Tarantino möchte Trilogie ins Kino bringen

Share
Gerüchte gab es hierzu schon länger, doch nach den jüngsten Interviews im Zuge von Django Unchained mit Quentin Tarantino konnte man doch Konkreteres erfahren: Der umstrittene Regisseur möchte nach Inglorious Basters und Django einen dritten Film ins Kino bringen, der diese "Trilogie" abschließen würde.

Der Zusammenhang zwischen diese Filmen wäre natürlich nur lose vorhanden; aber erinnern wir uns an die sog. "Amerika-Trilogie" von Sergio Leone, die ebenso aus drei inhaltlich eigenständigen Filmen gebildet wird. Im Fall von Tarantinos Trilogie könnte hingegen zumindest Christoph Waltz die Konstante darstellen, denn es ist kaum vorstellbar, dass er in einem dritten Film - sollte es einen geben - nicht mehr dabei wäre.

Kommentare (3)


Beitrag schreiben


Filmosoph
17.01.13 - 10:30
richtig, wir bleiben dran!

Antwort abgeben

Filmfreak
17.01.13 - 08:44
Würde mich dann jedoch interessieren welchen Film bzw. welche Geschichte Quentin Tarantino dafür vorsieht?

Wird auf alle Fälle weiter beobachtet!

Antwort abgeben

kurenschaub
16.01.13 - 20:00
na dann gib . Tarantino!

Antwort abgeben






Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
Filmkritiken:

kurenschaub

kurenschaub
4.574 Filmkritiken

  • Chev Chev1.092
  • 8martin 8martin1.014
  • Filmfreak Filmfreak942
  • eichi eichi350
  • Filmosoph Filmosoph291
  • Kiddow Kiddow262
  • Anti78 Anti78144
  • AmanRu AmanRu144
  • Anthesis Anthesis123