World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.356 > 2015: 415 > Mai: 27


Concorde veröffentlicht den deutschen Trailer zu "Point Break"

Bildrechte: © 2015 Concorde Filmverleih GmbH / Reiner Bajo
Share @ Whatsapp

The only law that matters is gravity.

Der Film basiert auf dem Klassiker Gefährliche Brandung von 1991, mit dem leider schon verstorbenen Patrick Swayze und Keanu Reeves. Während Point Break in den USA am 25. Dezember 2015 an den Start geht, ist der Kinostart hierzulande erst am 21. Januar 2016.

Über vier Kontinente erstreckte sich die aufwendige Produktion. Neben Europa (Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich und Schweiz), auch in Nord- und Südamerika und Asien. Die meisten der noch nie filmisch eingefangenen Stunts wurden von bekannten Extremsportlern ausgeführt. Darunter weltbekannte Free-Climber, Surfer, Motorradfahrer, Snowboarder und Wingsuit-Flieger. Regie führt Ericson Core.

Der junge FBI-Agent Johnny Utah (Luke Bracey) infiltriert ein Team von Extremsportlern unter der Führung von Bodhi (Edgar Ramirez), das unter Verdacht steht, eine Reihe von beispiellosen und sehr ausgeklügelten Angriffen auf Unternehmen begangen zu haben. Auf seiner gefährlichen Undercover-Mission kämpft Utah nicht nur um sein Leben, sondern versucht auch, das Extremsportler-Team als die Architekten der wahnwitzigen Verbrechen zu überführen, die das Bestehen der weltweiten Finanzmärkte bedrohen.

Kommentare (3)


Beitrag schreiben


Filmosoph
01.06.15 - 14:08
Das Original fand ich nicht schlecht. Der Film ist aber schon wieder so lange her, dass die Meisten gar nichts mehr vom Original wissen werden. Trailer hat mich jetzt aber auch nicht sooo überzeugt.

Antwort abgeben

Filmfreak
10.10.15 - 14:27
So ist es, Markus. Gefiel mir damals auch ganz gut. Würde mich hier jedoch gerne positiv überraschen lassen...
Chev
29.05.15 - 21:45
Ach ich weiß nicht so recht...

Antwort abgeben