World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.356 > 2015: 415 > Januar: 47


Aber Hermine... Emma Watson wird sich im nächsten Film nackt zeigen

Bildrechte: © Filmbild "Regression"
Share @ Whatsapp

In Harry Potter die brave Zauberschülerin, im wahren Leben mit Uni-Abschluss in der Tasche und einem Job bei den Vereinten Nationen. Kaum jemand kommt als bekannter Kinderstar so skandalfrei ins Erwachsenenalter wie Emma Watson. Für ihre kommende Filmrolle zieht die Vorzeigefeministin nun allerdings blank.

Die kleine süße Hermine Granger aus den Harry Potter-Filmen ist erwachsen geworden. Selbstverständlich wird sie die Rolle der braven Zauberschülerin ewig begleiten, doch das süße unschuldige Image könnte sie spätestens nach ihrem nächsten Projekt endgültig ablegen und verlieren. Wie die Kollegen von The Sun berichten, wird die mittlerweile 24-jährige sich nämlich im Thriller Regression "oben ohne" zeigen.

Emma Watson wird allerdings keinen sexy Strip hinlegen, um ihre Brüste zum ersten Mal öffentlich zur Schau zu stellen. Der Film von Regisseur Alejandro Amenabar wird nämlich sicher kein anspruchsloser Film. Regression erzählt nämlich die Geschichte einer jungen Frau, die von ihrem Vater sexuell missbraucht wurde. Man kann also davon ausgehen, dass die Nacktszene mit Emma Watson eher mit einem unschönen Moment verbunden sein wird.

Neben der jungen Darstellerin werden auch Ethan Hawke und David Thewlis (ebenfalls ein Harry Potter-Darsteller) mitwirken. Kinostart ist bisweilen noch keiner bekannt.

Kommentare (11)


Beitrag schreiben


Kein Userbild
03.06.15 - 14:35
Da platzt mir die Gurke. Hoffe ihr Potential wird auch mal von der Pornoindustrie erkannt

Antwort abgeben

Filmosoph
03.06.15 - 19:51
Was für ein Lurch
Filmfreak
12.10.15 - 12:01
Da wirst dich auf andere Damen konzentrieren müssen.
Kein Userbild
09.04.15 - 20:41
"Geschichte einer jungen Frau, die von ihrem Vater sexuell missbraucht wurde" - warum ein unschöner Moment?

Antwort abgeben

eichi
09.04.15 - 20:44
Tja, das liegt wohl einfach an der Geschichte, auf die sich der Film bezieht.
Kein Userbild
09.04.15 - 16:22
Mach endlich Pornos!

Antwort abgeben

Filmosoph
17.01.15 - 12:18
Anti78
Man muss ja nicht alles sehen.

Antwort abgeben

Anti78
16.01.15 - 09:43
Wenn es wirklich nötig ist, weil es die Story so verlangt, warum nicht? Man muss ja nicht alles sehen.

Antwort abgeben

Filmfreak
12.10.15 - 11:59
Sehe ich auch so.
Kai
15.01.15 - 17:48
Irgendwann springt jeder auf den Zug.

Antwort abgeben

Filmosoph
15.01.15 - 10:08
Es wird ihrer Karriere nicht schaden, wetten?

Antwort abgeben