X-Men 2: Ian McKellen und Patrick Stewart an Bord

Share @ Whatsapp
Laut Examiner werden zwei Hauptdarsteller aus den ersten X-Men Filmen bei dem Sequel X-Men: Days of Future Past wieder dabei sein: Patrick Stewart als Professor Xavier und Ian McKellen als Magneto.

Sie werden die älteren Versionen der Charaktere darstellen, während wieder James McAvoy und Michael Fassbender ihre Rollen aus dem ersten Teil übernehmen und die jüngere Variante darstellen werden.

Das Sequel wird direkt nach dem ersten Teil spielen. Zusätzlich aber noch in einer zweiten Zeitebene, dem 21. Jahrhundert.
In dieser albtraumhaften Zukunft überträgt die übersinnlich begabte Kitty Pride ihr Bewusstsein in ihr jüngeres Ich in den 1960er Jahren um die Geschichte zu verändern. Sie wird, mit dem Wissen des 21. Jahrhunderts, gegen die Bruderschaft der bösen Mutanten kämpfen.

Kommentare (18)


Beitrag schreiben


Filmfreak
15.01.13 - 19:03
Gute News bei dieser Filmreihe! So möchte man dies als Cineast lesen.

Freue mich auch schon sehr auf die Umsetzung mit der Zeitebene usw.

Antwort abgeben

eichi
03.12.12 - 19:45
Chev
Auf Patrick Stewart freu ich mich. Lange nichts mehr von ihm gehört/gesehen und im Allgemeinen eh viel zu wenig.Auch ein Schauspieler den ich gerne öfters in Filmen sehen würde.

ja, vor allem als xavier hat er mir hier bisher immer sehr gut gefallen.

Antwort abgeben

Chev
03.12.12 - 19:13
Auf Patrick Stewart freu ich mich. Lange nichts mehr von ihm gehört/gesehen und im Allgemeinen eh viel zu wenig.
Auch ein Schauspieler den ich gerne öfters in Filmen sehen würde.

Antwort abgeben

SEiKO
29.11.12 - 14:41
Schön! Wieder eine Kneipenszene im Film!
Hoff mal das er diesmal ne längere Szene hat.

Antwort abgeben

eichi
29.11.12 - 07:27
Auch Wolverine, in Form von Hugh Jackman, wird wieder mit von der Partie sein!

Antwort abgeben

Fulci1978
28.11.12 - 20:06
Ich fand X-Men First Class einfach nur genial... die sollten genau da weiter machen und die alten Filme ruhen lassen...

Antwort abgeben

Anti78
28.11.12 - 14:05
Ah so. Ok.
Stimmt. Sie haben das Ende des 3. Teils ja relativ offen für etwaige Fortsetzungen gehalten.

Antwort abgeben

Filmosoph
28.11.12 - 14:03
Ich meinte, ein weiterer Teil nach der "Original"-Trilogie.

Dass Magneto seine Fähigkeiten zurück erlangt, wird ja am Ende von Teil 3 angedeutet.


Antwort abgeben

Anti78
28.11.12 - 13:42
Ich sollte zum Film wechseln.

Antwort abgeben

eichi
28.11.12 - 13:38
du bringst in deinem kommentar ja auch gleich die notwendige lösung mit!

Antwort abgeben

Anti78
28.11.12 - 13:34
Aber dann ohne Patrick Stewart.

Oder bekommt er nach einer OP sein altes Gesicht? Wie Michael Knight?


Antwort abgeben

eichi
28.11.12 - 13:31
ja, genau diese szene hatte ich noch im gedächtnis. von daher könnte es auch - mit xavier - weitergehen...

Antwort abgeben

Anti78
28.11.12 - 13:23
Puh. Gute Frage. Weiß ich gar nicht mehr so genau.

Laut Internet:

Die Szene handelt in einem Krankenhaus und man sieht nur kurz eine Krankenschwester die vor dem bett eines Patienten irgendwas abstellt. im Bett liegt dann wahrscheinlich prof. Charles bzw. sein Geist in dem mysteriösen Körper des Gehirntoten der die schwester begrüsst und sie dann erstaunt schaut und fragend charles? - erwidert.


Antwort abgeben

eichi
28.11.12 - 13:11
Anti78
Wenn es nach dem 3. Teil weiter gehen würde, wäre patrick Stewart nicht dabei. Wäre doch schade.

gab es da nicht irgendwo noch eine szene im abspann oder erinnere ich mich da falsch?


Antwort abgeben

Anti78
28.11.12 - 13:09
Wenn es nach dem 3. Teil weiter gehen würde, wäre patrick Stewart nicht dabei. Wäre doch schade.

Meinst du damit, dass der 2. Teil (Days of Future Past) nach dem ersten Teil spielen soll und die Szenen im 21. Jahrhundert dann nach dem 3. "Original"-X-Men Teil?

Antwort abgeben

eichi
28.11.12 - 13:09
Filmosoph
Warum nicht, eigentlich, endlich nach Teil 3 fortsetzen?

vielleicht schafft man es nicht mehr, die ganzen darsteller ins boot zu holen? würde mir auch gefallen, wenn wir einen vierten teil zu sehen bekommen würden. fand die ganze reihe - inkl. prequel - recht ordentlich.

Antwort abgeben

Filmosoph
28.11.12 - 12:57
Warum nicht, eigentlich, endlich nach Teil 3 fortsetzen?

Antwort abgeben

eichi
28.11.12 - 12:25
schön, dass man hier die bekannten akteure wieder für ihre rollen gewinnen konnte. freu mich auf die fortsetzung.

Antwort abgeben




Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
Filmkritiken:

kurenschaub

kurenschaub
4.574 Filmkritiken

  • Chev Chev1.091
  • 8martin 8martin1.009
  • Filmfreak Filmfreak942
  • eichi eichi350
  • Filmosoph Filmosoph291
  • Kiddow Kiddow262
  • Anti78 Anti78144
  • AmanRu AmanRu144
  • Anthesis Anthesis123