World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.513 > 2012: 966 > September: 65


Vorschau: Kinostarts am 6. September - The Cabin in the Woods

Share @ Whatsapp
In dieser Woche gehen zahlreiche neue Filme an den Start. Selbstverständlich sind unter diesen vielen Neustarts auch die unterschiedlichsten Werke zu finden. Neben dem Kinderfilm Der kleine Rabe Socke und dem Porträt über Steve Jobs - The Lost Interview geht u.a. auch der Horrorfilm The Cabin in the Woods an den Start, zu dem wir hier bei uns bereits eine Kritik veröffentlicht haben. Hier nun alle Neustarts, natürlich inklusive der drei bereits genannten, vom 6. September 2012:


Dabbe vom Teufel besessen

Dabbe vom Teufel besessen
INFO

Ceyda und Sinan T. und ihre Tochter Burcu erleben das plötzliche Auftreten einer höheren Macht. Die Familie wird angegriffen.

"Dabbe - Vom Teufel besessen" beruht auf wahren Begebenheiten. Die Geschichte von Ceyda T. und die Bilder der Erscheinungen werden in die Geschichte des Paranormalen eingehen.


Der kleine Rabe Socke

Der kleine Rabe Socke
INFO

Der kleine Rabe Socke spielt am Staudamm im Wald und beschädigt diesen versehentlich. Da nun der See in den Wald zu laufen droht, befürchtet der kleine Rabe die Bestrafung von Frau Dachs, die im Wald auf alle anderen Tiere Acht gibt. Um das Missgeschick zu beheben, bevor sie etwas merkt, macht sich der kleine Rabe mit seinen Freunden, dem ängstlichen Schaf Wolle und dem starken Eddi-Bär auf zu den Bibern.
Diese sind jedoch höchst verärgert, dass ihr Damm beschädigt wurde. Nur das Bibermädchen Fritzi will dem Raben bei seinem schwierigen Unterfangen helfen. Nun liegt es an ihm und seinen Freunden, zu beweisen, dass sie mutig genug sind, um für seine Fehler geradezustehen.


Dichter und Kämpfer

Dichter und Kämpfer
INFO

Poetry Slam ist Dichterwettstreit auf der Bühne, Riesenspektakel mit Rockkonzert-Atmosphäre. Die Slammer kämpfen um die Gunst des Publikums, das mit der Lautstärke seines Applauses über den Gewinner des Abends entscheidet. Mit inzwischen rund tausend Slams im Jahr ist die literarische Performance-Kunst in Deutschland fast im Mainstream angekommen. Der Höhepunkt des Jahres sind die deutschsprachigen Meisterschaften, der jährliche "National" ist das größte Festival der Bühnenliteratur in Europa.

Der Film begleitet vier Poetry Slammer aus verschiedenen Städten durch ihr Jahr zwischen zwei Meisterschaften: Philipp "Scharri" Scharrenberg, Meister 2009, der seinen Titel nutzt und damit versucht, sich als Kabarettist zu etablieren, seinen Vorgänger, der Meister 2008, Sebastian23, der als Organisator der Meisterschaften 2010 versucht, Slam noch größer und bekannter zu machen. Julius Fischer, Teammeister 2011, der eher für die Offkultur-Wurzeln steht und die Kommerzialisierung der Szene mit skeptischem Abstand betrachtet, und Theresa Hahl, die als junge Newcomerin zum Szenestar wird und versucht, sich von ihrer plötzlichen Popularität nicht überwältigen zu lassen.


Die Fee

Die Fee
INFO

Dom (Dominique Abel) ist Nachtwächter in einem Hotel. Eines Abends spaziert die eigenwillige Fiona (Fiona Gordon) herein, behauptet, sie sei eine Fee und gewährt ihm drei Wünsche. Zwei davon löst er ein, und sie gehen sofort in Erfüllung.
Als Fiona nach einer gemeinsamen Nacht verschwindet, setzt der Verliebte alles daran, sie wiederzufinden, und sein Leben nimmt einen absurden und abenteuerlichen Verlauf.


Heiter bis wolkig

Heiter bis wolkig
INFO

Tim (Max Riemelt) und Can (Elyas M'Barek) sind beste Freunde. Und beste Freunde teilen alles - manchmal auch bescheuerte Ideen. So haben sie zum Beispiel eine besondere Masche, um Frauen rumzukriegen: Sie geben sich als unheilbar krank aus. Hat bisher immer super funktioniert. Bis sich Tim in Marie (Anna Fischer) verliebt. Denn Maries Schwester Edda (Jessica Schwarz) ist tatsächlich unheilbar krank.

Tim bleibt nichts anderes übrig, als weiter den Kranken zu spielen - auch vor Edda. Die durchschaut natürlich schnell, dass Tim nur simuliert. Anstatt ihn jedoch auffliegen zu lassen, bietet sie ihm einen Deal an: Wenn sich Tim "kooperativ" zeigt, wird sie das Geheimnis für sich behalten und seiner Liebe zu Marie nicht im Weg stehen. Schnell findet sich Tim in den absurdesten und verrücktesten Situationen wieder...


