HIDE


Das deutsche Filmposter zu "Beziehungsweise New York"

Share

Das Leben steckt voller Überraschungen, und manchmal führt die Reise von Punkt A nach Punkt B über einige Umwege.

Regisseur Cedric Klapisch, Meister der verworrenen Beziehungskomödien, beweist mit Beziehungsweise New York einmal mehr sein liebevolles Gespür für die kleinen menschlichen Schwächen, für verwickelte Beziehungen und Irrungen der Liebe. Dabei greift er auf sein erprobtes Konzept der absurden Entwicklung von Geschichten zurück, das sich schon bei Komödien wie L'Auberge espagnole – Barcelona für ein Jahr (2002) und vielen weiteren Filmen bewähren konnte. Der Film kommt am 1. Mai 2014 in unsere Kinos.

Von einem Tag auf den anderen steht Xaviers (Romain Duris) Leben auf dem Kopf. Als seine Frau Wendy (Kelly Reilly) ihm verkündet mit den beiden Kinder nach New York zu gehen, beschließt er Hals über Kopf ebenfalls in die Metropole zu ziehen, um seinen Kindern nahe zu sein. So nimmt Xaviers Abenteuer seinen Lauf: Er heiratet eine Amerikanerin chinesischer Herkunft, um die Aufenthaltspapiere zu bekommen; er spendet seinen Samen für das Kind eines lesbischen Pärchens und der Turbulenzen nicht genug, besucht ihn auch noch seine erste große Liebe...
tt1937118_1392641175_346.jpg

Kommentare (4)


Beitrag schreiben


Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460
29.08.14 - 22:02
Poster weiß bei mir zugefallen. Wenn es jetzt auch noch die Schauspieler tun, dann bin ich zufrieden.

Antwort abgeben

eichi

eichi


FILME
361

NEWS
3.342

FORUM
8.061
21.02.14 - 07:40
hmm, ich glaube das ist ein film, zu dem mich kein schauspieler motivieren könnte...

Antwort abgeben

Filmosoph

Filmosoph


FILME
292

NEWS
2.151

FORUM
5.734
17.02.14 - 19:05
Könnte gut werden, Audrey Tautou hat das bislang jedenfalls garantiert!

Antwort abgeben

kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.683

NEWS
1.484

FORUM
661
17.02.14 - 15:59
Audrey - sollte dann stark werden?!

Antwort abgeben