HIDE


Der "Oscar" wirft seinen Schatten voraus!

Share

Auch dieses Jahr werden wieder die begehrten Trophäen vergeben, am 2. März im Dolby Theatre in Los Angeles ist es soweit. Es ist dies bereits die 86te Verleihung der Academy Awards.

Für europäische Filmemacher ist in erster Linie der Auslands-Oscar von Interesse, bei dem besonders der österreichische Film in den letzten Jahren glänzte. Voriges Jahr konnte Michael Haneke mit Liebe die Trophäe abstauben, vor einigen Jahren war es Stefan Ruzowitzky mit Die Fälscher.

Bislang wurden für den Best Foreign Language Film of the Year 289 Filme vorausgewählt, darunter zwei aus Österreich: Ulrich Seidl darf sich mit seinem ersten Teil der Paradies-Trilogie, Liebe, ebenso wie Julian Roman Pölsler mit Die Wand berechtigte Hoffnungen für eine Nominierung am 16. Jänner machen.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Kommentare (3)


Beitrag schreiben


Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460
29.08.14 - 20:00
And the winner is...

Antwort abgeben

Filmosoph

Filmosoph


FILME
294

NEWS
2.158

FORUM
5.753
04.01.14 - 20:07
Paradies hätte tatsächlich die Nominierung verdient, über Die Wand kann ich mir noch kein Urteil machen, aber man hört ja nur gutes.

Antwort abgeben

kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.810

NEWS
1.605

FORUM
661
04.01.14 - 19:59
beide Filme im Kino gesehen, beiden würde ich es von Herzen gönnen!!

Antwort abgeben