Herr Wichmann aus der dritten Reihe

Herr Wichmann aus der dritten Reihe
INFO

Henryk Wichmann ist 33, Mitglied der CDU und seit 2009 Oppositionsabgeordneter im Brandenburger Landtag. Der Film begleitet ihn über ein Jahr bei der Arbeit im Parlament und im Wahlkreis Uckermark/Oberhavel.
Dort besucht Wichmann Schulen und Seniorenmessen, die Bundeswehr und Betriebe, er hat es mit Arbeitskräftemangel, der Misere der Deutschen Bahn und illegalen Mülldeponien zu tun, aber auch mit dem Schreiadler und der Bartmeise. Eigentlich ist er dort am liebsten, wo es am meisten weh tut - an der Basis.


Late Bloomers

Late Bloomers
INFO

Mary (Isabella Rossellini) und Adam (William Hurt) leben scheinbar im Paradies: Die drei Kinder (Aidan McArdle, Kate Ashfield, Luke Treadaway) sind erwachsen und gut gediehen. Marys Mutter (Doreen Mantle) unterstützt das Paar mit engagiertem Einsatz und handfestem Witz. Adam genießt seit Jahren in London große Anerkennung als Architekt. Mary kann es sich leisten, nicht mehr zu arbeiten. Gelegentlich übersetzt sie, die Tochter eines italienischen Vaters, Texte ins Englische. Man hat sich eingerichtet, ihr Leben ist harmonisch. Auch im Bett haben die zwei noch gehörig Spaß miteinander.
Doch auf einmal bröckelt das Paradies: Mary und Adam sind in der so genannten zweiten Hälfte des Lebens angekommen. Das zu akzeptieren ist nicht immer leicht. Mary versucht gegen die Grübeleien vor allem mit Pragmatismus und Selbstironie anzugehen. Adam umgibt sich mit jugendlichen Mitarbeitern und reagiert mehr als geschmeichelt, als sich eine Kollegin (Arta Doroshi), die seine Tochter sein könnte, in ihn verliebt. Doch auch Mary ist nicht immun gegen die Avancen eines jüngeren Mannes (Hugo Speer).
Langsam, aber unaufhaltsam bahnt sich ein Desaster an: Beide sprechen von Scheidung. Ihre Kinder sind entsetzt, können aber nicht wirklich helfen. Und die beiden? Sie müssen einige Reifeprüfungen bestehen, ehe sie - auf diese oder auf jene Art, gemeinsam oder getrennt - das Abenteuer Leben wieder unbeschwert genießen können.


Männer zum Knutschen

Männer zum Knutschen
INFO

Der immer gut gelaunte Tobias (Udo Lutz) und der zum Anbeißen scharfe Ernst (Frank Christian Marx) meistern die täglichen Hochs und Tiefs ihrer glücklich-chaotischen Beziehung stets mit Bravour.
Doch das plötzliche Auftauchen von Ernsts bester Freundin aus Kindheitstagen Uta (Alexandra Starnitzky) - hochgradig intrigant und zudem noch Geheimagentin des israelischen Mossad - wird zur Zerreißprobe für Gefährten und Familie, bei der selbst Kampflesbe Grundel (Luise Schnittert) den Kürzeren zieht. Für die ungleichen Turteltauben heißt es jetzt: Alles oder Nichts!


Messies, ein schönes Chaos

Messies, ein schönes Chaos
INFO

Etwa zwei Prozent der Schweizer Bevölkerung gelten als krankhafte “Messies”. Sie sammeln so extensiv und kompromisslos, dass ihr Verhalten sie isoliert. Sie werden ihren Mitmenschen zur Last oder verkriechen sich in den eigenen Wänden – sofern da noch Platz ist. Nicht nur in Boulevardmedien werden jeweils besonders abstruse Fälle vorgeführt: als Beleidigung jeglichen Empfindens für Ordnung und Mass in der aufgeräumten Schweiz. Ulrich Grossenbacher wählte einen anderen Weg. Neugierig begegnet er vier Menschen, die mit ihrem “Puff” auf unterschiedliche Weise umgehen.


