Hosted by World4YouMittwoch, 14. November 2018


Deutscher Teaser Trailer zu "Schlussmacher"

Share @ Whatsapp
Etwas weiter unten könnt ihr euch den ersten Teaser Trailer zur deutschen Komödie Schlussmacher ansehen. Matthias Schweighöfer spielt hier nicht nur die Hauptrolle, sondern nimmt auch gleichzeitig auf dem Regiestuhl platz. Der Film wird ab dem 11. Januar 2013 in unseren Kinos erwartet.

Offizielle Synopsis:
Paul (Matthias Schweighöfer) ist Schlussmacher. Für eine Berliner Trennungsagentur übermittelt er den Trennungswunsch seiner Kunden an deren zukünftige Ex-Partner. Emotionale Ausbrüche aller Art ist Paul dadurch gewöhnt, aber privat hält er seine Freundin Natalie (Catherine de Léan) vorsichtshalber auf Abstand.
Bei einem seiner Aufträge trifft Paul auf den sensiblen und anhänglichen Toto (Milan Peschel), der die von Paul überbrachte Trennungsnachricht nicht überwinden kann und sich, um nicht allein zu sein, an dessen Fersen heftet. Pauls Dienstreise quer durch Deutschland nimmt fortan chaotische Ausmaße an, denn Toto stellt alles auf den Kopf. Bald drohen Pauls Karrierepläne zu zerplatzen und auch ein Happy End mit Natalie rückt in weite Ferne...

Kommentare (8)


Beitrag schreiben


eichi
30.07.12 - 12:59
würde mich das gar nicht zu sagen trauen. ich finde sowohl den österreichischen als auch den deutschen humor köstlich. wobei es natürlich hier und da nicht immer der fall ist bzw. sein kann. beide länder haben wirklich hervorragende komiker zu bieten.

Antwort abgeben

Filmosoph
30.07.12 - 12:53
Filmfreak
OT:Ich glaube werter Markus, dass bei uns in Deutschland der österreichische Humor besser ankommt, als unser deutscher Humor bei euch. Was sagst du dazu?

Das Gefühl habe ich auch, weiß aber nicht warum das so ist - objektive Kriterien wird man dafür wohl kaum finden.

Antwort abgeben

Filmfreak
30.07.12 - 12:48
OT:
Ich glaube wehrter Markus, dass bei uns in Deutschland der österreichische Humor besser ankommt, als unser deutscher Humor bei euch. Was sagst du dazu?

Antwort abgeben

Filmosoph
30.07.12 - 12:46
Filmfreak
Filmosoph
Der deutsche Humor ist auf alle Fälle erst zum Angewöhnen. Das sage ich jetzt als Paradeösi
...ist halt wie so alles im Leben eine Geschmacksache. Kommt immer darauf an. :P

Besondere Geschmackssache ist freilich auch der österreichische Humor, den ich - selbstredend - ziemlich für genial halte. Und der Hader kommt bspw. ja auch in Deutschland gut an

Antwort abgeben

Filmfreak
30.07.12 - 12:45
Filmosoph
Der deutsche Humor ist auf alle Fälle erst zum Angewöhnen. Das sage ich jetzt als Paradeösi

...ist halt wie so alles im Leben eine Geschmacksache. Kommt immer darauf an. :P

Antwort abgeben

Filmosoph
30.07.12 - 12:41
Der deutsche Humor ist auf alle Fälle erst zum Angewöhnen. Das sage ich jetzt als Paradeösi

Antwort abgeben

Filmfreak
30.07.12 - 12:33
Mensch nun nimmt der Matthias schon auf dem Regiestuhl platz. Er hat mir im Zusammenspiel mit Til in Keinohrhasen bzw. Zweiohrküken sehr gut gefallen, ab diesem Zeitpunkt hat er auch mein Schauspielerherz erobert. Die Filme in denen er bisher mitwirkte wirken allesamt frisch, frech und relativ lustig, von daher werde ich auch die Schlussmacher im Auge behalten.

Der Trailer hat mir übrigens gut dazu gefallen.

Antwort abgeben

eichi
30.07.12 - 12:10
bei deutschen produktionen bin ich ja immer ein wenig skeptisch und meist auch leicht abgeneigt. vielleicht mal zufällig im tv, anders wird der film es wohl nicht auf meinen bildschirm schaffen.

Antwort abgeben




Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss