World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.375 > 2015: 415 > März: 43


Weihnachten 2016 will RTL eine neue "Winnetou"-Trilogie ausstrahlen

Bildrechte: © Rialto Film, Tobis
Share @ Whatsapp

Ob als Roman oder als Film, Karl Mays Geschichten rund um den Apachen-Häuptling Winnetou kennt fast jeder. 2016 möchte RTL nun eine neuen Dreihteiler dazu ausstrahlen.

Schon oft war davon die Rede, dass die Geschichten rund um "Winnetou" ein Remake bzw. eine Neuverfilmung erhalten sollen. Denkt man dabei an Winnetou 4 - Winnetous Rückkehr, kann einem da aber schnell Angst und Bange werden. Der offizielle vierte Teil der Filmreihe hat nämlich nicht nur bei eingefleischten Fans für Kopfschütteln gesorgt. Schwach, schwächer, ... Winnetou 4.

2016 soll sich der Apachen-Häuptling nun wieder in den Sattel schwingen. RTL möchte zu Weihnachten nämlich eine neue Trilogie auf unsere Bildschirme bringen. Die legendären Blutsbrüder Winnetou und Old Shatterhand, die in den Originalfilmen so unverwechselbar von Pierre Brice (Winnetou) und Lex Barker (Old Shatterhand) gespielt wurden, werden also wieder neue Abenteuer erleben dürfen. Für die Rolle des Old Shatterhand soll mit Tatort-Kommissar Wotan Wilke Möhring auch bereits der "passende" Darsteller gefunden worden sein. Für die Rolle des Indianers wird allerdings noch ein passender Darsteller gesucht. Man möchte gerne einen US-Star mit echten indianischen Wurzeln dafür casten.

RTL möchte für seine Großproduktion zahlreiche bekannte Darsteller verpflichten. So sollen Jürgen Vogel, Milan Peschel und auch Fahri Yardim bereits genannt worden sein. Aber auch auf "alte" Stars der früheren Winnetou-Filme möchte man nicht vergessen bzw. verzichten. So sollen u.a. auch Götz George, Mario Adorf und Terence Hill (in Winnetou 2 damals noch unter seinem bürgerlichen Namen Mario Girotti geführt) in die Produktion integriert werden. Auch DER Winnetou schlechthin, Pierre Brice, soll in der neuen Verfilmung nicht ignoriert werden. Angeblich soll er für die Rolle von Winnetous Vater Intschu-tschuna geplant sein.

Gedreht werden soll - wie bereits die Originalen Karl May-Klassiker - wieder in Kroatien.

Kommentare (7)


Beitrag schreiben


Filmfreak
11.10.15 - 15:20
Ich habe das ganze über das Wochenende einmal sacken lassen und glaube auch nicht daran, dass diese Winnetou-Trilogie den alten echten Klassikern das Wasser reichen wird oder kann. Lasse mich sehr gerne positiv davon überraschen.

Antwort abgeben

Filmosoph
23.03.15 - 10:32
Man darf sich halt nicht zu viel erwarten. Das Flair des Originals wird jedenfalls futsch sein.

Antwort abgeben

eichi
26.03.15 - 13:15
von daher wäre es vielleicht sogar ratsam, es erst gar nicht zu versuchen, das "alte flair" zu kopieren, sondern "neue wege" einzuschlagen... das werden wir aber sicher nicht erleben. das traue ich RTL einfach nicht zu, dass sie das wirklich gut umsetzen werden.
eichi
23.03.15 - 09:40
doch, schon. aber RTL? ich weiß ja nicht recht!

Antwort abgeben

Anti78
23.03.15 - 09:38
Früher ganz gerne geschaut. Ich befürchte aber, dass die Neuproduktion nicht an die Original ran reichen wird.

@eichi: Noch nicht mitbekommen? Die neuen TV-Produktionen laufen den Filmen den Rang ab.

Antwort abgeben

eichi
23.03.15 - 09:35
meine sorge ist zum ersten, dass rtl dahintersteckt und es zweitens "nur" eine tv-produktion werden wird. wenn man sich schon die mühe macht, dass man die alt-stars reaktiviert und auch bekannte neue darsteller castet, wäre es sich toll gewesen, wenn man winnetou noch einmal ins kino gebracht hätte.

aber, vielleicht sehen wir ja wirklich noch irgendwann ein hollywood-remake dazu, ... ich wäre nicht abgeneigt!

Antwort abgeben

kurenschaub
23.03.15 - 09:25
ja das passt mir total - Wotan als Old Shatterhand ist super und die original Schauplätze sowieso. Ein ultracooler Winnetou würde den Erfolg ausmachen, dazu ein rundherum gelungener Cast (Mario Adorf, Götz George Terence Hill ist sehr okay - allerdings ziert sich Pierre noch als 86 jähriger Intschu Tschuna Vater - ist aber nicht sooo extrem wichtig) vielversprechend auf jeden Fall bei kluger Produktion und Regie. Aber schauen wir mal!

Antwort abgeben