Wir auf Filmempfehlung nutzen essenzielle Cookies und zwei 3rd Party Cookies. Hierzu gehören Google AdSense (Werbebanner) und Youtube-Videos (Trailer). Das war es dann auch schon wieder. Wenn das OK geht für dich, bitten wir um Dein Einverständnis:

ESSENZIELL
GOOGLE ADSENSE
Youtube



Weitere Informationen: DATENSCHUTZ  |  DISCLAIMER  |  IMPRESSUM
Unter dem Punkt Datenschutz können nachträglich Cookies auch wieder de-/aktiviert werden.
You can´t ask why about love - meint das neue Anna Karenina Poster
 


You can´t ask why about love - meint das neue Anna Karenina Poster

Am 25. Oktober 2012 wird in unseren Kinos mal wieder eine neue Verfilmung zu Leo Tolstois Romanklassiker Anna Karenina an den Start gehen. Ein neues Poster zu dieser Produktion zeigt nun die Hauptdarstellerin Keira Knightley und den Spruch: You can't ask wehy about love

Inszeniert wird die erneute Verfilmung der bekannten Geschichte von Regisseur Joe Wright.

Kurzinhalt:
Der Romanklassiker von Leo Tolstoi erzählt die Geschichte von drei Adelsgeschlechtern, die durch unterschiedliche Verwandtschaftsverhältnisse verbunden sind. Anna Karenina ist in ihrer Ehe mit dem dem älteren gefühllosen Regierungsbeamten Alexei Alexandrowitsch Karenin unglücklich. So stürzt sich die Gute in eine Affäre mit dem Grafen Vronskij. Annas Bruder betrügt seine Ehefrau Dolly mit einer ehemaligen Dirne. Gutbesitzer Levin bietet inzwischen um die Hand von Dollys jüngerer Schwester Kitty, die allerdings eher auf einen Antrag von Graf Vronskij hoffen würde...

Kennt ihr bereits eine oder mehrere Verfilmungen der Story?

Kommentare (3)


Beitrag schreiben


08.07.12 - 09:22
Filmosoph
Keira mal wieder in einer ihre Paraderollen?


...Sehe ich auch so!

Antwort abgeben

07.07.12 - 14:12
Keira mal wieder in einer ihre Paraderollen?

Antwort abgeben

07.07.12 - 09:09
Um diese Geschichte bin ich bisher immer drumrum gekommen.
Kenne somit keine der bisherigen Inszenierungen.
Vielleicht tu ich mir einmal diese Neuverfilmung an?

Antwort abgeben