World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.316 > 2015: 415 > Januar: 47


"Das finstere Tal" gewinnt 8 Preise beim Österreichischen Filmpreis

Bildrechte: © Allegro Film
Share @ Whatsapp

Beim Österreichischen Filmpreis geht Das finstere Tal als achtfacher Sieger hervor...

Der Alpen-Western Das finstere Tal, unter der Regie von Andreas Prochaska, konnte beim Österreichischen Filmpreis groß abräumen. Gleich in acht Kategorien konnte der Film als Sieger hervorgehen: Bester Spielfilm, Beste Regie, Beste Kamera, Bestes Kostümbild, Beste Maske, Beste Musik, Bestes Szenenbild und Beste Tongestaltung.

Zum Inhalt von Das finster Tal:
1875.
Ein Hochtal. Der Pfad dorthin wenig mehr als ein halb verwitterter Fußsteig zwischen Felsen. Dass dort so nah unter dem Himmel jemand lebt, ist unten kaum mehr als eine halb vergessene Legende.

Herbst.
Schon liegt der Geruch von Schnee in der Luft. Ein Fremder reitet auf seinem Pferd, ein schwer beladenes Maultier hinter sich her ziehend, durch die schmale Kluft zwischen den Felswänden in die Hochebene hinein. Auf die geduckt liegenden Höfe zu. Sechs Männer erwarten ihn. Hinter ihnen die wenigen, feindseligen Bewohner des Tals. Der Fremde wird den Winter über im Tal bleiben. Gegen gute Bezahlung.

Greider.
Die sechs Söhne des Brenner Bauern gestatten es ihm. Sie ahnen nicht, dass er ihr furchtbares Geheimnis kennt. Und das ihres Vaters, des Brenner Bauern, der seit Menschengedenken Herr über das finstere Tal ist. Sie ahnen nicht, dass Greider Vergeltung will. Für alles.

Kommentare (5)


Beitrag schreiben


Filmfreak
12.10.15 - 10:22
Bravo Österreich!
Sie beweisen es halt immer wieder, dass sie es auch können.

Antwort abgeben

Anti78
29.01.15 - 16:10
Jepp. Kommt hin.

Antwort abgeben

Filmosoph
29.01.15 - 16:00
Anti78
Ich habe ihn gesehen. Fand ihn jetzt aber nicht so doll

Dein Kommentar hab ich noch in Erinnerung. Da hast du ja gemeint, dass es weniger am Film selbst liege, sondern vielmehr an deinem Filmgeschmack.

Antwort abgeben

Anti78
29.01.15 - 15:41
Ich habe ihn gesehen. Fand ihn jetzt aber nicht so doll

Antwort abgeben

Filmosoph
29.01.15 - 14:58
Danke für den Beitrag. Ist ganz an mir vorbeigegangen. Jedenfalls: Höchstverdient! Schade dass es nicht für die Oscars gereicht hat.

Antwort abgeben