World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.510 > 2014: 375 > Mai: 31


"Cinderella" - Ein weltberühmtes Märchen in komplett neuem Outfit

Share @ Whatsapp

2015 wird uns im Kino wieder die Geschichte von Cinderella erzählt. Allerdings präsentiert uns Disney das allseits bekannte Märchen in einem völlig neuen Gewand.

Nächstes Jahr steht uns eine neue Interpretation des Märchens Cinderella ins Haus. Disney hat nun einen ersten Teaser dazu veröffentlicht, der jedoch - um es milde auszudrücken - nicht wirklich viel vom Film preisgibt.

Cinderella dreht sich um das Schicksal der jungen Ella (Lily James), deren Vater nach dem tragischen Tod der Mutter erneut heiratet. Um ihren liebevollen Vater zu unterstützen, heißt Ella ihre Stiefmutter Lady Tremaine und deren Töchter Anastasia und Drisella herzlich in der Familie willkommen. Doch als auch ihr Vater unerwartet stirbt, ist Ella schutzlos der Eifersucht und den Grausamkeiten ihrer neuen Familie ausgeliefert. Als sie bald zu einer einfachen Dienerin degradiert und von allen hämisch „Cinderella" genannt wird, scheint für Ella alles verloren. Wäre da nicht die Erinnerung an ihre Mutter, die Ella Mut und neue Hoffnung gibt. Als sie eines Tages in den Wäldern einem gutaussehenden Fremden begegnet, scheint Ella endlich einen Seelenverwandten gefunden zu haben. Sie hält den charmanten Mann für einen Bediensteten im königlichen Palast, nichtsahnend, dass er in Wirklichkeit der Prinz selbst ist. Als der Hof alle jungen Frauen des Landes zu einem großen Ball einlädt, sieht Ella die Gelegenheit gekommen, ihn wieder-zusehen. Mit Hilfe einer guten Fee macht sich Cinderella auf, um ihr Leben ein für alle Mal zu ändern...

Kommentare (3)


Beitrag schreiben


Filmfreak
30.08.14 - 15:47
Wenn ich mir den Regisseur dazu ansehe, könnte man auf eine actionorientierte Handlung tippen.

Antwort abgeben

kurenschaub
16.05.14 - 19:44
sehr schöner Schuh (und Schmetterling)!

Antwort abgeben

Anti78
16.05.14 - 16:23
Realverfilmungen von Märchen scheinen gerade richtig Fahrt aufzunehmen. Werde es mal weiter beobachten.

Antwort abgeben