.05.15 - 14:42
Zu deiner Konklusion kann man nur kommen, wenn man 1.) amerikanische Serien mag und 2.) Schlawiner nicht kennt

Antwort abgeben

28.05.15 - 10:16
oder wenn man die serie einmal gesehen hat, denn dann wird man die gleiche positive meinung darüber haben...