World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.513 > 2012: 966 > September: 65


Vorschau: Kinostarts am 20. September - Resident Evil & mehr

Share @ Whatsapp
Es geht um Liebe, Kunst und das Zubinden von Schuhen: Die Kinostarts der kommenden Woche erweisen sich erneut als recht vielfältig. Wer damit nichts anfangen kann, kann seine Wut vielleicht mit einem kleinen Mord loswerden oder versuchen, sich unter Frauen zu behaupten. Unsere Vorschau:


Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt

Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt
INFO

Amerika in viel zu naher Zukunft: Der Weltuntergang naht, als die Kollision des Asteroid Mathilda mit der Erde unmittelbar bevorsteht. Die Menschen beginnen mit Garagenverkäufen, Plünderungen und geben sich auf Arbeit nun etwas legerer als nötig. Doch während sein Kumpel Roache (Patton Oswalt) es mit zahllosen Eroberungen lieber nochmal krachen lässt, will der frisch verlassene Ehemann Dodge (Steve Carell) die große Liebe seines Lebens, eine alte Freundin aus seiner Jugend, wiederfinden. Auf der langen Reise zu ihr quer durchs ganze Land, wird er von seiner britischen Nachbarin Penny (Keira Knightley) begleitet, die sich nach ihrer Familie und der Heimat sehnt. Zum schlechtmöglichsten Zeitpunkt, als die Zukunft des Planeten alles andere als rosig aussieht, verlieben sich die beiden ungleichen Weggefährten ineinander.


Brötzmann - Da gehört die Welt mal mir

Brötzmann - Da gehört die Welt mal mir
INFO

Nach 14 Jahren tritt 2010 die Band von Caspar Brötzmann, das "Caspar Brötzmann Massaker", erstmals wieder in Originalbesetzung im Berliner Club Berghain auf. Das Trio gehört zu den wohl innovativsten deutschen Bands der 80er Jahre in West-Berlin. Thurston Moore (Sonic Youth) bezeichnet Brötzmann als einen der besten Gitarristen, den er je getroffen hat.

Schwer, laut, präzise, hell und transparent meldet das Trio sich nach seiner Abstinenz zurück und präsentiert ein Breitwandkino aus tiefster Seele, voller atmosphärischer Bilder - "Musik, die auch im Louvre hängen könnte"


Call Me Kuchu

Call Me Kuchu
INFO

Der Film dokumentiert den Kampf gegen Homophobie in Uganda: Als dort 2011 ein Gesetz verabschiedet werden soll, das Homosexualität unter Todesstrafe stellt, versuchen David Kato - der erste offen schwul lebende Mann Ugandas - und seine Mitstreiter/innen, dies mit allen Mitteln zu stoppen.

Die brutale Ermordung Katos während der Dreharbeiten erschüttert die Gemeinschaft zutiefst und gibt dem Anliegen der Aktivisten eine noch stärkere, traurige Dringlichkeit. Nach weltweiten Protesten wird der Gesetzesentwurf vorläufig zurückgezogen, nur um ihn nach Abebben der Proteste im Februar 2012 erneut ins Parlament einzubringen.

Die Regisseurinnen von CALL ME KUCHU begleiteten David Kato über ein Jahr vor seiner Ermordung und schildern in ihrem Film das Leben eines mutigen und geistreichen Mannes mit kräftiger Stimme, dessen Errungenschaften erst nach seinem Tod in vollem Ausmaß erkannt wurden. Nuanciert beleuchtet der Film das Leben der "Kuchus" von Kampala, ihre Bemühungen, ihr eigenes Schicksal und das von vielen anderen in ganz Afrika nachhaltig zu verändern. Wenn auch erschütternd, geht der Film in seiner Erzählweise über die in der internationalen Presse vorherrschende Viktimisierung der "Kuchus" hinaus und öffnet den Blick auf eine Bewegung, die gerade wegen der ihr entgegengebrachten Repression immer weiter erstarkt. Durch die in Katos Worten erzählte Geschichte lebt sein Vermächtnis weiter.


De Engel van Doel

De Engel van Doel
INFO

Das Dörfchen Doel ist dem expandierenden Hafen von Antwerpen im Weg. Ein Abrissbeschluss steht - die Vergangenheit muss der Zukunft weichen. Emilienne, eine rüstige Dame, sieht das anders. Sie will nicht umziehen, viel zu wohl fühlt sie sich in ihrem Haus mit wildem Garten.

Aber die Arbeiten schreiten voran, und Doel wirkt schon jetzt wie ausgestorben. Nur die ältesten Bewohner, darunter Emiliennes Freundin Colette und der betagte Dorfpfarrer, bilden eine ausharrende Schicksalsgemeinschaft. Als der Pfarrer stirbt und Colette aufzugeben scheint, bleibt Emilienne allein zurück.

DE ENGEL VAN DOEL erzählt nicht nur von den Opfern des Fortschrittsglaubens, sondern zeigt mit Emilienne eine aktive und mit allen Wassern gewaschene Vertreterin der jüngst aufflackernden Protestkultur. Hoffnungslos und absurd, brisant wie zeitgemäß wirkt der Kampf um die letzten Häuser Doels. Das Schwarzweiß-Format unterstützt die unwirtliche Stimmung, und der Kamera gelingen eindringliche Momentaufnahmen: wenn sich ein gigantisches Frachtschiff am Rande von Doel lautlos durch den Nebel schiebt oder die Blümchentapete in einem Abrisshaus zur Kulisse einer improvisierten Bandprobe wird, während Emilienne, letzter Engel von Doel, weiterhin beharrlich ihre Hühner füttert.


Die Kunst sich die Schuhe zu binden

Die Kunst sich die Schuhe zu binden
INFO

Alex (Sverrir Gudnason) ist ein ziemlicher Loser. Seine Träume von einer Theaterkarriere platzen, und dann verlässt ihn auch noch seine Freundin Lisa (Cecilia Forss). Der einzige Job, den ihm das Arbeitsamt anbietet, ist, als Betreuer in einem Behindertenheim in einer Provinzstadt zu arbeiten. Alex versucht das Beste daraus zu machen und meldet seine Behinderten-Truppe bei "Schweden sucht den Superstar" an - das kann natürlich nur schiefgehen...


Gregs Tagebuch 3 - Ich war´s nicht

Gregs Tagebuch 3 - Ich war´s nicht
INFO

Ein weiteres Schuljahr ist geschafft und die großen Sommerferien stehen vor der Tür! Und für die hat Greg Heffley (Zachary Gordon) schon ganz viele Pläne. Nach einem missglückten Campingausflug freut sich Greg umso mehr seinen besten Freund Rupert (Robert Capron) und dessen Eltern in den schicken Country Club mit Schwimmbad und Tennisplatz zu begleiten.

Als er aber vorgibt, in dem Club einen Ferienjob zu haben, führt dies bald zu einer Verkettung von lustigen Ausreden und Peinlichkeiten wie das Verlieren seiner Badehose im Pool. Und das alles ausgerechnet vor den Augen von Gregs großem Schwarm Holly Hills (Peyton List), die mit ihren Freundinnen ebenfalls in dem Club ihre Ferien verbringt...


Kleine Morde

Kleine Morde
INFO

Deutschland in naher Zukunft: Die Kriminalität ist außer Kontrolle, und selbst Kinder müssen sich vor Gericht verantworten. So auch der außergewöhnlich intelligente 12-jährige Martin (Paul Falk), Sohn eines angesehenen Richters (Uwe Ochsenknecht), der verdächtigt wird, einen kleinen Jungen ermordet zu haben.

Die Staranwältin Julia Corner (Ann-Kathrin Kramer) übernimmt den Fall und versucht die Unschuld ihres jungen Mandanten zu beweisen. Je länger sie nach Informationen sucht, desto mehr Leute machen sich verdächtig, den Mord begangen zu haben. So auch Martins bester Freund, der Taxifahrer Viktor Gumm (Jimi Blue Ochsenknecht). Doch wer war am Ende so grausam, das Verbrechen wirklich zu begehen?


Liebe

Liebe
INFO

Georg (Jean-Louis Trintignant) und Anna (Emmanuelle Riva) sind um die 80, kultivierte Musikprofessoren im Ruhestand. Die Tochter (Isabelle Huppert), ebenfalls Musikerin, lebt mit ihrer Familie im Ausland. Eines Tages hat Anna einen Anfall - es beginnt eine Bewährungsprobe für die Liebe des alten Paares.


Lotte und das Geheimnis der Mondsteine

Lotte und das Geheimnis der Mondsteine
INFO

Wenn Lotte den Mond betrachtet, fragt sie sich, wer dort oben wohl lebt. Eines Nachts versuchen zwei Kapuzenmännchen, einen magischen Stein zu stibitzen, den Lottes Onkel Klaus einst von einer Bergreise mitbrachte. Lotte vereitelt dies und entdeckt, dass der Stein ungeahnte Kräfte besitzt.

Auch die früheren Reisebegleiter des Onkels besitzen noch solche Steine. Lotte überredet Onkel Klaus, mit ihr auf eine abenteuerliche Expedition zu gehen. Ihr Weg führt sie durch ein Labyrinth aus Wasserfällen, zur Insel der Pinguine und ins Traumland. Die Kapuzenmännchen folgen ihnen dabei auf Schritt und Tritt. Wird Lotte das Geheimnis der Mondsteine lösen?


Mixed Kebab

Mixed Kebab
INFO

Fern seiner konservativen Herkunft als türkischer Muslim, führt der gutaussehende Bram (Cem Akkanat) im Schmelztiegel Antwerpen ein geheimes Doppelleben. Tagsüber pflichtbewusster Stolz seiner Familie, nachts charmanter Aufreißer mit Hang zu Männern.
Insbesondere der niedliche Kevin (Simon Van Buyten) hat es ihm angetan. Schnell wird aus der platonischen Freundschaft eine leidenschaftliche Romanze, die alteingesessene Moralvorstellungen und gesellschaftliche Konventionen sprengt!


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution
INFO

Die letzte und einzige Hoffnung der Menschheit heißt Alice (Milla Jovovich). Ohne einen sicheren Rückzugsort jagt die unerschrockene Heldin diejenigen, die für den Ausbruch der Seuche verantwortlich sind und sucht in der streng geheimen Umbrella-Schaltzentrale nach einer Lösung. Doch je tiefer Alice in das Gebäude und seine Geheimnisse eindringt, desto mehr offenbart sich ihr ihre eigene mysteriöse Vergangenheit. Ihre Jagd führt sie von Tokio über New York und Washington D.C. bis nach Moskau und gipfelt schließlich in einer erschreckenden Enthüllung, die sie zwingt, all das, was sie bisher als die Wahrheit angesehen hat, neu zu überdenken. Mit der Hilfe ihrer Freunde und neuen Verbündeten muss Alice ums nackte Überleben kämpfen. Die Welt steht am Abgrund und die Zeit läuft langsam ab...


Und nebenbei das große Glück

Und nebenbei das große Glück
INFO

Der Jazz-Musiker Sacha (Gad Elmaleh) ist ein unbeschwerter Mittvierziger und mit seinem Leben eigentlich vollkommen zufrieden. Er hat gute Freunde, liebt die Frauen und macht die Nacht zum Tag. Doch als die attraktive, selbstbewusste Charlotte (Sophie Marceau) ihm buchstäblich vor die Füße fällt, gerät sein Leben aus dem Tritt. Die beiden verlieben sich Hals über Kopf, und zum ersten Mal in seinem Leben muss Sacha das tun, was den meisten Männern am Schwersten fällt: erwachsen werden.

Doch bis dahin ist der Weg noch weit und turbulent. Denn Charlotte weiß, was sie will, und hat sich mit ihrem Leben, ihren Kindern und ihrem Noch-Ehemann, dem Großindustriellen Alain Posche (François Berléand), arrangiert. Doch dieser zieht im Hintergrund die Fäden, denn mit einem Liebhaber im Haus verstößt Charlotte gegen die Regeln. Sich zu arrangieren ist nicht mehr ausreichend - Charlotte muss sich jetzt entscheiden...


Unter Frauen

Unter Frauen
INFO

Diesmal hat es Womanizer Alex (Sebastian Ströbel) zu weit getrieben: Drei Affären zur selben Zeit sind zwei zu viel. Die betrogenen Frauen verbünden sich und schicken den manischen Macho zur Hölle – gewissermaßen… Als Alex nach seinem tragischen „Unfall“ wieder zu sich kommt, ist die Welt eine andere. Eine Welt ohne Männer! Nicht nur, dass Alex von Frauen umzingelt ist, sie nehmen ihn auch noch als Frau wahr. Von einer Spezies namens Mann hat hier noch keine gehört. Zum Glück ist sein bester Freund Silvio (Fahri Yardim) zur Stelle. Nur dass er jetzt Silvia heißt, Röcke trägt und ernsthaft am Verstand ihrer „Freundin“ Alex zweifelt: Die Arme ist ja völlig durchgedreht! Während Alex verzweifelt versucht, einen Ausweg aus diesem feministischen Paralleluniversum zu finden, begegnet er der hübschen Paula (Alexandra Neldel), die sich rührend um ihre Großmutter Anni (Grit Boettcher) kümmert. Und allmählich begreift Alex, dass er erst ein besserer Mensch werden muss, bevor er wieder zum Mann werden darf.


Kommentare (0)


Beitrag schreiben