Robin Hood - Ghosts of Sherwood

Robin Hood - Ghosts of Sherwood
INFO

Auf der Rückkehr von ihrer fünfjährigen Reise im Auftrag ihres Cousins (Tom Savini), des Sheriffs von Nottingham, gerät Maid Marian (Ramona Kuen) auf dem Weg durch den Sherwood Forest in einen Hinterhalt. Die Diebe, im Glauben leichte und lukrative Beute vor sich zu haben, müssen schnell feststellen, dass blaublütige Frauen ein Talent für Schwerter haben. Als letzte Überlebende des Angriffs muss sie sich jedoch gegen eine Überzahl von Gegnern behaupten, doch die Ankunft eines Mannes in Grün wendet das Blatt.
Der berüchtigte Robin Hood (Martin Thon) lädt Marian ein, die Nacht im Lager seiner Bande zu verbringen, und bietet ihr an, am nächsten Tag ihre Eskorte würdig zu bestatten. Skeptisch, doch angetan vom Charme des berühmten Banditen, entschließt sie sich, die Einladung anzunehmen.
Am nächsten Morgen, nach durchzechter Nacht, merkt Marian, wie anders das Leben der Menschen des Sherwood Forest doch von dem ihrigen ist. Sie ist überwältigt von der Offenheit und Ehrlichkeit der Menschen, angetan von ihrer Stärke und Leichtigkeit. So entschließt sie sich, ihnen zu helfen, und unterbreitet einen verwegenen Plan. Ihr Cousin, der Sheriff, der sie in ihrem bisherigen Leben nur als Marionette zur Manipulation in seinen Plänen zur Erweiterung seiner Herrschaft benutzte, ist im Besitz großer Reichtümer. Und sie kann Robin und seiner Schar treuer Gefolgsleute helfen, in die Burg von Nottingham zu gelangen. So macht sich eine kleine Gruppe auf dem Weg, doch er Plan misslingt. Robin und seine Freunde geraten in Gefangenschaft. Dies wird die Geschichte des Robin Hood für immer verändern.


Steve Jobs - The Lost Interview

Steve Jobs - The Lost Interview
INFO

1995 arbeitete Bob Cringely an seiner TV-Serie über die Entwicklung des PC. In diesem Rahmen führte er ein denkwürdiges langes Interview mit Steve Jobs. Damals leitete Jobs die Nischen-Computerfirma NeXT, die er nach seiner Trennung von Apple gegründet hatte. Im Gespräch gibt sich Jobs schlagfertig und offenherzig - ein visionärer Pionier auf dem Höhepunkt seiner Schaffenskraft, der bereits die digitale Zukunft voraussah, zu der er später entscheidend beigetragen hat.
Das komplette Interview galt als verschollen und wurde erst kürzlich in der Garage des Regisseurs wiederentdeckt. Deshalb entschlossen sich die Produzenten zur Restaurierung dieses Dokuments - so erleben die Zuschauer Steve Jobs in seiner ganzen charismatischen Bandbreite, wenn er einen Blick in die Zukunft wagt. Eine Zukunft, die unsere Gegenwart ist!


The Cabin in the Woods

The Cabin in the Woods
INFO

Ein entspanntes Wochenende in einer Hütte im Wald, in der Mitte von Nirgendwo soll es werden, fernab der Zivilisation und jeglicher Beobachtung, kein Handy-Empfang, kein Internet, kein Mensch weit und breit. Nur fünf Freunde und die Natur – ein Abenteuer, ein großer Spaß. Selbst die Warnungen eines bedrohlich wirkenden Tankwarts können die Vorfreude nicht dämpfen. Zunächst wirkt die Hütte auch wie die Erfüllung aller Verheißungen. Doch dann entdecken die Freunde den verborgenen Zugang zu einem Keller – und als die Neugier gegen die Vernunft siegt, gehen sie zu fünft die knarzende Treppe hinab ins Dunkel... Gleichzeitig sitzen zwei Wissenschaftler weit entfernt in einem geheimen Labor tief unter der Erde und drücken ein paar Knöpfe...


The Watch - Nachbarn der 3. Art

The Watch - Nachbarn der 3. Art
INFO

Vier Durchschnittstypen aus der Vorstadt (Ben Stiller, Vince Vaughn, Jonah Hill und Richard Ayoade) gründen für ihre Nachbarschaft eine nächtliche Bürgerwache. Dabei dient sie den Männern zunächst als willkommene Entschuldigung, an einem Abend pro Woche ihrem eintönigen Alltagstrott zu Hause zu entfliehen. Als sie jedoch zufällig entdecken, dass die gesamte Stadt von Aliens besetzt ist, die sich als gewöhnliche Menschen tarnen, schreiten sie notgedrungen zur Tat, um ihre Stadt bzw. die ganze Welt zu retten.


Was bleibt

Was bleibt
INFO

Auf Wunsch seiner Mutter Gitte (Corinna Harfouch) fährt Marko (Lars Eidinger), der seit Jahren in Berlin lebt, zu seinen Eltern aufs Land. Seine Hoffnung auf ein ruhiges Wochenende im Kreis der Familie erfüllt sich nicht. Unerwartet für alle offenbart Gitte, dass es ihr nach langer psychischer Krankheit wieder gut geht.

Als einziger entspricht Marko ihrer Bitte, sie von nun an als vollwertiges Mitglied der Familie zu behandeln, und bringt damit nicht nur die vermeintlich gut eingespielte Beziehung seiner Eltern aus dem Gleichgewicht.


Kommentare (1)


Beitrag schreiben


Filmfreak
11.01.13 - 09:25
Hiervon habe ich auf meinem Zettel noch immer Cabin in the Woods und irgendwann einmal The Watch - Nachbarn der 3. Art.
Mal sehen, wie mir Cabin... gefallen wird?

Antwort abgeben